Fragen zum Casio WK-3200

von Thies, 19.01.06.

  1. Thies

    Thies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    8.09.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #1
    Hallo,

    ich spiele jetzt seit 8 Jahren Klavier und möchte jetzt auf das Keyboard umsteigen, damit ich Sounds vom PC auf das Keyboard und andersherum übertragen kann.
    Meine Anforderungen wären:
    -Anschlagdynamik
    -PC-Anschluss
    -gute Tonboxen
    -Kopfhöreranchluss

    Ich hatte mir schonmal mei Thomann das Casio WK-3200 herausgesucht. Was haltet ihr von dem Keyboard?

    Schon mal danke im Vorraus,
    Thies
     
  2. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 19.01.06   #2
    Hallo Thies,

    ich besitze und spiele ein Casio WK3000, das bis auf weniger Samplespeicher genau die gleichen Features wie das WK3200 hat. Auch wenn ich das Gerät in ein paar Tagen gegen ein Roland Fantom XA eintauschen werde, kann ich das Teil für ambitionierte Einsteiger uneingeschränkt empfehlen, auch der Bandeinsatz hat gut funktioniert. Aber der Reihe nach:

    -Kopfhöreranschluss

    hat es, allerdings einen für große Klinke, du brauchst aber nur nen Adapter auf 3,5mm Klinke. Gibts für wenige € bei fast jedem Elektronik/Audio/PC-Laden

    -gute Tonboxen

    sind für integrierte Boxen qualitativ sehr gut (auch im Bassbereich recht angenehm und druckvoll) und fürs Üben allemal genug

    -PC-Anschluss

    Midi-Buchse ist dran und funzt auch. MIDI über USB wäre praktischer, ist aber leider nicht drin. Sounds lassen sich auch relativ problemlos übertragen, da ist ne Software dabei; auch wenn die nicht wirklich konfortabel ist (und wegen fehlendem usb langsam), funktionierts.

    -Anschlagdynamik

    Tastaturqualität und Anschlagsdynamik ist für die Preisklasse ok.

    Als Klavierspieler muss dir aber klar sein, dass so eine ungewichtete Tastatur (Synthtastatur) ungeeignet für klassische Klaviersachen ist; eine gewichtete 88er mit Hammermechanik ist da schon empfehlenswert. Aber darüber sollen dir andere Ratschläge geben, ich hab jetz einfach mal meine Erfahrung mit dem wk3000 aufgelistet.
     
  3. Thies

    Thies Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    8.09.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #3
    Das mit der Tastatur wusste ich schon. Trotzdem danke.
    Ich spiele sowieso nicht so gerne Lieder wie Bach oder so. Eher etwas Moderneres.
     
  4. Thies

    Thies Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    8.09.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #4
    Hallo,

    hat jemand mit dem Yamaha DGX-305 erfahrung?
    Weil dieses hat im Gegensatz zu dem Casio Wk-3200 eine USB Schnittstelle.
    Weiß jemand ob dieses Keyboard auch irgendwelche Nachteile im Gegensatz zu dem Casio WK-3200 hat?

    Schonmal danke,
    Thies
     
  5. benja_m

    benja_m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    8.03.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #5
    spontan fällt mir ein:

    nachteile DGX gegenüber WK sind
    schlechterer, praktisch unbrauchbarer sequenzer (kein step-edit, etc)
    keine zugriegel-orgel (ist zwar beim WK kein "hit" aber immerhin vorhanden)

    dafür hat DGX bessere tastatur, subjektiv besseren sound

    such mal nach meinen beiträgen in diesem forum, da findest du bissel was dazu (stand vor kurzem vor derselben entscheidung)
     
  6. sunfactor

    sunfactor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #6
    Hmmm, habe beide angespielt und IMHO ist die Klangqualität des WK-3200 deutlich besser als die des DGX...
     
  7. Thies

    Thies Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    8.09.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #7
    Hallo,

    was bedeutet es eigentlich, wenn bei der Beschreibung Hall oder Chorus steht?

    Gruß,
    Thies
     
Die Seite wird geladen...

mapping