frage zu vorschriften

von DJ_BOO, 21.06.06.

  1. DJ_BOO

    DJ_BOO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.06.06   #1
    hallo Ich habe mir jetzt zwei moving head´s geholt und wollte die dan auch kopf über aufhängen stimmt es dann das ich die nicht an so mobile traversen systeme hängen darf .


    http://www.musik-service.de/PA-Licht-Eurolite-Show-Stand-I-Alu-prx395741049de.aspx hier sowas nur in stabilierer ausführun was bis ca 75kg belastbar ist und mit kurbel stativen.

    dürfen die jetzt garnicht daran oder nur unter bestimmten voraus setztungen wie füsse komplett ausgefahren oder sowas ka, und zum fest machen sind dann klemmen immer besser oder erfühlen c-haken den selben zweck natürlich mit ausreichender belastungs grenze.

    MFG
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.06.06   #2
    Ob an dieses System was ran darf, hängt davon ab, ob es eine Zulassung nach BGV C1 hat. Ich gehe allerdings mal davon aus, daß dem nicht so ist. Ob Du deine Wackelköpfe mit C-Haken oder mit Klemmen aufhängst, ist deine Entscheidung, solange die Befestigungsmittel für die Last und die Befestigungsart ausgelegt sind. Eine 2. Unabhängige Sicherung in Form eines Safeties ist ja sowiso pflicht.
     
  3. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 24.06.06   #3
    Abgesehen davon ist es bei mhs nicht so gut die Schief aufzuhängen also basis vertikal !

    oder wie willst du die dranhängen ??

    Was für MHs eigentlich ??
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 25.06.06   #4
    Man kann die 2-kant auch um 90° drehen, und dann per Truss-Aufnehmer mit 2 Schellen festmachen...
     
  5. DJ_BOO

    DJ_BOO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 26.06.06   #5
    sorry für die späte antwort also schräg wolte ich die nicht hängen sonden halt unten dran hängen da die so in ner höhe von 2m hängen ca und die wollte ich mit c-haken die bis 50kg belastbar sind festmachenund natürlich nem safety bis 90kg vorsichtshalber

    wenn ich sage welche dann werden die nur nieder gemacht.

    ich hatte mir welche von HQ-power angeguckt und die waren garnichtmal so so schlecht und jetzt habe ich für den anfang EUROLITE TMH-155 geholt und die sind ziemlich hell wie ich finde machen keine lauten motorgeräusche und sonstige ,schöne gobos ´kräftige farben wie ich finde nur die rot.gobos der motor etwas lauter jenachdem was mann gewohnt ist ne.

    und die sind nur für den anfang besser als die eurolite ts-2 die ich hatte

    MFG
     
  6. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 26.06.06   #6
    Wenn die Teile für deine Einsätze ok sind, dann ist das doch vollkommen in Ordnung.
     
  7. TiGu !!!

    TiGu !!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    3.07.16
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Gleidingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 27.06.06   #7
    Der Meinung bin ich auch !
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 23.07.06   #8
    Upside - down brauchen die meisten Movingheads Omega Brackets zur Aufnahme der entsprechenden zugelassenen Half-Coupler.

    Hier siehst Du dies als PDF unter Punkt 4.6 als 1. (Omega Brackets auf Base) & darauf dann den Coupler 2. ;) http://www.robe.cz/download.aspx?file=f0386a9c-9b03-4fa6-bb7c-33bd938267eb


    Zum "Fliegen" natürlich Safetys & stabile Traversen mit errechneter Streckenlast.

    Sonst lieber - Finger weg. "Leave flying to qualified personnel only" :o
     
  9. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.07.06   #9
    sonst singt dein Head während der Show nämlich beim ersten Lied von Lenny Kravitz lustig mit:"Fly away...."
     
  10. DJ_BOO

    DJ_BOO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 17.08.06   #10
    Hallo leute ich knüpfe meine frage nochmal an!!

    also wenn ich was anschlagen will (sagt mann dass so?) dan macht man das doch normaler weise so:


    Träger=anschlagseil bzw rundschlinge=kettenzug=anschlagseil=traversen

    so wenn die traversen jetzt nicht sonderlich schwer sind kann ich die dann mit zwei leuten auf höhe bringen und dass mit zurgúrten halten anstadt kettenzug oder oder gibt es noch eine alternative ausser traversenlifte.
    Die frage ist jetzt für nix bestimmtes.

    dann noch bei einer 3punkt traverse bring eine boden platte bei 2m wirklich mehr stabilität?


    MFG DJ_BOO
     
  11. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 18.08.06   #11
    Mit Zurrgurten kann man sowas schon mal garnich machen, denn die sind - wie der Name schon sagt - nur zum zurren aber nicht zum hängen gedacht. Wenn Du eine Traverse auf höhe bringen willst, dann häng das Teil doch erst mal ohne Licht und Ton auf und häng das Zeug dann anschließend rein. Die Bodenplatte dient eigentlich hauptsächlich zum Schutz der Konusse und zum Befestigen am Boden oder der Decke.
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 18.08.06   #12
    das ist zwar nur eine Emfpehlung, ich würd es aber - bei deinem Kenntnisstand (Zurrgurte etc) - vorerst lassen und mal bei einem größeren professionellen Betrieb zeigen lassen wie sowas geht. Man sollte es kaum glauben, die meisten erklären einem sowas wirklich gerne wenn es um sicherheitstechnische Fragen geht, Riggingkurs ist immerhin auch nicht umsonst. Außerdem gewinnt man evtl brauchbare Kontakte für Dry-Hire und größere Projekte :great:
     
  13. DJ_BOO

    DJ_BOO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.08.06   #13
    HEHE Allles klar danke!

    es geht ´ging mir darum alternativen zu finden und nen spanngurt 5t dachte ich könnte die kette irgendwie ersetzten. (aber ist doch besser vorher hie rzu fragen anstatt einfach machen)

    bei der nächsten Veranstaltung frage ich beim auf/abbau mal DANKe



    MFG DJ_BOO
     
  14. burner

    burner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    8.11.10
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 21.08.06   #14
    auch bei großen veranstalltungen wird gefuscht :-) aber pssssssst !
     
  15. DJ_BOO

    DJ_BOO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    12.10.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.08.06   #15
    aso hehe man siehe b-safe oops ne alles klar
     
  16. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.08.06   #16
    Klar gibts auch genug "Profis", die nach Strich und Faden murksen, was das Material hergibt. z.B. werden da bei Traversenliften eben nur 2 von 4 Füßen eingesteckt, weil der Lift ja unbedingt in die Ecke muß usw...:mad:
    Man muß sich aber ja nicht unbedingt am schlechtesten orientieren, sondern kann auch als Hobbykistenschlepper eine ordentliche und vorallem sichere Arbeit abliefern.
     
  17. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.08.06   #17
    übrigens: es gibt wichtige grundregeln. da darf man einfach nciht drüber hinwegsehen.

    es gibt aber durchaus situationen wo man scih zwischen 2 vorschriften entscheiden muss...der bürokraten jungel hat hier auch noch teilweise seine finger drin..;)

    aber saftey etc. gehört definitiv nicht zu sachen wo man sich drüber streiten kann


    ich denke es fehlt auch viel an aufklärung. aber darüber gibt es ja schon diverse threads im pa-forum. es es tut sich ja auch was :great:
     
  18. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.08.06   #18
    Das Problem bei den ganzen Sicherheitsfragen ist eben, dass Sicherheit Geld kostet.
    Einerseits natürlich Materialkosten, andererseits natürlich auch beim Aufbau etc... Viele Rigginunfälle passieren weil es "eben noch g'schwind laufen muss..". Das Problem haben viele kleine Hobbyfirmen nicht, die dann das Ganze einfach hinbasteln und hoffen das es hält...
     
Die Seite wird geladen...

mapping