Floyd Rose Problem

von Valgalder, 18.08.05.

  1. Valgalder

    Valgalder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.05   #1
    Hallo,

    also eigentlich hatte ich ja noch nie Probleme mit meinem Floyd Rose - bis jetzt...jetzt wollte ich heute stimmen, hab dann aber irgendwie halt weiter rumgewurschtelt bis ich teilweise neue aufziehen musste, dann waren acuh mal die gesamten Saiten entspannt und naja...
    Jetzt scheint es so, als das wenn ich alle Saiten spanne und stimme - und mich immer näher den richtigen Stimmungen nähere (Da es beim FR ja Wechselwirkungen wegen den Saiten gibt geht das ja nicht direkt), zieht es das FR völlig steilhoch!
    Ich hab nun wirklich keine Ahnung warum, dann hab ich an der Saitenlage gefummelt - aber dadurch ändert sich ja auch nichts...

    Kann mir mal einer erklären, ob das normal ist? Mir sind ja die "Nebenwirkungen" eines FR bekannt, aber sowas ist mir noch nie passiert. Woran kann das jetzt liegen, wie krieg ich ne ordentliche Stimmung drauf bei einer Parallellage des FR? Könnte was mit den Federn nicht in Ordnung sein? Aber das geht doch auch nicht von heute auf morgen...
     
  2. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
  3. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 18.08.05   #3
    Wie? du hast so lange rumgewurschtelt bis du neue Saiten aufziehen musstest?

    Kannste mir das erklärn??? Wenn du neue Saiten auf ziehst beim FR, dann stimm die Saite erst ma richtig und alle andern auch. Ich persönlich spiele die Saiten dann auch immer erst en bissi ein bevor ich die nächste wechsele.

    Gruz Ape
     
  4. Valgalder

    Valgalder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.05   #4
    Slipknot: So hab ich das gemacht, und - nach dem Herausnehmen des Holzblocks schnappt das FR sofort wieder ein bisschen nach oben, die Stimmung entspannt um einen Halb- oder Ganzton, und das ganze Spiel fängt von Neuem an...


    Bzgl. Saitenwechsels: Ich war halt etwas unvorsichtig, dann rissen mir zwei und naja, ich glaub das hätte eh keinen Unterschied gemacht, hätte ich die alten drauf belassen - irgendwann war ich vom Hochziehen des FR so gefrustet, das ich erstmal alle Saiten entspannt hab...
     
  5. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 18.08.05   #5
    hmm...^^ Dann wirste wohl oder übel hinten die Federn weiter reindrehen müssen.;)
     
  6. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 18.08.05   #6
    also du tust den block wieder rein und jetz müsste er halten...dann schraubst du die feder hinten soweit rein bis er von allein rausfällt :great: und dann halt nachstimmen aber das is dann minimal
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 19.08.05   #7
    wenn du schon meine anleitung klauen musst, dann wärs schön, wenn du wenigstens den quote button benutzen und meinen namen da mit rein schreiben würdest...
     
Die Seite wird geladen...

mapping