Fractal Audio AX8 - User-Thread

von stratocaster39, 26.10.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. stratocaster39

    stratocaster39 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.16
    Zuletzt hier:
    14.01.18
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    200
    Erstellt: 26.10.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin stolzer Besitzer des neuen AX8 von Fractal Audio Systems. Mein erster Eindruck ist: Das gerät ist gigantisch, die Sounds, also Werkpresets teilweise verdammt gut.
    Bis auf eine Kleinigkeit, oft sind die Presets zu dumpf und viel zu basslastig. ich musste mich wochenlang damit auseinandersetzen um einen vernünftigen und ausgewogenden Sound hinzubekommen.
    Also mit verschiedenen Equilizern arbeiten, den low Cut bei den Cabs hochregeln, Bass raus, Höhen und Presence reinregeln.
    Also viel Arbeit....
    ist das noch jemandem so ergangen?
    Über einen Austausch würde ich mich sehr freuen.
    Habe hier noch ein Soundbeispuel aufgenommen, mit den Wwrkpresets, allerdings wie beschrieben, editiert.
    Wenn Fragen da sind, nur zu!

    https://soundcloud.com/enjaminersting/pink-floyd-style
     
  2. AndreasD

    AndreasD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.12
    Zuletzt hier:
    31.01.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.16   #2
    Denke auch grade über sowas nach! Die drei großen hier in Deutschland verkaufen die gar nicht oder? Wo hast du den denn geordert?
     
  3. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.167
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.672
    Kekse:
    11.586
    Erstellt: 27.10.16   #3
    Fractal Produkte werden in Europa von g66.com vertrieben.
     
  4. AndreasD

    AndreasD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.12
    Zuletzt hier:
    31.01.18
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.16   #4
    danke für die Info! Ich gucke gleich mal rein
     
  5. stratocaster39

    stratocaster39 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.16
    Zuletzt hier:
    14.01.18
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    200
    Erstellt: 29.10.16   #5
    ich habe es bei G66 geordert.
    Telefonisch bestellt, dann eine E mail bekommen und das geld vorab überwiesen.
    3 Tage später war das Gerät da.
     
  6. nervousfingers

    nervousfingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Bremen-Nord
    Zustimmungen:
    761
    Kekse:
    7.486
    Erstellt: 30.10.16   #6
    Der Service von Jacques ist schon super!

    Habe selber das AX8 sowie das FX8 sowie einen Kemper. Soundtechnisch gefällt mir das AX8 gegenüber dem Kemper etwas besser, hier muss ich ggf. noch weiter nach DEM Profil suchen bzw. etwas rumschrauben. Ich habe neulich übrigens einfach mal das AX8 mit dem Small Box Preset mit dem Kemper "geprofiled" - funktioniert ziemlich gut. Lediglich das Feeling war geringfügig anders, vom Sound war dies dann weitestgehend identisch.

    Zum Thema:

    Wie hörst Du ab? Nutzt du normale Studiomonitore zuhause oder hast Du eine FRFR Box? Ich habe einen älteren Atomic Reactor, einen Yamaha DXR 10 sowie Studiomonitore hier und denke, dass hier immer etwas getweakt werden muss, um einen entsprechenden Sound zu haben.

    Ich habe mir nun in meinem Live Preset (arbeite innerhalb von einem Preset mit Scenes) einen Graphic EQ Block auf einen Fußschalter gelegt. Der EQ ist so eingestellt, dass er unterhalb von 90HZ alles wegschneidet, ebenso am oberen Ende (Low Cut & High Cut). Den EQ habe ich standardmäßig an, kann diesen aber bei Bedarf einfach per Fußschalter rausnehmen. An meiner Yamaha DXR 10 klingt das dann schon ziemlich geil, mit den Studiomonitoren (haben wohl weniger Wumms untenrum und scheinen dann nicht so linear zu sein) lasse ich den EQ raus.

    Kann Dir für den Liveeinsatz unbedingt die Label von http://stomplabel.de empfehlen. Habe mir testweise eine Auswahl für mein FX8 gekauft und werde mir die entsprechenden Label für die Belegung meines AX8 ebenso zulegen.

    Bin übrigens echt am überlegen den Kemper wieder zu verkaufen (ist gerade mal ein paar Wochen hier) - Luxusproblem, ich weiss, aber zwei derartig hochwertige Geräte benötige ich eigentlich gar nicht.... mal schauen

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. stratocaster39

    stratocaster39 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.16
    Zuletzt hier:
    14.01.18
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    200
    Erstellt: 31.10.16   #7

    Hallo,

    -ich spiele das AX8 meißt die Aktivbox meißt "Yamaha DBR 10" ab, die ist etwas günstiger als die DXR 10 klingt aber auch sehr gut. Gelegentlich aber auch über Studioimonitore wenn ich am Pc arbeite (Recording mit Cubase).

    -Wie hast du das mit dem Grafic EQ genau gemacht? Und wie hast du den EQ eingestellt, kannst du ggf ein Foto von den Einstellungen machen, also vom AXE Edit?

    -Bei Stomplabel schaue ich mal rein, danke für den Tip. Ich empfehle dir die Seite http://www.silentundergroundstudio.com/preset-a-day , da kannst du dir jeden tag kostenlos ein professionelles Preset runterladen.

    - Den Kemper verkaufen? Viele berichten dass der Kemper noch besser klingt, was die Ampsimulationen betrifft. Also ich überlege mir einen zu kaufen.

    - Hier habe ich noch ein kleines Hörbeispiel aufgenommen, nutze das AX8 mit dem Amp "Shiva Lead":

    https://soundcloud.com/enjaminersting/c-minor-fusion
     
  8. nervousfingers

    nervousfingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Bremen-Nord
    Zustimmungen:
    761
    Kekse:
    7.486
    Erstellt: 31.10.16   #8
    Hi,

    kann auch sein, dass ich den Parametric EQ nutze - schaue ich diese Woche mal nach und poste einen Screenshot. Mit dem EQ kann man bestimmte Frequenzen blocken oder Booten (Block / Shelf) - der Verlauf der EQ Kurve wird dann grafisch angezeigt.

    Mag sein, dass der Kemper authentischer den Sound eines Amps wiedergibt. Ich benötige lediglich einen Sound (Green Day Tribute Band) - bisher kriegt das AX8 diesen für mich besser hin. Werde aber demnächst mal meinen Röhrenamp mit meinem Sound Profilen (ENGL Retro Tube mit Engl 2x12 Pro V) und mal schauen wie das kommt.
     
  9. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.095
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    885
    Kekse:
    3.157
    Erstellt: 31.10.16   #9
    Ahhh, endlich geht's hier mal zum AX8 los. Ich freue mich auf einen regen Austausch...

    Ich habe das Teil jetzt auch eine Weile, bin aber noch nicht wirklich zum Tweaken gekommen. Hatte das Gerät auch schon einmal getauscht, weil ich ein komisches Knartz-Geräusch habe, wenn ich ein Expression-Pedal für Wah oder Global Input-Volume nutze. Es tritt bei verschiedenen Exp-Pedalen auf, aber nur, während das Pedal bwegt wird. Der Tausch hat leider auch nichts geholfen, aber der Kontakt und Service von Jaques und seinem Team bei G66.eu ist wirklich 1a - freundlich, hilfsbereit und schnell!

    Soundmäßig ist es bei mir aber eher umgekehrt, mit meiner Tele muss ich die Höhen drosseln. Irgendwie klingen die hohen Saiten auch schnell angezerrt, obwohl eigentlich nichts übersteuert. Das "Double Verb" Preset kommt meinem physikalischen Pedalboard-Amp-Setup schon sehr nahe. Ich probiere immer mal wieder rum, zum Üben reicht es erst einmal, aber ich verwerfe die Änderungen immer wieder, und vom Bandeinsatz bin ich noch weit entfernt. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten, ein vergleichbares Ergebnis zu erreichen. Außrdem muss ich erst das "Knartz-Problem" gelöst haben, um weiter Energie da rein zu stecken. Ich bin aber trotzdem überzeugt, dass ich mit dem Teil zu meinem Traum-Setup komme.

    Mein Setup ist übrigens:

    Fractal Audio AX8 + Mission Engineering SP-1 Expression Pedal -> Matrix Q12A Aktiv Monitor

    oder

    Fractal Audio AX8 + Mission Engineering SP-1 Expression Pedal -> ZOOM TAC-2R Thunderbolt Interface -> Yamaha HS 5 W Nahfeld Monitor

    oder

    Fractal Audio AX8 + Mission Engineering SP-1 Expression Pedal -> ZOOM TAC-2R Thunderbolt Interface -> Beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohm

    Ach ja, ich bin eigentlich amateurigster Amateur, habe mir das Teil trotzdem gegönnt, weil ich kein großes und schweres Setup mehr wollte, aber dennoch gerne etwas flexibel sein wollte. Wenn schon digital, dann richtig... Deswegen kommt das Teil bei mir auch auf kein Board, und ich will so wenig wie möglich zusätzliche Geräte nutzen...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. fallodrian

    fallodrian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.09
    Zuletzt hier:
    10.03.18
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    68
    Erstellt: 19.12.16   #10
    Hallo Leute,
    ich spiele auch mit dem Gedanken, mir so ein Ding zu kaufen. Meine Frage wäre: Kann ich beim AX8 den Ausgang, an den Meine Box angeschlossen ist, ohne Cab Simulation schalten, und gleichzeitig mit einem anderen Ausgang auf die PA gehen mit Cab Simulation? Ich habe den Vetta, und da geht das nämlich nicht.

    Danke und Grüße,

    Fallo
     
  11. nervousfingers

    nervousfingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Bremen-Nord
    Zustimmungen:
    761
    Kekse:
    7.486
    Erstellt: 19.12.16   #11
    Ja, das geht. Man hat den normalen Ausgang (Main Out) - dieser greift das Signal am Ende der Kette ab, dort liegt die sogenannte "OUTPUT" Sektion.
    Man kann an beliebiger Stelle der Signalkette einen Ausgang setzen (Effektloop Send als Block setzen) liegt dieser vor dem CAB Block (Speaker Sim) wird eben das Signal ohne Cabsim ausgegeben.

    Nun kommt es darauf an, wie Du das Signal verstärken möchtest. Wird ein nicht färbender Poweramp wie die Matrix GT 1000FX macht das so Sinn. Nutzt man eine färbende Röhrenendstufe, hat man nun den Effekt, dass die Powerampsimulation des AX8 trotzdem mitläuft. Diese lässt sich zwar deaktivieren, dann allerdings auch an den Main Outs.
    --- Beiträge zusammengefasst, 19.12.16 ---
    hab ich an anderer Stelle bereits gepostet (im Bereich Software und Modelling) - passt hier aber wohl besser rein...



    Am Wochenende aufgenommen - hab mir ein Preset mit dem Friedman Brown Eye gebastelt.
    Preset (insgesamt 4 Scenes) kann man hier runterladen: http://www.johannes-maas.de/fractal-audio-ax8-presets/
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.095
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    885
    Kekse:
    3.157
    Erstellt: 20.12.16   #12
    Ja, nur die Power-Amp-Section ist entweder für beide Outs an oder aus. Cabsim ist kein Problem.
     
  13. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.986
    Kekse:
    29.766
    Erstellt: 25.12.16   #13
    Ich überlege, das AX8 als Bass-Amp zuzulegen. Gibt es bereits Simulationen von MESA Boogie Bass-Amps im AX8?

    Gruß
    Jo
     
  14. nervousfingers

    nervousfingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    870
    Ort:
    Bremen-Nord
    Zustimmungen:
    761
    Kekse:
    7.486
  15. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.602
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.986
    Kekse:
    29.766
    Erstellt: 26.12.16   #15
    Danke, das beantwortet meine Frage, und die Antwort gefällt mir sehr (auch für den Gitarrenamp-Bereich)!
     
  16. gitarrenaxl

    gitarrenaxl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.623
    Ort:
    Kufstein
    Zustimmungen:
    2.295
    Kekse:
    22.237
    Erstellt: 13.02.17   #16
    Hallo AX8 User !

    Mich würde interessieren ob das AX 8 wirklich genau die gleichen Effekte und Amp + Cabs hat wie das aktuelle AXE FX II ? Auch wenn es weniger sind natürlich. Aber mir geht es hier um die Qualität. Oder muss man beim AX8 Abstriche in der Qualität machen ?

    Gruß Alex
     
  17. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.095
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    885
    Kekse:
    3.157
    Erstellt: 13.02.17   #17
    Die Algorithmen sind identisch, aber bei Patches mit vielen Effekten kann es erforderlich sein, insbesondere beim Reverb, die "Auflösung" mancher Blöcke zu reduzieren. Manche Effekte kann man auch nur einmal verwenden, auch nur einen Amp-Block. Aber bei gleicher Einstellung klingen beide gleich gut...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. gitarrenaxl

    gitarrenaxl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.623
    Ort:
    Kufstein
    Zustimmungen:
    2.295
    Kekse:
    22.237
    Erstellt: 13.02.17   #18
    Danke für die Info. Das war kaufentscheidend.
    Ich kann also beim AX8 nicht 2 Amps gleichzeitig laufen lassen ?
     
  19. glombi

    glombi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.095
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    885
    Kekse:
    3.157
  20. gitarrenaxl

    gitarrenaxl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.623
    Ort:
    Kufstein
    Zustimmungen:
    2.295
    Kekse:
    22.237
    Erstellt: 14.02.17   #20
    Danke, Ich werde mich nun für das FX8 entscheiden, da ich ja zu 90 % die Effekte brauche und nicht das Modeling.
    Die Amps wären einfach nur cool gewesen um zu Hause schnell mal ins Interface zu stöpseln und aufzunehmen.
    Das FX 8 ist aber für die 4 Kabel Methode gebaut und das AX8 nicht. Man kann es zwar so verwenden, aber ich will da keine Abstriche im Sound machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping