Fryette G2902 vs. G2502

von maxl03, 02.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. maxl03

    maxl03 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    556
    Ort:
    83395 Freilassing
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 02.08.10   #1
    Hallo,

    ich stehe kurz davor, eine der beiden Endstufen zu bestellen. Wer hat beide schonmal getestet ?
    Ist die 290er mit den KT88 den Aufpreis und das Mehrgewicht wert ? Gibt es einen eklatanten Soundunterschied ?
    Ich stehe auf der einen Seite sehr auf den "kühlen", tighten Klang der KT88, bin aber ebenso ein Freund der EL34er.

    Als Vorstufe nutze ich einen VHT GP3 Preamp bzw. auch ein Digitech GSP1101.

    Irgendwelche Empfehlungen bzw. Erfahrungswerte ?

    LG

    Markus
     
  2. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    26.12.19
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Haiger
    Kekse:
    704
    Erstellt: 03.08.10   #2
    Hi Markus,

    hab keinen direkten Vergleich, aber die G2502 rockt wie die Sau :D

    Kaufempfehlung... :great:

    Gruß Björn
     
  3. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Kekse:
    16.590
    Erstellt: 03.08.10   #3
    Einen Vergleich habe ich auch nicht, aber ich bin mit meiner 2-90-2 sehr zufrieden. Von den Bildern, die ich bisher von der der 2-50-2 gesehen habe, geben die sich aber nicht grossartig was, was die Menge verbautes Eisen angeht. Ich fürchte, sie sind beide sauschwer. :rolleyes:

    Die KT-88 schieben super von unten wenn mans braucht. Das ist eine sehr schnelle straffe Endstufe. Vllt nicht die erste Wahl der Vintage Fraktion, aber die spielen sowieso keine Racks, oder?
     
  4. maxl03

    maxl03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    556
    Ort:
    83395 Freilassing
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 03.08.10   #4
    Danke für die Antworten Euch beiden ! Gab es schon irgendwelche Probleme mit der Zuverlässigkeit oder ist alles im grünen Bereich ?

    Das beide sauschwer sind habe ich befürchtet ......

    LG

    Markus
     
  5. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    2.308
    Ort:
    AC
    Kekse:
    28.000
    Erstellt: 03.08.10   #5
    Ich war im März im Guitarcenter Cologne - mit meinem "Mini-Rack"

    [​IMG]

    ...als plötzlich einer der Verkäufer kam und meinte: "Hör mal, da kommt gleich ein
    Kunde, der spielt normalerweise 'n Engl Invader, für den haben wir'ne Fryette
    TWO/FIFTY/TWO eingekauft weil er vielleicht auf Rack umsteigen will. Könnte er mal
    eventuell mit deiner vergleichen?"


    Ich hab dann beide gegeneinander gespielt, die tun sich 0 ( =NULL) im Klang, die
    2-90-2 ist noch nichtmal lauter, bei gleicher Potistellung sind beide exakt gleich laut!

    Mir gefällt meine übrigens nicht mehr, hab mal den Preamp in den Return eines Tops
    gespielt, im vergleich mit der VHT - ein Unterschied wie Tag und Nacht.
    Werd meine definitiv verkaufen...
     
  6. maxl03

    maxl03 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    556
    Ort:
    83395 Freilassing
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 03.08.10   #6
    elmwood, in welches Top hast Du denn den Preamp gestöpselt ?
    So mache ich das auch im Moment ...

    LG

    Markus
     
  7. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    2.308
    Ort:
    AC
    Kekse:
    28.000
    Erstellt: 03.08.10   #7
    Einmal natürlich in meinem Elmwood ( direkt in den Return und die Vorstufe umgehen)
    und dann wieder ( im Mai glaub ich ), wieder im Guitarcenter (da hat man schön Ruhe )
    in den Return eines Engl Savage SE (mit EL34 Röhren wenn ich mich recht erinnere).

    Da aber richtig laut mit A/B Vergleich. Solltest du auch mal machen (also den A/B Vergleich auf diesselbe Box)
     
  8. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Kekse:
    16.590
    Erstellt: 03.08.10   #8
    Warum sollte ein Top per FX Return benutzt pauschal besser klingen als eine Rack-Endstufe?
     
  9. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    26.12.19
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Haiger
    Kekse:
    704
    Erstellt: 03.08.10   #9
    Das Frage ich mich auch gerade :gruebel:

    Zumal ich meinen CAA eine Zeit mit meinem TSL 100 betrieben habe. Nur ist der Sound mit der VHT um "Längen", ok platt formuliert, besser...

    Kann natürlich auch am TSL liegen :o :rolleyes:

    Greetz Björn
     
  10. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    2.308
    Ort:
    AC
    Kekse:
    28.000
    Erstellt: 04.08.10   #10
    Das sag ich ja gar nicht, ich sag besser als bei einer VHT. Ich war zwar der erste der es gesagt hat:

    http://www.tube-town.de/ttforum/index.php/topic,11247.msg109170.html#msg109170

    Aber auch nicht der letzte - Bestätigung folgte kurz darauf:

    http://www.tube-town.de/ttforum/index.php/topic,11247.msg110361.html#msg110361
     
  11. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Kekse:
    16.590
    Erstellt: 04.08.10   #11
    Gut, ich freu mich trotzdem nach jedem Einschalten über den Sound meines 20€ Küchenradios, das ich einer Engl 930/60 (verkauft) und einem 5150 Top (wird gelegentlich entstaubt) vorziehe.
     
  12. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    26.12.19
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Haiger
    Kekse:
    704
    Erstellt: 04.08.10   #12
    :D Hehe der ist gut...

    Ich freu mich mit :great:

    Greetz Björn
     
  13. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 16.08.10   #13
    Interessant wäre es doch mal gewesen, den Amp an den Return eines Fryette Tops zu hängen und dann zu vergleichen. Klingen die Endstufen in den Tops besser als die in den Rack-Endstufen?! Und nebenbei muss ja auch die Vorstufe und die Box zum gewünschten Gesamtsound passen. Und wenn die Fryette Endstufen wie 20€ Küchenradios klingen, dann frage ich mich ernsthaft ob nur taube Gitarristen sie spielen; weil die meisten Gitarristen die ein Rack spielen haben auch schon ein gutes Top gespielt/zum Vergleich gehabt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping