[Frage] Unbekanntes Mikrofon/Kapsel - Suche Hinweise

GuywithBass
GuywithBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
23.05.14
Beiträge
1.495
Kekse
5.235
Ort
Berlin
Hallo Gemeinde,

an meine Gestade ist ein vermutlicher Mikrofonkopf angespült worden.

IMG_3616.JPG




Leider finde ich keinen Hinweis was für ein Mikrofon es ist.

IMG_3612.JPG IMG_3614.JPG


Erste Ohmmessungen haben auch keinen Durchgang zwischen den drei drähten gezeigt. Das es ein Mikrofonkopf ist, kann ich noch nicht mal bestätigen. Mit seinen 4,5 cm Durchmesser und einer Länge überalles von etwas über 7 cm wiegt es auch erstaunliche 330 g.

Bislang habe ich auch keinen Weg gefunden es zu öffnen, ohne bleibene Schäden zu erzeugen.

Ich würde mich freuen informationen jedweder Art zu dem Teil bekommen.

Gruß

GwB

Ps.: Die Mechanik ist enorm robust und gehört mehr in die Abteilung Panzersperre als ins Tonstudio. Also wenn das Thema hier nicht passt, bitte passent verschieben.
 
Eigenschaft
 
dabbler
dabbler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.22
Registriert
27.10.12
Beiträge
1.435
Kekse
4.882
Ort
Köln
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.342
Ort
Wien
Hast du zwischen den Drähten schon eine (ohmsche) Widerstandsmessung versucht?

Wenn hier zwischen zwei Drähten ein Widerstand von ungefähr einigen hundert Ohm zu messen ist, kannst du die beiden Drähte mal abgreifen und eine Testaufnahme machen..
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.342
Ort
Wien
Durchgangsprüfer ist ja was andres als einen Widerstand zu messen :)

Durchgangsprüfer piept sobald der gemessene Widerstand einige Ohm unterschreitet - bei einer üblichen Tauchspule würde der nicht anschlagen.
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.773
Kekse
51.895
imho könnte es ein Ultraschalltransducer/Sensor zur Entfernungsmessung an Maschinen sein
ein piezo Element wäre extrem hochohmig... mal anders herum messen, ob bei draufklopfen eine Spannung entsteht
oder anders gefragt: hat das Teil bei der Widerstandsmessung geknackt ?
(dabei liegt üblicherweise eine minimale Hilfsspannung an - bei dynamischen Mikros hört man das auch kratzen)

cheers, Tom
 
GuywithBass
GuywithBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
23.05.14
Beiträge
1.495
Kekse
5.235
Ort
Berlin
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.342
Ort
Wien
Auf welchen Bereich war das Ohmmeter eingestellt?
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.342
Ort
Wien
Ein Piezokristall kann auch mal einen Innenwiderstand von 10^12 Ohm aufweisen - das sind:

1 000 000 000 000 Ohm
1 000 000 000 kOhm
1 000 000 MOhm
1 000 GOhm

Damit kann ein simples Multimeter durchaus ein Problem haben.
 
GuywithBass
GuywithBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
23.05.14
Beiträge
1.495
Kekse
5.235
Ort
Berlin
Damit kann ein simples Multimeter durchaus ein Problem haben.

da mein Multimeter gemäß Bedienungsanleitung einen elektrischen Wiederstand oberhalb von 80 Mega Ohm nicht messen kann, bin ich an der stelle raus.


Was mich aber nachhaltig an dem "Teil" irriert ist das für ein Mikrofn untypsche hohe Gewicht.

-----------------------------------
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
So ich habe jetz mal das Teil an einen Vorverstärker von meinem 18i8 gehängt. In der monitoring softwar konnte ich ausschläge beobachten, wenn ich sehr schrill hinein Pfiff.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Tiefere Frequenzen gabe keinen Auschlag.

Rauschen war vorhanden.
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.773
Kekse
51.895
in dem vermuteten Kontext ist ja auch kein Mikrofon im Sinn von Wiedergabe, sondern lediglich Sensor
da kann auch mal was richtig schweres drauffallen... deswegen die robuste Ausführung
Rändelung (das Oberflächenmuster) findet man typischerweise auch nur im industriellen Umfeld

cheers, Tom
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.342
Ort
Wien
So ich habe jetz mal das Teil an einen Vorverstärker von meinem 18i8 gehängt. In der monitoring softwar konnte ich ausschläge beobachten, wenn ich sehr schrill hinein Pfiff.Tiefere Frequenzen gabe keinen Auschlag.
Sehr spannend.

Wenn du potente Lautsprecher hast, positioniere das DUT (device under test) mal auf dessen akustischen Achse und lass verschiedene Sinustöne abspielen (mit gleicher Lautstärke)
Beobachte dann, wie stark das Signal vom DUT kommend ist.
 
GuywithBass
GuywithBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
23.05.14
Beiträge
1.495
Kekse
5.235
Ort
Berlin
ch tippe ja immer noch auf ein Hydrophon... die scheinen oft ähnliche Bauart zu haben:
http://en.openei.org/wiki/MHK_ISDB/Sensors/HTI-94-SSQ_Hydrophone

Das Gehäuse scheint aus Edelstahl (nicht magnetischen) zu bestehen (Erklärt aber nicht alleine das Gewicht). Aber es ist nicht auf Wasserdichtigkeit aus gelegt.


----------
OT:

DUT (device under test)

DUT :great: (Den leihe ich mir aus und übernehme es in meinen Sparchgebrauch)

--------------------------

--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
in dem vermuteten Kontext ist ja auch kein Mikrofon im Sinn von Wiedergabe, sondern lediglich Sensor
da kann auch mal was richtig schweres drauffallen... deswegen die robuste Ausführung
Rändelung (das Oberflächenmuster) findet man typischerweise auch nur im industriellen Umfeld

Dieser Erkenntnis kann ich viel ab gewinnen. Das heist das DUT ist nicht für meine Anwendung Bedroom-Studio geeignet.
 
GuywithBass
GuywithBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
23.05.14
Beiträge
1.495
Kekse
5.235
Ort
Berlin
Nochmal herzlichen Dank für den vielfältigen Input.

Wie bereits oben angemerkt, wewrde ich keine weitere Verwendung für das Teil haben können. Daher werde ich das Thema nicht mehr für mich weiter aktiv vorrantrieben.

:zu:
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben