[Free] Adaption der Stimme?

von KanneXXX, 17.01.08.

  1. KanneXXX

    KanneXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.08   #1
    Hallo ich hätte mal ne Grundlegende Frage.

    Also ich Shoute/Screame/Screamoe jetzt seit 5Monaten!

    So im ersten Monat hatte ich für für 2WOchen eine Heisere Stimme.

    Ich bin zum Artzt und er sagte mir das dass eine Adaptions Erscheinung sei, denn die Stimme müsse sich erst dran gewöhnen durch den Muskelaufbau!

    Stimmt das?

    Ich bin jetzt nach den 5Monaten in einer relativ erfolgreichen Band Tätig und Screame/Shoute relativ oft!Ich hab keine Schmerzen,Probleme oder Nacherscheinung ausser 1 #

    Ich kriege im Singen keine hohen Töne mehr hin??Da ich Männlichen Geschlechts bin ist das mit den Hohen Tönen sowieso net so dolle... aber jetzt wo ich glaube Shouten/Screamen zu können kriege ich überhaupt keine Töne mehr in Hohen Lagen hin.

    Hattet ihr diese Adaption auch und wie sieht es bei euch mit den hohen Tönen aus?

    Mfg Kanne
     
  2. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.01.08   #2
    also das mit dem muskelaufbau kommt mir komisch vor..wie kriegt man denn von singen muskeln am hals? außer man presst..bist du sicher, dass dein artzt gemeint hat, dass diese muskeln vom singen kommen?
    und das mit den hohen tönen, scheint offenbar öfters vorzukommen, es ist offenbar oft so, dass man gleich nach dem shoute(screamen in hohen lagen entsprechend in diese lage mit der cleanen stimme nicht kommt..aber wenn du vor 2 tagen gescreamt hast, und immernoh nich dahin kommst, würd ich mir mal gedanken machen..
     
  3. KanneXXX

    KanneXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.08   #3
    Nein also ich rede von richtig hohen Tönen^^ Klar hoch sprechen,Singen ist kein Prob aber früher vorm Shouten konnte ich in die TonLage kommen als ob ich keine Eier habe^^ Das geht jetzt nicht mehr XD
     
  4. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.01.08   #4
    vllcht hat es auch was mit der entwicklung der stimme zu tun? ging das von einem tag aufn andern oder hat des seine zeit gedauert?
    also ich bin juetzt richtig in der annahme, dass du generell nichtmehr so hoch kommst?
     
  5. KanneXXX

    KanneXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.08   #5
    hoch schon!Das ist wenn du Stimmbruch hast und nen ganz Hohen Ton machen willst und so nen schiefes Gequetsche raus kommt^^
     
  6. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.01.08   #6
    :confused::confused: was ist dein problem, dass du nicht mer "quieken kannst, als ob dir die eier abgeschnitten werden" oder dass du normalerweise nicht mehr in höheren tonlagen singen kannst, ich bin jetzt etwas verwirrt :confused:
     
  7. Corybant

    Corybant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 18.01.08   #7
    Was du meinst ist vermutlich die Kopfstimme. Ich hab jetzt keinen Bock dir ganz genau im einzelnen zu erklären, was das ist - das kannst du auch in nem anderen Forum/Thread nachlesen - aber so ungefähr hat man halt zwei register, einmal die Brust- und einmal die Kopfstimme. Beim Einsatz der Bruststimme, welche auch die normale Sprechstimme umfasst, werden die gesamten Stimmbänder in Schwingung versetzt, während bei der (in der Regel deutlich höheren) Kopfstimme nur die Stimmbandränder schwingen. Die meisten Schreitechniken, wie zum Beipiel Fry, gründen sich auf das Kopfstimmenregister und beanspruchen dieselben Regionen des Stimmapparats. Wenn du also insgesamt gar nicht mehr in die Kopfstimme kommst, dann liegt das entweder daran, dass du ein Honk bist und einfach nur die Technik dazu vergeigst ;) , oder daran, dass du irgendwas falsch machst/gemacht hast und deine Stimmbandränder dadurch beeinträchtigt, bzw. geschädigt sind. Bei einer vernünftigen Technik sollte soetwas selbstverständlich nicht passieren. Es ist zwar möglich und auch wahrscheinlich, dass man sogar mit einer sauberen Screamtechnik über die Jahre hinweg gewisse Veränderungen am Stimmapparat erfährt, so wie zum Beispiel leichte Verhärtungen der Stimmbandoberflächen, wie als Vorstufe zur Narbenbildung, aber wenn du tatsächlich schon jetzt dauerhaft nicht mehr in der Lage sein solltest, auf dein Kopfstimmenregister zuzugreifen, dann bist du definitiv auf dem falschen Weg und wirst mit der Zeit an erheblichen Stimmproblemen leiden, wenn du nicht umlernst und vielleicht sogar mal einen Logopäden/HNOarzt zu Rate ziehst....
    Was ansonsten irgendwelche 'Adaptionen' angeht: die Stimmbänder sind Muskeln und wie jede anderen Muskeln im Körper lassen sie sich trainieren, stärken, dehnen, etc..
    Allerdings gilt hier das gleiche wie bei anderen Muskeln auch, nämlich dass man dies vorsichtig und unter Berücksichtigung von persönlichen so wie menschlichen Grenzen tun sollte und sich keine ungesunden Bewegungsabläufe antrainieren. Der Unterschied zwischen anderen Muskeln und den Stimmbändern besteht jedoch unter anderem darin, dass sie unendlich empfindlicher sind und aufgrund ihrer sehr filigranen Aufgaben nicht vernarben, reissen, zerren oder ähnliches sollten, da dies in jedem Fall bleibende Beeinträchtigungen und akute Notzustände hervorrufen wird.
    Kurz: wennn du irgendwas machst, was weh tut, oder wovon du heiser wirst, dann gibt es da definitiv keine nette 'Adaption' hin zu toughen Rambostimmbändern, sondern nur den (mal langsameren, mal schnelleren, aber immer) sicheren Stimmfick und irgendwann kannst du nur noch unter Mühen was anderes rausbringen als ein Furzgeräusch, dass entfernt einer Stimme ähneln könnte. :ugly:
    Also klär das erstmal, ob du dir sicher bist, dass du dich nicht kaputtrockst, oder ob du vielleicht nur nicht genug Kontrolle über deine Stimme hast, um Koordinationsmässig auf deine Kopfstimme zu kommen (was du sowieso in jedem Fall lernen solltest, weil Kontrolle über die Stimme und die Atmung beim Schreien alles bedeutet).
    Gut wäre es sicherlich auch, wenn du mal irgendwie eine Hörprobe verlinken könntest, von dem was du da machst.
    Aber lass dich jetzt trotz böser Worte nicht von mir verschrecken, vielleicht ist ja auch alles ganz anders und ich hab dein Problem gar nicht richtig gecheckt! ;)
     
  8. KanneXXX

    KanneXXX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.08   #8
    Danke für den Tipp!Aber meine Technik mag richtig sein!

    http://www.fileuploadx.de//show.php?...89b97.HAP.1501

    Hier von mir!Ich glaube ihr versteht mich vollkommen falsch^^

    Also Lassen wir das ich müsste hier5Seiten schreiben oder mach mal ne Soundaufnahme
    wo ich das Prob schildere^^
     
  9. Corybant

    Corybant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 19.01.08   #9
    :( Da steht nur, dass die Datei abgelaufen ist...
     
  10. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.01.08   #10
    bei mir dasselbe :(...vielleicht doch die 50 seiten? :D
     
  11. hasso89

    hasso89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #11
    Das könnte aber auch normal sein!

    Man muss sich ja überlegen das der Ton beim guttualen Gesang ganz anders erzeugt wird als beim Singen und wenn ma nunmal anfängt das zu Erlernen kommt man auch Höher. Das liegt daran dass man noch zu viel die "Gesangsstimme" mit einbaut. Später allerdings wenn die Technik perfektioniert wird läuft sie nurnoch als guttuale Gesangstechnik und diese wird dann nichtmehr so Hoch wie am Anfang mit Gesangsstimme. So könnte ich mir es zumindest erklären, denn soweit ich das mit dem guttualen Gesang verstanden habe wird der Ton mit dem Raum erzeugt dem du ihm gibst. Nimmt dieses Problem allerdings zu würde ich auch einen Arzt aufsuchen!

    Hasso
     
Die Seite wird geladen...

mapping