Frage an alle FCB 1010 und G-Major Benutzer!!!

von bobbypilot, 26.05.04.

  1. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 26.05.04   #1
    Hi!
    Folgendes Problem:
    Mein G-Major erkennt keine eingehenden Signale von den Expression Pedals meines FCB1010.
    Die Pedale sind aktiviert (die LEDs darüber leuchten und ich habe den Bereich -Min/Max- gesetzt)
    Wenn ich am G-Major einen Modifikator einrichten will und die >>Learn<< Funktion anwähle, wird keine Pedalbewegung erkannt.
    Müssen bei einzelnen Presets die Midi-Steuergeräte auf Expression gestzt werden (hab ich allerdings auch schon probiert aber schließlich will ich ja mit "Alternate" das Preset anwählen...)

    Noch was. Ich hatte es einmal, dass nur bei einem Preset irgendwas verstellt was, so dass immer beim Programmwechsel zu diesem Preset der RevOUT auf -49dB gesetzt wurde. Da hab ichs rückgängig gemacht, gespeichert und beim nächsten Wechsel in dieses Preset ist der gleiche Mist wieder passiert.
    Ich habs dann irgendwie wieder wegbekommen, aber Ihr wisst ja, wie das mit den nicht reproduzierbaren Fehlern ist. Any Ideas???

    Fragen über Fragen

    Freue ich auf und über jede Menge kompetete Antworten

    greetz
     
  2. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 27.05.04   #2
    Servus,

    hatte das Problem bei Zeiten auch mal... Hab zwar die Seite nicht mehr direkt gefunden, aber ein PDF, wo die Seite abgedruckt ist.

    Hier der nötige Auszug:

     
  3. bobbypilot

    bobbypilot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 27.05.04   #3
    Hi Fussel,

    die Kalibrierung hat anscheinend gefehlt. Auf jeden Fall funktionierts jetzt, ...

    Vielen Dank!!!
     
  4. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 27.05.04   #4
    bitte bitte,

    ich hatte damals das selbe Problem, hab mich dumm und dämlich gesucht, und am schlimmsten fand ich, dass es nicht in einer der beiden Anleitungen stand.
    Gut im G-Major hätte ich es nicht erwartet, aber bei der Behringer-Anleitung währs cool gewesen.

    Des mit dem Programmwechsel und dem RevOut so niedrig wird sehr wahrscheinlich auch mit der Kalibrierung zusammengehangen haben.
    Ich denke mal, dass du entweder ein CC oder eben etwas mit den Pedalen rübergeschickt hast, dass den G-Major hat so einstellen lassen.
     
  5. alopro

    alopro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    20
    Ort:
    BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #5
    Hallo @all,

    ich brauch nen Tipp. Ich habe am Samstag mein FCB1010 und mein G Major angeschlossen und kalibriert. Ich hab es so gemacht, dass Pedal A die Boost Funktion übernimmt und Pedal B nehme ich zur Tap Geschwindigkeit Einstellung. Das mit der Boost Funktion funktioniert prima mit Pedal A. Wo ich noch nicht schlüssig bin ist mit Pedal B und der Tap Funktion. Die verändert sich zwar, aber im Prinzip läßt sich das nicht kontrolliert machen. Eigentlich ist es immer Glücksache was ich da für eine Geschwindigkeit hinkriege. Wie macht ihr das, mach ich da was falsch oder habe ich einen Denkfehler drin? Wie gesagt, gebt mir mal nen Tipp.

    Gruß Armin :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping