Frage zu Jackson´s neuem Sondermodell

von Shagra1990, 25.02.07.

  1. Shagra1990

    Shagra1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    4.04.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Hallo erstmal. Habe diesen Forum-Account von einem Kumpel übernommen.
    Also wie man schon im Titel ließt geht es hier um eine Jackson Gitarre.
    Ihr genauer Name ist JACKSON JS30RR LTD BK GOLD PINSTRIPES.
    Ich selber spiele eine Ibanez RG-321 und wollte mir eine neue Klampfe zulegen, da meine Ibanez schon ziemlich "mitgenommen" ist :D
    Dann sah ich beim stöbern bei Thomann.de halt diese Jackson...
    https://www.thomann.de/de/jackson_js30rr_ltd_bk_gold_pinstripes.htm

    Und weil ich noch nie eine Jackson gespielt habe (örtlicher Musikladen hat keine oO) weiß ich nicht was ich von der Jackson halten soll.
    Habe mir schon von vielen sagen lassen das die Jackson´s erst ab 500 Euro + interresant werden.. naja weil die Gitarre ja angeblich limitiert ist und ich kA von dem Teil oder allgemein von Jackson habe wäre es schön wenn ihr mich aufklären könntet... :confused:
    Also hat hier jemand diese Gitarre /bzw. hat sie gespielt ?
    Und erzählt mir mal im allgemeinen was eine Jackson braucht / ausmacht :D

    Würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt :great:
    ciao
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 25.02.07   #2
    Abzocke... Es ist und bleibt eine billige JS30rr, die man auf Kosten von RANDY's Original verkaufen will :evil:
     
  3. daveGer

    daveGer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 25.02.07   #3
    Ich hab ne JS-35, dürfte von der Produktion kaum teurer sein, und das Teil ist absolut geil, super Verarbeitung, geiler Sound, singt schön, absolut stimmstabil. OK, die oben hat jetzt kein Floyd Rose, aber ich denke wenn du sie nicht allzu grob penetrierst wirds schon passen.
    Solltest sie mal anspielen, musst dir halt im Klaren darüber sein, dass du sie kaum im Sitzen spielen kannst und ob du den SOund magst ( so wie ich das sehe hat diese Duncan-Style Humbucker, meine hat Jackson Humbucker, die vom Sound eher and EMG-HZ erinnern)
     
  4. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 25.02.07   #4
    Ich glaube nicht dass es eine große Verbesserung zur Ibanez darstellt. Spar lieber noch 200€ und kauf dir ne RR3, da hast du länger und lieber was von :great:

    MfG
     
  5. Shagra1990

    Shagra1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    4.04.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #5
  6. Trailblazer

    Trailblazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 25.02.07   #6
    odda hol dir ne Jackson RX10D. Ist auch ganz geil.
     
  7. cynozr

    cynozr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.02.07   #7
    wie kommt ihr alle darauf das man sie im sitzen nicht gut spielen kann.... wenn man sie klassisch spielt is das ding super genau wie ne flying V
    ich spar grad selber auch ne rr3....nur was mich stört is das vibrato
     
Die Seite wird geladen...

mapping