funksystem für unseren gitarrsiten

von der amp, 30.10.06.

  1. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 30.10.06   #1
    hi,
    in der SuFu hab ich zwar einige sachen über funksysteme gefunden, diet hreads sind jedoch älter, und wer weiß was seitdem erhältlich ist; und sachen wurden teilweise nicht gut genug erklärt dass ich sie auch verstehe *gg* (also bitte nich "den gabs schon mal" schrieben :D )
    Zum thema:
    Das funksystem sollte
    1) möglichst günstig sein
    2) keine ausfälle bekommen (also braucht man wahrscheinlich so n true diversitiy system, weiß aber leider nicht, was das genau ist, und wie es funktioniert... wäre um erklärungen dankbar^^)
    Was noch ziehmlich wichtig wäre ist dass man das system auch mit anderen funkverbindungen benutzen kann, da unser sänger/rytmusklapmfer bereits ein funksystem besitzt.
    Ich hab auch etwas gelesen dass die höhen bei den billigeren funksystemen verloren gehen, aber auch dass sowas bei (schlechten) kabeln passiert. Wie viel kostet ein "gutes" kabel? (ich mein wenn man für den gleichen preis n kabel oder n gleichwertiges funksystem bekommt entscheidet man sich ja wohl für die funkverbindung^^)
    Postet mal vorschläge, die diesen kriterien größtenteils entsprechen, und für einen gitarristen auch wirklcih bezalhbar ist...
    Danke schon im vorraus für alle konstruktiven beiträge :great:
    mfg, ich
     
  2. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 30.10.06   #2
    Also, wenn deine Kollegen bereits Funk haben, sollte die mal schauen, welche Frequenzen die benutzen. Mein AKG Guitarbug funktioniert traumhaft, hat allerdings nur eine Frequenz, so dass deine Kollegen sich da schon abstimmen müssten.
     
  3. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 30.10.06   #3
    bei uns hat bis jetzt nur einer n funksystem, und der hat auch nich so richitg nen überblick davon, was wichtig ist und was nich...

    was heißt dass man sich bei den frequenzen abstimmtn sollte? meinst du die sendefrequenz? (also so wi bei einem radio *gg*?)
    Bedeutet das in klartext, dass man nur einen guitarbug auf einmal auf der bühne benutzen kann?
    mfg, ich
     
  4. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 30.10.06   #4
    Guitarbug gibts mit 4 verschiedenen Frequenzen. Natürlich muss man darauf achten, dass andere Geräte nicht auch auf diesen senden. Steht aber in der Regel auf den Dingern drauf.
     
  5. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 30.10.06   #5
    AKG WMS 40 PRO Sports

    was bringt der eurer meinung nach?
    den hat sich unser gitarrist ins auge gefasst...
    mfg, ich
     
  6. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 30.10.06   #6
    Das ist aber ein Headset und kein Gitarrenfunksystem!!!
     
  7. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 30.10.06   #7
    thx fürn hinweis; hab an falschen link zugeschickt bekommen...
    AKG WMS 40 PRO Instrumental der solls sein...
    mfg, ich
     
  8. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 30.10.06   #8
    Oder das Sennheiser EWS G2

    Sicher mit die optimale Lösung
     
  9. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 31.10.06   #9
    Nur wie viel kostet das ding? Gestern abend hab ich erfahren dass es nich viel über 200 euro sein soll. (Unser gitarrist will sich in absehbarer zeit eine fender zulegen...)
    mfg, ich
     
  10. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 31.10.06   #10
    ich hab des shure PG14... ich bin sehr zufrieden damit..:great:
     
  11. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 01.11.06   #11
    Die rede war von "nicht weit über 200 €", und nich das doppelte :D ;)

    https://www.thomann.de/de/akg_wms40_pro_single_gb_set_ism3.htm

    Was bedeuten "klirrfaktor 0,8 % (bei 1 kHz) ", "signal/rauschabsabstabdtyp. 110 dB(A)" und "sendeleistung 10mW" ?
    Wäre dankbar für die erklärungen... :great:
    mfg, ich
     
  12. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 01.11.06   #12
    na ja, beim Shure haste für 279 Öcken auch 10 Kanäle, nen robusten Sender fürn Gurt (diese Bugs beim akg sind schon "Verschleissteile", wenn du die nich irgendwie an der Gitarre festklebst, fallen die des öfteren zu Boden)
     
  13. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #13
    Kauf dir auf jedenfall eins mit verstellbaren frequenzen. dann wirste nie ärger haben, das irgendjemand dir dazwischen funkt.

    ich hab selbst das akg wms80. ich meine, das gibt es nichtmehr.
    jedenfalls funzt es echt super.
     
  14. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 02.11.06   #14
    :eek: Funksender die während des speielns aus der gitarre fallen, oder hab ich was falsch verstanden?? was hätte man da schon für einem vorteil im vlg zum kabel? wenn man da mal drüberstoplpert is die verbindung zumindest nich immer weg; aber wenn der funksender aus der gitarre fällt........ Oder hab ich den post flasch interpretiert?
    mfg, ich
     
  15. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 02.11.06   #15
    Ein cm² Klettverschluss, und nix fällt irgendwo raus!
     
  16. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 02.11.06   #16
    etwas.. Diese Guitar-Bugs wie beim AKG sind ziemlich berüchtigt, was die Befestigung an der Gitarre angeht - ich kenne ein paar Leute, die sich das Ding nachkaufen mussten, weil es nich an der Buchse gehalten hat, runtergeplumst ist und sich zerlegt hat - bzw. vor lauter Schreck tritt man denn auch noch drauf... natürlich kannste des auch mit nem Stück Klett fixieren, aber da musste erst mal drauf kommen (ich hab da auch schon anderes gesehen - Gaffa sei Dank...:screwy:)- trotzdem ändert es nix an der Tatsache, dass die Dinger irgendwo nen "Konstruktionsfehler" im Design haben..
     
  17. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 02.11.06   #17
    Dann is der akg nix fürn gitarristen, der klinkeeingang von der gitarre, auf der er im moment spielt befindet sich auf der zarge, also wenn er spielt unten. Da würde der guitarbug eh viel leichter rausrutschen wie bei einer fender^^.
    thx für die tipps...:great:
    mfg, ich
     
  18. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 03.11.06   #18
    denk mal über das fame-funkset nach (das für 222 euro). hat n haufen kanäle und klingt anscheinend nich schlecht. irgendwo hier gibts n schönes review drüber.
    ich selber spiele ein nady mit true diversity und einer festfrequenz. älteres modell aber absolut gut und kein höhenklau...
     
  19. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 25.12.06   #19
    was bringt dieses system?
    AKG WMS 40 PRO Flexx Instrumental

    Es ist vom preis her gesehn ja durchaus mit dem shure pg14 zu vergleichen; aber welches ist nun besser?

    da steht was von einem "sr 40 flexx" und einem "pt 40 flexx"; was ist da der unterschied?


    mfg, ich
     
  20. Koof

    Koof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    20.12.13
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.06   #20

    Also Wir ham uns in unserer Band vor ner weile die AKG WMS 40 PRO FLEXX teile zugelegt (heissen die so? whatever.... die mit true diversity und wählbarer frequenz halt)

    eins für den bass eins für gitarre und unser sänger hat das mit mikro bekommen und wir hatten bisher keinerlei probleme...!

    du kannst an jedem dieser teile 3 frequenzen wählen und es gibt die in 3 verschiedenen ausführungen, wären wenn ich mich nicht verrechnet hab bis zu 9 geräten simultan ;o)

    oder du ahst eben ne ausweichfrequenz wenn du irgendwelche einstreuungen hast auf der frequenz die du eingestellt hast!

    die batterien halten auch ewig wenns halbwegs brauchbare sind und von der sendeleistung her gabs auch keine probleme...

    Also ich würds mir wieder holen! macht auch wenn man das in der hand hat nen wirklich guten eindruck.... ist jetzt nicht so dasses schon beim anschauen auseinander fällt ;o)

    nen vergleich zu nem anderen hab ich allerdings nicht parat, sorry!

    greetz!

    Koof
     
Die Seite wird geladen...

mapping