Frage zu Tabs für "From the cradle to the grave" von Havok

C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
Hi,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Subforum. Sonst bitte verschieben :)

Ich habe letztens versucht "From the cradle to the grave" von "Havok" zu spielen:

Dazu habe ich mir einen Tab angeschaut: https://www.songsterr.com/a/wsa/havok-from-the-cradle-to-the-grave-tab-s396354t0 (leider der einzige, den ich fand)

Der Tab scheint aber nicht vollständig zu sein. Meiner Meinung nach fehlt da was. Also habe ich mir ein Cover auf Youtube angeschaut:

Lange Rede, kurzer Sinn: Kann mir jemand sagen, was der da bei dem Cover bei Sekunde 50 - 51 spielt? Für mich hört sich das nach 0 - 1 - 2 an, aber auch nur, wenn die tiefe E auf Eb gestimmt wäre. Das kann aber eig. nicht sein, hört selbst. Ich hab's nicht rausbekommen. Vielleicht kann mir ja jemand helfen :)
 
Eigenschaft
 
Captain Knaggs
Captain Knaggs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.22
Registriert
26.02.15
Beiträge
3.604
Kekse
23.673
Lange Rede, kurzer Sinn: Kann mir jemand sagen, was der da bei dem Cover bei Sekunde 50 - 51 spielt? Für mich hört sich das nach 0 - 1 - 2 an, aber auch nur, wenn die tiefe E auf Eb gestimmt wäre. Das kann aber eig. nicht sein, hört selbst. Ich hab's nicht rausbekommen. Vielleicht kann mir ja jemand helfen :)

Für mich sieht das wie 1-2-0, nicht 0-1-2 aus, aber ich sitze gerade in der Arbeit und kann das nicht ausprobieren :)
 
C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
Für mich sieht das wie 1-2-0, nicht 0-1-2 aus, aber ich sitze gerade in der Arbeit und kann das nicht ausprobieren :)

Mein Ohr sagt nein :D Die restlichen Songs auf dem Album scheinen in Eb gestimmt zu sein. Vielleicht dieses ja dann doch auch? Dann verstehe ich aber nicht, warum er die tiefe E leer spielt bei dem chugg-riff dingens.
 
C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
Niemand? :(
 
michum
michum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.18
Registriert
21.08.12
Beiträge
1.550
Kekse
13.093
- Hier wird Standardtuning benutzt.

-Die gefragte Stelle ist 0-1-2 und zwar auf D- und A-Saite gleichzeitig.

Du wanderst also von unten in den Powerchord E rein: D-D#-E.

Trick: durch die starke Verzerrung klingt die Quart (D- und A-Saite gleichzeitig) so, als wenn etwas leiser noch die tiefe Oktav drunter wär, das ist sozusagen ein Unterton der durch die Zerre dazukommt.
Das ist manchmal ein netter Effekt um downtunings zu simulieren, allerdings kann es beim Raushören auch für Verwirrung sorgen, weil du tiefere Töne hörst die gar nicht da sind.

Vielleicht kam daher deine Idee mit dem tiefen Eb. Ein tiefes Eb auf der runtergestimmten E-Saite kommt jedenfalls nicht vor.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
C
Christhunter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.20
Registriert
27.10.09
Beiträge
288
Kekse
0
- Hier wird Standardtuning benutzt.

-Die gefragte Stelle ist 0-1-2 und zwar auf D- und A-Saite gleichzeitig.

Du wanderst also von unten in den Powerchord E rein: D-D#-E.

Trick: durch die starke Verzerrung klingt die Quart (D- und A-Saite gleichzeitig) so, als wenn etwas leiser noch die tiefe Oktav drunter wär, das ist sozusagen ein Unterton der durch die Zerre dazukommt.
Das ist manchmal ein netter Effekt um downtunings zu simulieren, allerdings kann es beim Raushören auch für Verwirrung sorgen, weil du tiefere Töne hörst die gar nicht da sind.

Vielleicht kam daher deine Idee mit dem tiefen Eb. Ein tiefes Eb auf der runtergestimmten E-Saite kommt jedenfalls nicht vor.

Vielen Dank, da wäre ich glaube ich nicht drauf gekommen! Sehr interessant! :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben