Frage zu Pitch Shift

  • Ersteller Masabust
  • Erstellt am
Masabust
Masabust
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.19
Registriert
10.08.16
Beiträge
38
Kekse
0
Hi Leute, ich habe vor das Lied Surfacing von Slipknot zu spielen, dazu wird von Mick Thomson selbst in einem Video erklärt das er für den hohen Sound am Start einen Pitch Shift Effekt verwendet.
Ich habe versucht bei meinem Digitech RP355 (ja ich weiß das ist Müll :D) nen Pitch Shift Effekt reinzumachen, da kann man nur einstellen wie viele Halbtöne gepitched(?) werden und wie sehr es eingemixt wird, nur klingt das bei mir nicht mal annähern so wie der gewünschte sound, ich entferne mich sogar eher davon, deshalb wollte ich fragen wie der Effekt sinnvoll z.B. im genannten Song eingesetzt wird (1 Oktave, 2 Oktaven,...?) ich kenn mich selber leider so gut wie nicht aus mit dieser Effektart :rolleyes:

Falls es jemand interessiert das Video:

Danke
 
Eigenschaft
 
micharockz
micharockz
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
29.10.06
Beiträge
2.877
Kekse
15.593
Ort
Varel
Hallo,
Probier doch statt Pitch Shifting mal den Octaver oder den Whammy Effekt aus. Die können auch beide das Originalsignal oktavieren und klingen evtl. besser.
Abgesehen davon kommt viel von dem Sound aus den Fingern und durch die recht spezielle Verzerrung...
Viel Erfolg:great:
 
carangg
carangg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
28.02.09
Beiträge
409
Kekse
2.382
Ich würde das Pitch shifting erstmal mit einer Oktave hoch (also +8 oder wie immer dein Gerät das nennt) probieren, Mix auf 100% (oder zumindest deutlich überwiegend) Effektanteil, also Originalsignal ganz weg, dann das Pitch shifting *vor* der Zerre und schön bißchen Hall, eventuell Delay da hintendrauf *nach* der Zerre. Klingt auch eher nach Halspickup was er im Original spielt, weil der Sound recht gut "singt", denn sonst werden hochgepitchte Sounds schnell sehr kreischend und unangenehm hart wegen der künstlich hochgerechneten Obertöne. Ist aber auch eine Studioproduktion, da ist dann alles möglich. Wer weiß was da bei der Originalaufnahme alles an Tricks dabei war.
Ehrlich gesagt wäre es auch besser gewesen, das Original zu verlinken wo der Sound sofort zu hören ist, statt 7 Minuten Erklärungsvideo ohne den eigentlich gesuchten Sound.
Aber so würde ich vorgehen. Dann schauen ob das Ergebnis nicht vielleicht zwei Oktaven braucht.
 
VoiVoDe
VoiVoDe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
23.09.10
Beiträge
384
Kekse
217
Ort
Third from the Sun
Gutes Lern-Video - außer die Maske (Der Sänger läuft doch ohne rum, warum nicht die Anderen) - Ist 1 Oktave geshiftet ???
 
P
Philmaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.21
Registriert
02.05.11
Beiträge
609
Kekse
1.508
Er sagt doch ganz am Anfang, wie es geht. Du musst zwei Oktaven dazu nehmen, also einmal +12 Halbtöne und einmal +24 und das Originalsignal komplett heraus nehmen. Keine Ahnung, ob das Digitech das kann. Wenn nicht, dann probier halt nur +12, das sollte dann zumindest "ähnlich" klingen.
 
Masabust
Masabust
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.19
Registriert
10.08.16
Beiträge
38
Kekse
0
Danke für die Vorschläge! Ich werd mich einfach n bisschen mit den verschiedenen Effekten spielen, sofern das mit dem Digitech möglich ist.

Gutes Lern-Video - außer die Maske (Der Sänger läuft doch ohne rum, warum nicht die Anderen) - Ist 1 Oktave geshiftet ???
Ich war alleine schon verwundert, dass es von Mick Thomson überhaupt so ein Video gibt, ist ja jetzt nicht so der typische Lehrertyp :D
 
de_lang
de_lang
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
07.06.07
Beiträge
417
Kekse
200
Ort
BaWü
Ich war alleine schon verwundert, dass es von Mick Thomson überhaupt so ein Video gibt, ist ja jetzt nicht so der typische Lehrertyp :D

Hat der nicht sogar hauptsächlich als Gitarrenlehrer gearbeitet, bevor er mit Slipknot bekannt wurde? Ich meine, das mal gelesen zu haben.
 
DS Custom
DS Custom
Audio Electronics
Zuletzt hier
23.11.21
Registriert
16.02.08
Beiträge
482
Kekse
2.372

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben