Frank Pané - Bonfire & Purpendicular

von hack_meck, 04.10.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. hack_meck

    hack_meck Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.454
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.095
    Kekse:
    316.917
    Erstellt: 04.10.19   #1
    IMG_7528.jpg


    Frank Pané ist eine der Rock-Gitarre Stimmen in Deutschland. Er spielt bei Bonfire und Purpendicular, hat aber auch noch weitere eigene Projekte. Er ist Musiker durch und durch und hat sich dafür bereits so früh entschieden, dass es für eine Ausbildung nicht gelangt hat. Er spielt 100 + Shows im Jahr und nimmt im Schnitt 2 Alben auf. Und er ist ein dufter Typ :great:.

    Durch meine Kontakte zur Laney Familie, kennen wir uns bereits länger. Jetzt konnte sein Tourplan und mein Schichtplan mal unter einen Hut gebracht werden. Er hat - mit der Familie - ein Wochenende bei uns verbracht. Allerdings nicht nur um mit mir zu reden - was wir natürlich auch getan haben - sondern auch um mit einem befreundeten Mental Coach über Lampenfieber und Co. zu schnacken. Nicht das ER welches hätte, aber seine Einstellung kann wahrscheinlich auch uns helfen.

    P.S. die Purpendicular (Deep Purple) Show kann ich nur jedem ans Herz legen. Mit an Bord ist Ian Paice, der immer noch absolut Bock auf Live Musik hat. Das geht mit den Jungs, denn sie lassen sich auch mal treiben, sie jammen und interpretieren ... und spielen damit nicht eine Show runter, sondern zelebrieren sie.

    Im Interview sprechen wir über Musikprojekte und Gear ...




    Im weiteren Tagesverlauf haben wir einen Stop bei Harald Dobmeyer gemacht. Harald berät seine Kunden zu ihrer "Präsentation in der Öffentlichkeit" und hilft ihnen den nötigen Fokus zu finden. Dabei sind seine Kunden sowohl Vorstandsmitglieder größerer Unternehmen, als auch Sportler der Weltspitze. In seinem Podcast (auch als Video) spricht er gerne mit Leuten, die "JETZT Funktionieren müssen". Zauberer, Einzelkämpfer, Sportler ... und jetzt Musiker berichten über ihre Erfahrungen von der Front. (wer genau sucht, finden auch eine Folge mit mir :-) )




    Und wer da immer noch nicht alles gefunden hat ... Ich leite weitere Fragen gerne weiter :great:


    IMG_7570.jpg


    Gruß

    Frank & Martin
     
  2. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.454
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.095
    Kekse:
    316.917
    Erstellt: 04.10.19   #2
    P.S. hier sind noch ein paar Soundsamples zum IRT SLS ... Raummikro ...




    Etwas Bonfire ...




    Purpendicular ...



    JAM Part of the Friday Show ...




    Die erwähnten Sainted Sinners




    Gruß
    Martin
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    7.728
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    1.242
    Kekse:
    54.395
    Erstellt: 04.10.19   #3
    Sehr sympathischer Kerl - hatte auch schon persönlich mit ihm zu tun. Und wenn er die Gitarre in die Hand nimmt, dürfen alle anderen ihre weglegen - der hat's drauf! :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.454
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.095
    Kekse:
    316.917
    Erstellt: 28.02.20   #4
    Mit Bonfire wurde ne neue CD aufgenommen und hier sind die ersten Vorboten als Video ...



    Viel Spaß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    31.03.20
    Beiträge:
    943
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Zustimmungen:
    1.088
    Kekse:
    9.302
    Erstellt: 28.02.20   #5
    Das Interview und wie er den IRT SLS präsentiert hat, fand ich super sympathisch. Und er klingt mit dem Ding auch richtig gut.:great:

    Was Bonfire angeht, muss ich sagen

    1. Dafuq:eek: ist der Ziller Hans alt geworden.
    2. Ich fand ihr Debüt "Don´t Touch The Light" und das folgende "Fireworks" richtig schnufte - auch als Gegenpol zu den Scorpions 86/87. Danach kam nix mehr.
    3. "Bonfire 2020" ist handwerklich ganz gut gemachter, aber todsterbenslangweilig generischer Glammetal, den mindestens Shakra und The Order oder aber Accept in Europa wesentlich besser vortragen.
     
  6. badguitarplayer

    badguitarplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    7.626
    Erstellt: 28.02.20   #6
    Ich finde es geil..., ich bin froh das diese Mugge noch lebt, das es Bands und Produzenten und natürlich noch Restfans gibt, die das alles tragen und wacker weiter beleben. Viele haben es versucht und sind nie richtig hochgekommen, da sind Bonfire schon eher eine Konstante. Kann mich noch an einen Artikel aus Mitte/ Ende 80er erinnern: "Bonfire sägen am Thron der Scorpions." Naja, so richtig hat es nie geklappt. Frag ihn mal, warum er in dem Alter noch so schöne Haare hat :cool:?!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.454
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.095
    Kekse:
    316.917
    Erstellt: 16.03.20   #7
    Nachdem überall von ausgefallenen Veranstaltungen geredet wird ... Jetzt haben die Jungs Zeit uns was beizubringen - im 1 zu 1 via Skype ...

    Musikern helfen und sich selbst was Gutes tun :great:



    Gruß
    Martin
     
  8. Schobbeschligger

    Schobbeschligger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.16
    Zuletzt hier:
    31.03.20
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    2.428
    Kekse:
    9.159
    Erstellt: 23.03.20   #8
    Hi Martin,
    ich habe mir mal was Gutes getan und 4 Übungseinheiten mit Frank gebucht.
    LG
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...