Frage nach Drahtlos IEM und Hörer...

von ah966, 04.08.08.

  1. ah966

    ah966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.08
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #1
    Hallo!

    Habe mir vor einigen Tagen ELACIN-Gehörschutz anfertigen lassen, momentan mit dem 15er Filter.
    Würde mir gerne IEM zulegen und liebäugle dabei mit dem LD MEI 100.

    Allerdings bräuchte ich noch Hörer, die ich mit dem ELACIN verwenden kann.
    Die Hörer sollten 2-Wege habe und preislich die 200,- EUR nicht überschreiten (wenn das geht...).
    Hearsafe, habe ich gehört, soll sehr gut sein, aber die HS-15-2 sind mir etwas zu teuer...
    Gibt es da vernünftige Alternativen?
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 04.08.08   #2
    Mir sind keine 2-Wege Hörer unter 200€ bekannt
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 04.08.08   #3
  4. Grillo

    Grillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Riemerling bei München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 05.08.08   #4
    nein soviel ich weiß gehen die nicht für Elacin. Wenn ich mich recht erinnere gehen nur die Hearsafe Hörer HS-15, HS-15-4 und HS 15 twin (wobei nur der twin ein 2-wege Hörer ist). Ansonsten kann man z.B. einige Shure-Hörer über Adapterringe an Elacins nutzen. Allerdings ist die Nutzung von Hörern in Elacins immer eine Notlösung im Vergleich zu angepassten Systemen.

    Aus eigener Erfahrung kann ich sehr ein speziell angepasstes System empfehlen. Schau doch z.B. mal bei Ohr und More rein: http://www.ohrundmore.de/frameset.html
    Der Swing ist ein super Hörer mit gutem Preis/Leistungsverhältnis und der Service des kleinen Betriebes ist Weltklasse (schöne Grüße an den Danny).
     
  5. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 13.08.08   #5
    Gute Hörer unter 200 Euro?
    Ultimate-Ears super.fi 5 pro.
    Leider passen sie nicht auf deine Elacin-Gehörschutzotoplastik. Es gibt aber passende Gehörschutzotoplastiken.

    Das sind vom Klang, von der Dämpfung (-26dB) und vom Frequenzbereich (20 Hz bis 16 kHz)
    her, wirklich sehr gute Hörer und hier lässt sich auch das Kabel wechseln.

    Natürlich kein Vergleich zu angepassten Systemen (wie Ultimate-Ears UE 5, 7, 10 und 11 Pro) und gerade beim Monitoring sollte man in gutes und prof. Equipment investieren.
    Was nützt dir dein bestes Instrumentarium und die besten Musiker-Kollegen, wenn du dich und sie beschissen hörst?
    Mit billigen, beschissenen, sowie schlecht sitzenden und klingenden Hörern, kann man sich IN-EAR auch schnell abgewöhnen. Es macht dann einfach keinen Spaß.
    IN EAR ist, wenn man es für die Band optimal anlegt teuer (Sender, Antennen, Combiner, Monitor-Mixer, Hörer).
    Aber wenn man hier Zukunftweisend in wirklich gutes Equipment investiert, dann hat man das beste Monitoring, was man sich vorstellen kann.
     
  6. bananenrepublik

    bananenrepublik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 05.10.08   #6
    Hey,

    Ich hab da direkt ma ne Anschlussfrage...

    Ich will mir einen angepassten Gehörschutz machen lassen. Später möchte ich evtl. noch In-Ear kaufen.

    1) Da ja nicht alle Gehörschütze zu allen Ohrhörern passen muss ich ja jetzt vorher schon darauf achten, dass ich einen Gehörschutz kaufe, der nachher auch zu meinem gewünschten In-Ear Kopfhörer passt richtig?

    2) Ich spiele Gitarre und singe. Brauche ich eher einen 2-Wege (Ultimate-Ears super.fi 5 pro. , so ab 200€) oder einen Ein-Wege Ohrhörer (DT 60 Pro)? Mir ist klar, dass der Zwei-Wege in jedem Fall besser klingen wird. Prinzipiell bin ich auch bereit was mehr anzulegen, da es ne dauerhafte Anschaffung werden soll. Allerdings hab ich auch irgendwo gelesen, dass 2-Wege wegen dem kräftigeren Bass eher für Basser und Trommler wichtig ist..?!

    3) je nach Ausgang der Frage 2 würde ich gern wissen, welcher Gerörschutz zu den genannten (oder von euch vorgeschlagenen) Ohrhörern passt.

    Danke schonmal :)
     
  7. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 05.10.08   #7
    Bedenke...., bestimmte Frequenzen mittels EQ aus einem Hörer mit breitem Frequenzgang (z.B. bei einem 3 Wege-System von 20 Hz bis 16 kHz) rauszufiltern ist kein Problem. Umgedreht wird es da schon recht schwieriger.
    Damit du auch klanglich alle Möglichkeiten hast ist es besser, wenn deine zukünftigen Hörer einen breiten Frequenzgang haben.
     
  8. bananenrepublik

    bananenrepublik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    24.06.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 05.10.08   #8
    jaaa. sowas hab ich mir schon gedacht...

    ich hab mich noch was weiter umgelesen. die Ultimate Ears Super.fi 5 Pro sollen ja ganz gut sein. Und da es da auch schon den passenden angepassten von Fischer dazugibt, werd ich mir wohl jetzt die holen.

    es kennt nicht zufälligerweise jemand einen guten Hörgeräte-akustiker in Koblenz (Metternich) ?
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 06.10.08   #9
    guck mal hier
    http://www.kind.de/

    irgendeiner ist meist in der Nähe - das ist sozusagen der "Fielmann" in der Hörgeräte-Branche
     
Die Seite wird geladen...

mapping