Framus Diablo Pro Aufbauen

von Tilman-Maria, 16.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Tilman-Maria

    Tilman-Maria Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.17   #1
    Heyo,
    Ich habe die Framus Diablo von meinem kürzlich vrstorbenem Papa geerbt, das was die letzte Gitarre, die sich die olle Zecke gekauft hat.... leider hat sie schon richtig gelitten, konzerte usw. ich möchte Sie gerne wieder aufbauen, eine andere kommt für mich nicht mehr in Frage, ich habe neue PU s bestellt, und eingebaut, habe den korpus abgeschliffen und möchte ein natur finsh haben, welches Öl benutzt man dafür am beste und wo bekommt man einen richtig guten Gitarrenhals her, der für framus geeignet ist und ja richtig gut ist, ich selber spiele schon seit meiner Geburt gitarre, zumindest gefühlt. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. Shubidu

    Shubidu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.15
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1.215
    Kekse:
    3.625
    Erstellt: 16.03.17   #2
    ??? Ich habe auch ne Framus Diablo...is ne gute Gitarre. Warum neue Pickups, warum ein neuer Hals ? Den Sinn des Abschleifens lasse ich mal dahingestellt...kann man ja machen, wie man möchte.
    Aber gerade Hals und PU würde ich bei einer Framus Diablo gar nicht tauschen wollen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Tilman-Maria

    Tilman-Maria Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.17   #3
    also das ding ist hat, dass sie bei seinem letzten Auftritt in einer ordentlichen bierlache stehen gelassen worden ist, deswegen musste ich die Rückseite abschleifen, vielleicht hätte ich das auch nicht tun müssen, aber, ja war irgendwie n bisschen ecklig.... neuer hals, weil das frettboard schon ganz schön runtergekommen ist, genau wie die bünde. Sollte ich nur neue büne draufmachen?
    --- Beiträge zusammengefasst, 16.03.17 ---
    neue Pickups, weil es nichmehr die orginalen waren und ich in eine andere Musikrichtug gehe, als mein alter herr.
     
  4. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.862
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.426
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 16.03.17   #4
    Im Normallfall nur neue Bünde...und ein Hals ist alles andere als Preiswert, Framus selber wird dir keinen senden. Ansonsten würde ich mal den Weg zu einem Gitarrenbauer gehen, notfalls zusenden, und eine professionelle Meinung dazu anhören. Unicut Guitars wären ein guter Ansprechpartner zB
     
  5. Tilman-Maria

    Tilman-Maria Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.17   #5
    also preis ist wirklich egal,, mir gehts ja eher um das instrument, was wäre den so realisitisch? also 1500 kostet ja die neue diablo habe schon gedacht, die nur wegen des halses zu bestelen. Wie gesagt, das ist halt das einzige was mir mein vater überlassen hat, ich will die gern für immer behaten und spielen, da ist mir wirklich nichts zu teuer, ich msste nur n paar monate sparen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 16.03.17 ---
    danke schonmal für die raschen antworten
    <3
     
  6. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    954
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 16.03.17   #6
    Ich glaube, hier im Forum habe ich mal gelesen, dass einer wegen Eines Halses Bei Framus angefragt hatte. Ich glaube das wäre gegangen, hätte aber ordentlich gekostet (glaube vierstellig für Einen Ovangkol-Hals).
     
  7. Tilman-Maria

    Tilman-Maria Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.17   #7
    okay, das ist schonmal gut zu wissen, dass ist natürlich mal mega viel geld, aber ich frag da auch mal nach
     
  8. wuestensturm

    wuestensturm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    27.03.18
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    370
    Erstellt: 17.03.17   #8
    Gerade weil es ein Erinnerungsstück sein soll, würde ich einfach den Hals neu aufarbeiten lassen:
    - Bünde runter und neu bundieren lassen (Edelstahl, dann hast du für sehr sehr lange Ruhe...)
    - wenn die bünde runter sind, läßt sich das Griffbrett auch abschleifen (so tielf weden die Macken schon nicht gehen)
    - da der Hals meines Wissens auch nicht lackiert ist, läßt sich der Halsrücken auch abschleifen (falls der übel aussieht), schlimmstenfalls ändert sich das Halsprofil etwas, falls da ein bißen mehr runter muss ;)

    Suche dir einen guten Gitarrenbauer, der wird die Arbeiten problemlos ausführen können und dann auch wissen, wie man den Korpus am besten mit Öl versiegelt.
     
  9. Enkin Fled

    Enkin Fled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.16
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    1.393
    Erstellt: 17.03.17   #9
    Ich habe Framus wegen eines neues Halses angefragt. Verschicken tun sie den nicht, sondern man muss die Gitarre zum Austausch zu Framus senden. Die Kosten beliefen sich für einen Ahornhals auf 1300 Euro. Dafür bekommt man fast ne Neue und in jedem Fall eine super gute Gebrauchte.
     
  10. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    1.794
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    8.724
    Erstellt: 17.03.17   #10
    Eine Neubundierung inkl. Plekverfahren (perfektes Abrichten der Bünde) kostet beim großen T mit Edelstahlbünden rund 400-450 Euro. Da hast du hinterher dann ein Ergebnis, dass du selbst diese Gitarre mal an deine eigenen Kinder wirst vererben können. Und das Griffbrett kann man ebenfalls abrichten und heilen.
     
  11. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    11.08.18
    Beiträge:
    4.862
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.426
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 17.03.17   #11
    Geht aber auch wesentlich preiswerter bei einem kleineren Gitarrenbauer.
     
  12. Tilman-Maria

    Tilman-Maria Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.17   #12
    Boah leute, 10000000000 DANKESCHÖN gehen an euch raus, ihr wiss gar nicht was mir diese infos alle bedeuten, bei Framus hab ich das auch erfahren, dass ein neuer Hals nur bei einsenden der Gitarre geht. Realistischer ist es daher ich geh mit dem guten Stück mal durch Berlin und such nach nem gescheiten Gitarrenbauer, der mich versteht. Trotzdem und vor allem nochmal vielen lieben dank für die echt schnellen und guten Antworten.
     
  13. Mariboom

    Mariboom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.11
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    286
    Erstellt: 18.03.17   #13
    Kann man mal ein paar Fotos der Gitarre shen? Ich selbst spiele auch eine Diablo!
     
Die Seite wird geladen...

mapping