Freeware oder günstige Progs zum Lesen von div. Samplerformaten

von lucjesuistonpere, 17.07.07.

  1. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 17.07.07   #1
    Hi!

    Ich suche ein möglichst günstiges Programm (Optimum: 0 €), was imstande ist, eines der folgenden Formate zu lesen: Gigastudio 3, Gigasampler 2, HALion, EXS24 Mk II oder Kontakt. Grund ist: ich will die Pianosamples von Sampletekk (http://www.sampletekk.com/proddetail.php?prod=PMIDELIVER-002-FORMAT) spielen können, ohne mir ein unnützes, teures Producer-Programm zu holen, was 1000 Funktionen hat, die ich eh alle nicht brauche.

    Gibt es da was?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 17.07.07   #2
    Ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstanden habe, aber die genannten Plugins sind alle Vst Instrumente, die man in jeden, tauglichen Audio/Midi Sequenzer benutzen kann. Du kannst also entweder das Programm - Reaper für diese Aufgabe nutzen, oder kauft dir die Aktuelle Keys, wo Samplitude 9 SE als Vollversion vorhanden ist. Damit kann man schon sehr viel anfangen und es ist ein tolles Angebot, für dieses hochwertige Programm.

    Was du jetzt mit den Pianosamples meinst, hab ich nicht ganz verstanden. :o

    Bye :great:
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 17.07.07   #3
    Hm, ne ich glaube falsch verstanden ;)

    Bei dem Link handelt es sich wohl um eine "nackte" Library - gibt es öfters, also die Samples in einem bestimmten Format als Library zusammengefasst, ohne einen VSTi-Sampler dazu.

    Und er sucht jetzt quasi diesen Sampler als Freeware, um sich dann die Library in einem entsprechenden Format zu kaufen und verwenden zu können.

    Dieses Unterfangen halte ich für ziemlich aussichtslos, denn keiner der Samplerhersteller würde sich wohl darüber freuen, wenn seine hauseigenen Formate von irgendeiner Freeware verwendet werden können...wäre ja finanziell tödlich ;)
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.064
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 18.07.07   #5
    Hm...vmtl. "Geiz ist geil" :rolleyes:;)
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 18.07.07   #6
    Da hast du wohl recht.
    Die Fragestellung hat mich etwas irritiert und somit hab ich sie falsch interpretiert. :o
     
  7. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 18.07.07   #7
    Cool, den Halion Player kannte ich noch nicht. Thx!
     
  8. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 18.07.07   #8
  9. darknezzz

    darknezzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Entlang des Rheins
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.500
    Erstellt: 19.07.07   #9
    Hallo,
    ich bin mir nicht ganz sicher, ob das immer so ist, aber bei einigen Formaten habe ich das Gefühl, dass die programmeigene Datei nur dazu da ist,

    um irgendwie die zugehörigen Wavs oder was auch immer zu speichern. Soll heißen, neben der Datei im proprietären Format liegen auch Wav Dateien vor, die von den meisten Programmen unterstützt werden. Ich nehme wie gesagt an, diese Spezial-Dateien sind nur irgendelche Zuordnungen von Samples zu Noten, oÄ.
    Das ist hierbei ist das zB. so: http://www.banchetto-musicale.com/de/downloads.htm (der Download für Kontakt, Halion, Vsampler, Exs24)

    In der Richtung könntest du dich ja mal informieren, dann musst du nicht extra ein neues Programm anschaffen.
     
  10. ollipetitbaer

    ollipetitbaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    2.02.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 19.07.07   #10
    Ich bin mir nicht hundertprozentiog sicher, aber in der jetzigen Ausgabe von der Zeitschrift "Chip" sind ca. 30 Audioprogramme drin, unter anderem auch Amplitude für ca. 4,90€ ist das nicht schlecht und man spart viel Zeit.... :)

    Damit bekommst Du die Files garantiert eingeladen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping