Fruity Loops Drumsounds und Techniken

von barbieswimcrew, 21.08.07.

  1. barbieswimcrew

    barbieswimcrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    375
    Erstellt: 21.08.07   #1
    Hallo Leute,

    man möge mir verzeihen wenn es ähnliche Threads bereits gibt, ich hab nichts dazu gefunden ;)
    Also es ist folgendermaßen:
    Ich hab da so ein eigenes Projekt am Laufen bei dem ich praktisch alle Fäden selbst in der Hand halte und alle Instrumente sowie Gesang selbst einspiele. Das Ganze geht in Richtung Alexisonfire/Tribute To Nothing (jetzt mal nur so als Orientierungspunkt, natürlich solls was eigenes sein). Jedenfalls will ich da mir leider die Mittel (ordentliche Mics) fehlen die Drums mit Fruity Loops einspielen. Ich hab mich da schon ein wenig probiert und bin recht zufrieden. Jetzt hätt ich ein paar Fragen an diejenigen unter euch die schon einiges an Erfahrung gesammelt haben:

    1. Was sind eurer Meinung nach gute Drumsoundfiles? Drumkit From Hell? Alternativen?
    2. Wie sieht es mit gewissen Spieltechniken aus? Lässt sich bei Fruity Loops ein ordentlicher Snarewirbel erzeugen? Wenn ja, wie???
    3. Gibts noch Tipps wie man die Drums da auch wirklich fett macht?

    Danke im Voraus, ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.:great:


    Cheers
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 22.08.07   #2
  3. barbieswimcrew

    barbieswimcrew Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    4.01.11
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    375
    Erstellt: 23.08.07   #3
  4. TinoSchulz

    TinoSchulz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Doberlug Kirchhain oder Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    589
    Erstellt: 25.08.07   #4
    1. Was sind eurer Meinung nach gute Drumsoundfiles? Drumkit From Hell? Alternativen?
    Vielleicht Addictive Drums...
    2. Wie sieht es mit gewissen Spieltechniken aus? Lässt sich bei Fruity Loops ein ordentlicher Snarewirbel erzeugen? Wenn ja, wie???Ich würde es unquantisiert mit einem Midi-Pad einspielen. (Macht das ganze natürlicher von den Velocitys-.-)
    3. Gibts noch Tipps wie man die Drums da auch wirklich fett macht?
    Stichwort: Compressor, Limiter und viiiiieeeellll Gated Reverb!!! Müssteste mal Herrn Dr. Google fragen.
     
  5. King Nothing

    King Nothing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.07   #5
    Und das mit dem Snarewirbel kriegst du mit Piano Roll hin, da kannst du ja ganz kleine Schläge ganz schnell hintereinanderschichten. Mit Piano Roll zu arbeiten ist bei Schlagzeug eh gut dann kriegt man wirklich komplexe Sachen hin, mein Problem dabei ist blos das ich dann im Piano Roll und auch in der Playlist nich genau auf die Striche komm, und dann natürlich alles ungenau wird, weiß jemand ob es da eine Funktion giebt die das automatisch macht?
     
  6. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 25.08.07   #6
    Da oben in FL, wo bei dir jetzt "none" steht, Linke Mousetaste drauf und auf "Line" schalten.
    Die wichtigsten Einstellungen davon sind Line, 1/2, 1/4 und none.
     
Die Seite wird geladen...

mapping