Frontmann - Stimmung machen

von Blackbear, 14.02.07.

  1. Blackbear

    Blackbear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    15.09.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.07   #1
    Hi! Ich bin kürzlich als Sänger / Frontmann zu ner Party- / Coverband dazugestossen.
    Vor Publikum gespielt habe ich schon das ein oder andere mal, allerdings immer in "ruhiger" Position mit Gitarre oder Bass.
    In diesem Fall bin ich "nur" fürs singen zuständig. Dieses klappt auch soweit. Ich bin nur etwasd unsicher wie ich mich bewegen soll bzw. wie ich mit dem Publikum kommunizieren soll. Was wäre so nen paar nette Sprüche zum anheizen bzw. aufforderungen zum mitsingen? Wie bewege ich mich auf der Bühne ohne das es gestellt oder affig aussieht?! Ist halt mein erster größerer gig auf Karneval und ich bin da noch etwas unsicher irgendwie.

    Please help!

    Gruß Blackbear
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 14.02.07   #2
    Gestellt und unsicher wirkt es eigentlich immer wenn du nicht dahinter stehst. Also sei einfach so natürlich wie möglich. Zwing dich zu nichts. Let if flow! ;-)
     
  3. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 16.02.07   #3
  4. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 16.02.07   #4
    Ansonsten sind beim Karneval eh alle betrunken, die gehen auf alles ein ;)
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 16.02.07   #5
    Ich habe in den letzten Wochen viele andere Bands live gehört (hessen-rockt.com) und dabei eine, aus meiner Sicht interessante, Feststellung gemacht.

    Wenn der/die Frontsänger auf die Bühne kommt und quasi als eine der ersten Fragen, die Frage an das Publikum stellt: "Geht es Euch gut?" - dann war die Show/Enterainmant Performance danach i.d.R. auch schlecht!


    Topo :cool:
     
  6. Little Beast

    Little Beast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Marburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 18.02.07   #6
    Hm.. aus subjektiver Perspektive: solche Pseudo-Fragen sind furchtbar, gerade weil sie von 90% der Bands in wenig variiertem Wortlaut gestellt werden.

    Gut ist:
    + Kurze, vll lustige Anekdoten erzählen (aber dosiert, nicht zwischen jedem Song)
    + das Publikum einbeziehen während bekannter Songs (Publikum Parts singen lassen, sie dazu animieren zu singen, lauter zu singen, zu hüpfen, was weiß ich)

    Wenn die Band selbst aktiver ist und kein statisches Gebilde ist, wird auch das Publikum mehr mitgehen. Stell dir vor, du machst einfach ne lustige Jam-Session mit deinen Kumpels, versuch auch auf der Bühne so frei zu sein. Ein natürliches Verhalten, das keine Kluft zwischen Band und Publikum schafft, kommt einfach am besten an ..
     
  7. Gnu

    Gnu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    8.02.16
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    25
    Erstellt: 19.02.07   #7
    Genau diese Anstands-Fragen nerven mich.
    Das hab ich im Englischen auch immer doof gefunden.
    How are you? [Auch wenn es mich eh nicht interessiert]

    So eine Band hätte bei mir gleich einige Millionen Minuspunkte.
    Ich hasse Unehrlichkeit.
    Man kann zwar auch mal über etwas hinwegsehen, um jemanden nicht zu veletzen, aber für dumm verkaufen sollte man nicht.
    Deswegen nerven mich auch Bands, die:
    a) zusammen springen
    b) andauern die Haare kreisen lassen, weil's evil ist.
    c) den Fuß auf der Monitorbox haben
    d) mit der Gitarre ins Publikum "schießen"
    e) Sprüche wie: Kommt mal weiter nach vorne"

    Also pures Gepose an sich.
    Ich mag eher dezente Lustigkeit, die erst auf den 2. Blick rüberkommt, aber dann richtig.

    Ich möchte ehrlich gesagt, kein Frontmann sein. Dazu bin ich nicht extrovertiert genug.;)
     
  8. poison_doc

    poison_doc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    547
    Erstellt: 24.02.07   #8
    Jo, so einfach ist das nicht, die Publikum kurz zwischen den Songs zu unterhalten. Ich kanns jedenfalls nicht besonders gut, aber ich versuche immer n bisschen Wortwitz reinzubringen und zwinge mich diese Standartsprüche nicht zu bringen.

    Deshalb begründe ich zum Beispiel das Klassische "kommt doch alle mal n Schritt nach vorne" nicht damit, dass vorne zu wenig Leute stehen, sondern damit, dass die Leute hinten so gequetscht stehen, dass sie kaum noch Luft kriegen und es deshalb sehr nett wäre, wenn einige Leute weiter nach vorne kommen würden. Ok, hört sich jetzt nicht so doll an, kam aber zumindest beim Publikum damals ziehmlich gut an. Allerdings sollte man sich auch immer mal was neues einfallen lassen. Immer mit dieser Begründung kommen wäre ziehmlich billig.

    Einmal hab ich auch ne Abstimmung gemacht, an der auch ganz gut teilgenommen wurde. Dafür muss dann allerdings auch schon n bisschen Stimmung da sein

    Ansonsten sollte man auch nicht wie'n Stein da stehen, find ich jedenfalls. Sonst kann man sich auch ne CD reinlegen und sich n Foto von der Band dabei ansehen. Macht dann genauso viel Spaß wie vor der Bühne zu stehen auf der nichts groß passiert.

    Wenn die Band (ich sage jetzt mal) "mehr abgeht" gehen die Leute auch mehr ab. Sollte allerdings dann nicht unnatürlich aussehen oder so. Kommt halt auch irgendwie auf die Musikrichtung und das Publikum an.

    Zum Glück spiel ich dabei noch Gitarre, denn nur mit nem Mikro käm ich mir irgendwie ziehmlich doof vor. Bin da nicht so der Typ für.

    Achja, was ich sonst hin und wieder ganz gerne mache (und was mittlerweile sogar quasi schon erwartet wird) ist, dass ich "Zwei Apfelsinen im Haar" (ist glaub ich n ziehmlich alter Schlager, weiß ich nicht ganz sicher) anstimme, was schon einen ziehmlich starken Kontrast zum Death Metal darstellt. Grade deshalb fragen sich die Leute (die's noch nicht kennen) dann auch immer "oh mein Gott, was geht denn jetzt ab?!".


    Ich finde jedenfalls, dass man unbedingt so unerwartete Sachen bringen sollte, bin ich bisher immer gut mit gefahren. Die oben genannten Sachen sind jedenfalls gut angekommen.

    Ansonsten ist der Rest von meinen Ansagen allerdings ziehmlich lulliemäßig muss ich sagen, aber ich arbeite daran.
     
  9. punker3

    punker3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    5.11.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.07   #9
    Wen alles schieff läuft einfach den kleinen Heinz raus lassen und einen Brunnenerzeugen das Publikum wird euch immer in Erinerung behalten. Nein Spaß beiseite einfach machen was man denkt wen man denkt jetzt im Solo da spring ich mal kurz ins Publikum dan macht das einfach. Das sag ich jetzt so einfach ich hatte noch nie nen Auftritt aber ich sag mal das mit dem natürlich sen stimmt schon,
     
  10. Gunnar

    Gunnar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 14.03.07   #10
    Hallo Gnu,

    nur so zur Info (und da du ja kein Sänger bist kannst du's nicht wissen ;) ), den Fuß auf die Monitorbox stellen sieht nicht nur cool aus :D sondern erhöht auch die Körperspannung, was durchaus zu nem besser (kraftvoller) gesungenem Ton führen kann (und wird, falls des Sängers Problem die ständige Körperspannung ist !)

    So, mit dem Wissen kannst du jetzt euren Sänger beindrucken...:D

    Viel Spaß weiterhin...

    Gunnar
     
Die Seite wird geladen...