Für Partys eine Anlage

von Sleepwalker, 17.11.04.

  1. Sleepwalker

    Sleepwalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #1
    Hallo,
    bin durch einen Tip aus der Verwandschaft auf dieses Forum gekommen. (Kumpel war sehr begeistert von diesem Forum und meinte man bekommt hier gute Tips von Profis)

    Ich wollte mir eine Anlage sprich.

    - Verstärker
    - Mischpult
    - Lautsprecher

    zulegen. (2 CD Player hab ich noch)

    Da ich Azubi bin und nicht grade das Geld so dicke habe, sollte es in einer Preisklasse von 450€ bis 600€ liegen. Deswegen wollte ich euch mal Fragen ob es mögliche wäre da was einigermaßen vernüftiges zubekommen?!
    Es sollte für Partys bis zu 50 Person sein. Die Fläche des Raumes beträgt ca. 80 - 150m².
    Die Anlage würde dann vlt. 5 - 15mal im Jahr genutzt!
    Musikrichtung ist alles aber ich denkmal hauptsächlich Blackmusic.
    Was könnt Ihr mir da so empfehlen?

    Würde mich über Antworten freuen.
    Danke schon mal im Vorraus! :great:

    Sleepwalker auf Frankfurt
     
  2. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.11.04   #2
    Sprichst Du von Gesamtkosten von 450-600 €uro? Das hieße dann 150-200 für die Endstufe, 150-200 für das Mischpult und 75-100 €uro je Box?
    Da dürfte es auf etwas Gebrauchtes hinauslaufen. Zumindest bei den Boxen wird es schwer.
    Endstufe könnte eine DAP Palladium 900 sein. Mixer sollte ein normaler Mixer sein oder ein DJ-Mixer? Aber das was dann für 2 Boxen übrig bleibt, müsstest Du dann zumindest für eine kostenmäßig einplanen.
     
  3. Sleepwalker

    Sleepwalker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.04   #3
    Die Kosten sollten schon Insgesamt sein!

    Da wie gesagt nicht grade so dicke das Geld habe.

    Es sollte ein ganz einfacher Mixer sein, wo man Übergänge und so Sachen machen kann! Möchte halt keine Musik-Pausen haben bzw. so Schlagartigen wechsel von Liedern.

    Veilen dank schonmal für deinen Aufwand!

    Schönen Abend noch!

    Sleepy
     
  4. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 17.11.04   #4
    Also nen Einfacher Dj ist schon für ca 100€ drin z.B.Numark DM1002Mk2(119€)
    so dann die p900 für knapp 200€
    dann als Boxen Könnste du die MC 12 Vom Store(100€ 2"/12") oder Peavey St15(149€ 15"/keramik) oder pro12(149€ 12"/1") Nehmen .
    die Frage ist halt nur ob dir das reicht oder ob du dem Kram nach 1maliger benutzung bei Ebay reinsetzt, den mega sound würde ich nicht erwarten,aber ist ja auch nicht das mega geld was du ausgeben willst.Ob sich das zeug jetzt gut anhört garantiere ich nicht hab halt nur im internet nach nen paar Preisen gekukt.
    gruss Chris
     
  5. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.11.04   #5
    Also, die P900 bekommst Du vielleicht für ca. 200 €uro.
    Wenn es wirklich nur ein einfacher DJ-Mixer sein soll, dann reicht Dir vielleicht der hier schon:
    http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Mixer/Behringer_VMX100_Mixer.htm
    Aber dann sind trotzdem schon mal ca. 300 €uro weg und für 150-300 €uro bekommst Du keine vernünftigen Boxen. Da bliebe selbst bei 300 €uro allenfalls noch maximal so was übrig:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Peavey_Pro12_Messenger_PA_Box.htm
    Die von meinem Vorposter genannten MS-Boxen würde ich Dir allerdings absolut nicht empfehlen.
    Du siehst, für den genannten Betrag wird es bereits äußerst eng und über Kabel, Stative, Racks etc. haben wir noch gar nicht gesprochen.
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.11.04   #6
    Für Konservenmucke würde ich auf jeden Fall 15" nehmen.Sonst klingt das unten rum ein bischen dünne.
    Als Party-LP würde ich den nehmen.
     
  7. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 18.11.04   #7
    @Caesar ich habe ja auch nicht gesagt das du für das geld irgend was highend mässiges bekommst ich habe ihm lediglich einige mögliche kandidaten in seiner preisklasse gezeigt und auch gesagt das er ja in dieser Preisklasse keine soundwunder erwarten soll.
    aber der speaker von Rockopa hört sich auch gut an auf alle Fälle Besser als meine (gebe ich mal offen kenne ihn zwar nicht aber die daten sehen gut aus)
     
  8. Sleepwalker

    Sleepwalker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    3.03.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.04   #8
    Dankeschön für euren Zahlreichen Antworten.

    Hab jetzt auch nochmal einwenig im Internet gestöbert und bin auf folgendes gestoßen:

    http://www.music-town.de/cgi-bin/mtshop/front/shop_main.cgi?func=det&wkid=11282230985&rub1=PA&rub2=Komplettsysteme,+Sonstige&artnr=4942&pn=0&partnr=04101275

    oder

    http://www.music-town.de/cgi-bin/mtshop/front/shop_main.cgi?func=det&wkid=11282230985&rub1=PA&rub2=Komplettsysteme,+Sonstige&artnr=4936&pn=0&partnr=04.101.00820

    Was haltet ihr von diesen Paketen?

    Würde es für meine Zwecke reichen?


    Viele Grüße
    Sleepwalker aus dem verregneten Frankfurt
     
  9. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 19.11.04   #9
    Also das erste Angebot ist wirklich nichts, mit dem Du nicht glücklich wirst. Das zweite ist besser, da fehlt Dir dann natürlich noch der DJ-Mixer.
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 19.11.04   #10
    Das erste Angebot von Music-Town ist totaler Schrott(Plastikkübel)und auch nicht sehr zuverlässig und schon garnicht laut und total überteuert.
    Das zweite Angebot ist auch totaler Schrott,die Peavey-Boxen sind nicht die Pro-Version sonder nur die ST-Version und der Amp ist auch etwas dünne.

    Weil oben der Link nicht mehr funktioniert,hier nochmal
     
  11. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 19.11.04   #11
    @Opa:
    Die Peavey-Pro hatte ich ihm schon mal empfohlen, (siehe oben), aber hier scheint wohl der Geldbeutel bestimmte Dinge nicht zuzulassen. Außerdem ist das zweite Angebot nicht totaler Schrott, sondern die Boxen sind nicht gut, aber zumindest die Endstufe ist O.K..
    @Sleepwalker:
    Du solltest unsere Empfehlungen beherzigen. Was anderes ist in der Preisklasse nicht machbar, vielleicht mit viel Glück gebraucht.
    Also wie bereits erwähnt: die Palladium,Endstufe, die Peavey Pro Boxen, einen von den genannten DJ Mixern + Kabel, Stative und vielleicht ein Mikro, falls Du das brauchst. Dann würde ich allerdings das Behringer XM8500 nehmen. Die 1800er Behringer-Mikros aus dem Angebot sind Spielzeuge.
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.11.04   #12
    @ Sleepwalker:

    So wie ich das sehe dürfte es in deinem Fall besser sein wenn Du von den ganzen Billigkram abstand nimmst, und dir anstelle dessen für die wenigen Party´s pro Jahr eine Anlage mietes, das kostet nicht die Welt und du hast brauchbares Material mit dem man auch arbeiten kann in Händen !
    Mit keiner der bis jetzt vorgeschlagenen Boxen wirst Du auch nur ansatzweise ein befriedigendes Ergebnis erzielen können, zumal bei Blackmusic ein wenig Bassdruck erförderlich ist.
     
  13. Dj Voyage

    Dj Voyage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Bad Vilbel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #13
  14. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 24.01.05   #14
    Ist wirklich ne billige Lösung. ;)
    Steht nicht mal nen Preis da,pracktisch umsonst. :rolleyes:
     

    Anhänge:

  15. Petersbass

    Petersbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #15
    Ich würde nen Kompromiss vorschlagen ein halbwegs taugliches 12" / 1" Top mit kleiner Amp und dann bei der Feier erstmal Subs dazumieten.

    Und sobald bischen Geld zusammen ist Subs nachkaufen wäre wohl in meinen Augen das beste. Dann hast dein eigenes Equitment und kannst dennoch schonmal was beschallen.

    2 Subs mit Amps dazuzumieten ist nicht die welt ;)

    Und dann würde ich dennoch min. 200€ für die Tops einberechnen.

    Sonst wird es allemal so enden wie es LSV Hamburg die vorhergesagt hat, nämlich in Schrott den du loswerden willst ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping