Für die Ungeduldigen/ Sekundenkleber hilft

von Bad Ernie, 31.08.05.

  1. Bad Ernie

    Bad Ernie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #1
    spiele jetzt sein 2 jahren bass und meine begeisterung steigt und steigt, hatte zu beginn tierische probleme, weil ich mir regelmässig meine fingerkuppen blutig spielte, lag nicht daran das ich übereifrig war sondern eher daran das es halt n zeit dauert bis sich hornhaut bildet!!! Mein Tipp (fragt lieber erst euern hautarzt oder sonst jemand der sich damit auskennt, denn gesund ist das bestimmt nicht gewesen) haut euch sekundenkleber auf die fingerkuppen, nachteil es riecht etwas streng, man bleibt ab und zu irgendwo dran kleben, dafür könnt ihr ohne schmerzen länger spielen aber denkt daran, lieber in ein paar schmerzen mehr investieren und sich eine hornhaut erarbeiten, macht mehr spass und man muss bei konzerten nicht immer erklären was man mit dem sekundenkleber macht:)
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.08.05   #2
    ne, sekundenkleber ist ganz schlecht.... da dauerts doch nicht lange bis man sich die haut von den fingerkuppen gerissen hat :rolleyes:
     
  3. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 31.08.05   #3
    Wie grotesk!
     
  4. Bad Ernie

    Bad Ernie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #4
    wohl war meister
     
  5. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 31.08.05   #5
    oder du spielst plek :D :D :D
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 31.08.05   #6
    ich glaub es ging jetzt eher um die greifhand, oder? :confused:

    lieber kleine tape-streifen auf die fingerkuppen, erschwert das spielen zwar ein bisschen, aber immer noch besser als sich so ne strenge chemie-mischung auf die finger (immerhin für uns musiker/bassisten/gitarristen die wichtigisten körperteile!!) zu ballern...
     
  7. Bad Ernie

    Bad Ernie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #7
    heut muss ich immer wieder rückschläge and der greiffhand verkraften, aber mit den elexir seiten klappt dat ganz gut und sekundenkleber war ja nur n verzweiflungstat, hat aber bei wunden fingern geholfen:o
     
  8. MortWP

    MortWP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    470
    Erstellt: 31.08.05   #8
    Nachdem ich als Medizinstudent diesbezüglich mir auch mal meine Gedanken gemacht hab und Rücksprache mit ner befreundeten Chemiestudentin gehalten habe, sind wir zu dem Schluß gekommen, daß es soo ungesund nicht sein kann, weil Uhu Kraft sich chemisch nicht stark von dem medizinischen Kleber unterscheidet, der z.B. für kleinere Platz- und Schnittwunden genommen wird.
    Man sollte allerdings darauf achten, daß man die Tube nicht aus der letzten Ölpfütze in der Bastelgarage nimmt. Und: Erst trocknen lassen, dann erst Bass spielen- sonst gibts Probleme beim Sliden ;)

    [Alle Angaben sind ohne Gewähr, eigenes Ausprobieren wird ausdrücklich nicht empfohlen ;)]
     
  9. casi

    casi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    7.01.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #9
    anner greifhand ständig blutige finger?? darf man fragen was du so spielst? Das einzige was ich mir blutig gespielt habe am anfang war bei richtig schnellem power spiel die finger der anschlagshand....
     
  10. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 01.09.05   #10
    Ich wurde mal im Zahnarzt-Wartezimmer ungefragt von einem Typ zugelabert, der sich nen abgebrochenen Schneidezahn mit Sekundenkleber wieder angeklebt hatte. :eek: Und zwar auch noch schief.:eek: :eek:

    An diese Begegnung musste ich grad denken, als ich das Eingangsposting las.

    Wenn man sich die Finger dermaßen kaputt spielt, sollte man mal drüber nachdenken, ob es vielleicht doch ein gaanz klitzekleines bisschen an einer falschen Technik liegt.

    Mein Tip: Amp deutlich lauter drehen, evtl. noch Kompressor dazu und die Lautstärke dadurch verringern, dass man einfach nicht so reinhaut wie ein Berserker. Außerdem klingt's dann meines Erachtens besser, weil weniger Nebengeräusche.

    Gruß,

    Goodyear
     
  11. Mr. S

    Mr. S Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Kreis Weilheim-Schongau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #11
    Naja, das mit der Hornhaut kenn ich ja auch. hat sich bei nach ca. einem 1/2 Jahr gebildet... (dass des solang dauert hat kommt wahrscheinlich vom Dauerspielen...). Aber mit Sekundenkleber nachhelfen? Nee nicht wirklich, da nehm ich dann lieber noch n' Plek..., wobei die Geschichte mit den Tapestreifen auch interessant is :rolleyes: ... naja ich bleib bei meier Hornhaut :great: .
     
  12. Bad Ernie

    Bad Ernie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #12
    als aller erstes, mit plek spielen find ich nicht so prall, bleib bei meinen fingern ausserdem hab ich das problem heut nicht mehr meine finger sehen mittlerweile aus wie von ukrainische-bauarbeitern!!! an den medizinstudenten hätte ich aber noch n frage, in dem sekundenkleber sind doch lösemittel enthalten, soll das nich ein wenig gefährlich sein???
    Zu der anderen frage, ich spiele rock´n blues´n roll in einer band und metall in meinem kämmerchen
     
  13. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 01.09.05   #13
    und irgendwann werde ich auch mal diese hansaplast sprühpflaster ausprobieren, die sollen ja sogar wasserfest sein :D
     
  14. casi

    casi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    7.01.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #14
    Ich hoffe das Blut kam wenigstens vom Metal!! ;)
     
  15. MortWP

    MortWP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    470
    Erstellt: 01.09.05   #15
    Also, der "medizinische" Kleber benutzt als Lösungsmittel Acrylsäuren. Die wird zu Formaldehyd abgebaut, welches zwar giftig ist, aber in geringen Mengen durchaus vertretbar ist. Prinzipiell unterscheiden die sich wohl nicht vom handelsüblichen Sekundenkleber:

    Wikipedia

    Und wer sich das nicht alles durchlesen will, die Quintessenz scheint zu sein, daß man es durchaus benutzen kann:

     
  16. Bad Ernie

    Bad Ernie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #16
    was sonst
     
  17. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.09.05   #17
    Was für Klebebänder sollte man denn nehmen? Gaffa?
     
  18. Bad Ernie

    Bad Ernie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.03.06
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #18
    Gaffa ist fürn arsch, du hast kein gefühl in den fingern, du schwitzt darunter deine haut wird weich und von hornhaut keine spur, wenn du glück hast versaust du deine seiten mit gaffa... also lass das, ich glaub da gibt es andere alternativen musst du selber ausprobieren, aber the one and only ist immer noch deinen eigenen körperschutz aufzubauen, also hornhaut hornhaut hornhaut :great:
     
  19. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 05.09.05   #19
    Geht auch ganz normaler tesa ?
     
  20. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 05.09.05   #20
    versuchts garnicht erst…

    Das einzige was ich mal gemacht hab ist das Nagelhäutchen vom Zeigefinger mit einem Pflaster abzukleben. Das war nämlich teilweise unangenehm vom popping, änderte aber nichts am Spielgefühl. Musste nur verheilen.

    Eine echte Alternative zur Hornhaut gibts nicht, denn unter Klebeband weicht die Haut auf… wie oben schon erwähnt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping