Frage zu Multicore?

von Dj, 27.12.04.

  1. Dj

    Dj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #1
    Hallo zusammen,

    vieleicht ist das eine blöde Frage:
    Kann ich ich ein DMX-Signal (Scanner) mit über das Multicorkabel (für denTon) schicken oder bekomme ich da Probleme?

    Gruß
    Holger
     
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 27.12.04   #2
    Das klappt ohne Probleme.
     
  3. Brunni

    Brunni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 27.12.04   #3
    Und wie ist das mit der Masse? Es könnte sein, dass diese auf dem Multicore zusammengefasst wird. Könnte es da nicht ein Problem geben?
     
  4. Soundcheck

    Soundcheck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Schönberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #4
    Da gibt es kein Problem hab ich auch schon gemacht mit Nebelmaschinen und Moving Heads.
     
  5. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 27.12.04   #5
    ? So ein Multicore ist mir noch nicht untergekommen.....
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 27.12.04   #6
    Hi,
    doch doch !!!
    Solche MuCo´s gibt es schon, das ist dann die "Geiz ist geil" Version a la "Großes T" und Co., b.z.w. für alle Die die am falschen Ende sparen wollen ! :D
     
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 27.12.04   #7
    Hi ich hab n groß T multicore.. und da laufen die massen einzeln..

    16 hin 4 zurück 30 meter (nur für die die wissen wollen welches)
     
  8. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #8
    Du solltest auf jedenfall überprüfen ob Dein MuCo getrennte Masseführung hat oder nicht!
    Wenn JA, dann ist das mit dem DMX kein Problem. (ist dann als hättest Du lauter einzelne Leitungen gezogen)
    Wenn jedoch eine gemeinsame Masse ist, dann lass es. Dann hast Du nur Ärger. Nicht nur das dann die PA brummt und es schwierigkeiten mit der Phantompower geben kann,...
    auch Dein DMX wird nicht richtig laufen.

    Bei den meisten MuCo´s "billiger Ausführung" ist nur in der Stagbox die Masse mittels eines Drahtes durchverbunden. Dann schneide sie einfach ab und alles wird gut.
    Es gibt auch XLR NF-Leitungen diverser Hersteller, die nicht als DMX-Kabel verwendet werden können.
    Beispielsweise die XLR-NF-Leitungen von CAE (Vertrieb: Bell) In diesen Kabeln ist eine Brücke zwischen Pin1 und dem Gehäuse. Wenn man diese in beiden Steckern rausschneidet, dann funktionieren diese auch als DMX-Leitung.

    Gruß Holger
     
  9. Metallicer

    Metallicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 28.12.04   #9
    was ich schon von großen veranstaltern gehört hab ist, dass diese einfach die xlr buchse neu und Isoliert vom gehäuse einbauen !!!!
    Soll angeblich dannach unproblematisch funktionieren ...

    mfG Jo
     
  10. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #10
    Bei grossen Veranstaltungen wird ein eigenes DMX-Multicore gelegt.
    Denn mit einer einzigen DMX-Line ist man ja auf 512 Kanäle begrenzt. Und die sind schneller voll als man denkt.

    Gruß Holger
     
  11. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 04.01.05   #11
    auf keiner größeren va wird dmx über toncore geführt!!
    da liegen getrennte ton und dmx mucos (ja auch für dmx brauchen die lichtkollegen schnell man ein 8er core)

    mit nem guten toncore ist die chance groß das es klappt..
    probleme gibts bei gemeinsamer masseführung und bei schlechter schirmung der adernpaare..
    deshlab unbedingt estmal mit deinem core checken.
    generell sollte sowas aber ne notlösung sein und ist auch bei vielen foh-techs nicht erwünscht.. (ich würde ein dmx kabel das ins toncore einer anlage geht über die ich mischen soll erstmal abziehen)

    mfg tobse
     
Die Seite wird geladen...

mapping