Fly Rig 5 über...?

von Purist, 22.07.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Purist

    Purist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 22.07.16   #1
    Im Flohmarkt suche ich nen "traditionellen Amp"...

    Da ich sehr überzeugt von meinen bisherigen Tech21 Produkten bin, hatte ich mir gestern das Flyrig 5 im Bandumfeld ausgeliehen.

    Das wäre es!!

    Ich hatte das FR5 über einen Laney Lionheart mit Greenback laufen.

    Die Frage: wenn ich das FR5 über einen "Billigamp" laufen lasse...was ist da zu erwarten?

    Mit Billigamp meine ich dabei keine Teile aus Discountern oder Elektro - Schrott aus China, sondern Amps, die für wenig Geld über die Theke gehen...Rath Amp, Fender Frontman, Peavey Bandit und Ähnlichen.

    DIE GENANNTEN FALLEN FÜR MICH JEDENFALLS NICHT INS BILLIG - SEGMENT

    Wäre nett, wenn da jemand Erfahrungen mitteilen könnte.

    Und - auch wichtig: Ein FR5 plus Amp kostet das Geld, daß man einen kompletten, guten Amp bekommt....aber komplette Bedienung übers Floorboard und die Qualität samt Tap - Delay habe ich dann eher nicht.

    DANKE
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 22.07.16   #2
    ...das funktioniert ganz prächtig.

    Such' dir gleich einen Amp mit FX-Loop; dann kannst du die Amp-eigene Vorstufe umgehen und nur den Flyrig alleine als Vorstufe/Klangformer benutzen!


    HTH
    :hat:
     
  3. Purist

    Purist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    1.250
    Ort:
    CH, D
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.085
    Erstellt: 22.07.16   #3
    danke Dir - so habe ich mir das auch (spontan) vorgestellt...

    wäre doch ne relativ günstige Lösung...
     
Die Seite wird geladen...

mapping