Funktion D-Dur-Akkord in Tonart E-Dur

H
HLE
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
17.10.21
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo im Forum,

gegeben:
Tonart E-Dur.
Subdominante = A-Dur, Dominante = H-Dur.
Vorliegende Akkordfolge: E, D, A, H.

gesucht:
Welche Funktionsbezeichnung hat der D-Dur-Akkord in dieser Sequenz?
T - ? - S - D

Vielen Dank schon mal, dass Ihr Euch meinen Kopf zerbrecht.
 
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
11.071
Kekse
100.441
Ort
Süd-West
Modal Interchange bzw. Borrowed Chord: VII. Stufe der Varianttonart E-Moll.

Man könnte auch sagen: Doppelsubdominante.

Viele Grüße,
McCoy
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
H
HLE
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
17.10.21
Beiträge
2
Kekse
0
Doppelsubdominante, dankeschön!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B.B
B.B
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
3.064
Kekse
42.555
Modal Interchange bzw. Borrowed Chord: VII. Stufe der Varianttonart E-Moll.

Man könnte auch sagen: Doppelsubdominante.

Viele Grüße,
McCoy
D7 wäre aus E-Moll, dass ist klar.

Aber schreit das, mit D-Dur als Dreiklang, nicht auch etwas nach Mixolydisch, grade wenn das ganze, wie ich vermute, ein Rock/Pop Song ist. Dann hätten wir da auch A-Dur und H ist sowieso als Dominante kein Problem wurscht ob in E-Mixo oder E-Moll.



grüße B.B.
 
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
11.071
Kekse
100.441
Ort
Süd-West

:nix:

Viele Grüße,
McCoy
 
turko
turko
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
30.09.08
Beiträge
4.584
Kekse
18.136
... um zu deuten was du sagen möchtest...
Ich mutmaße mal, er will damit sagen, daß da von Mixolydisch weit und breit keine Spur ist, bzw. keine Spur sein muß.

Aber vielleicht interpretiere ich ja auch völlig daneben. Wäre nicht das erste mal ... :)

LG
Thomas
 
O
OckhamsRazor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
25.11.20
Beiträge
638
Kekse
4.949
sorry ich steh grad auf dem Schlauch ...

Da bist du nicht allein. Zumal die Progression (E-E-A-B7, dann E-D) den D hier nicht (wie unter #2 vorgeschlagen) als "Doppel-Subdominante" verwendet, sondern als dP, d.h. Parallele der vermollten Dominante (E-D = E-Bm7 statt E-B7). Oder als mixolydische VII mit Dominantfunktion. Wer weiss ...
 
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
11.071
Kekse
100.441
Ort
Süd-West
Ich mutmaße mal, er will damit sagen, daß da von Mixolydisch weit und breit keine Spur ist, bzw. keine Spur sein muß.
(y)
Zumal die Progression (E-E-A-B7, dann E-D) den D hier nicht (wie unter #2 vorgeschlagen) als "Doppel-Subdominante" verwendet, sondern als dP, d.h. Parallele der vermollten Dominante (E-D = E-Bm7 statt E-B7).

Oder: MI. Schrieb ich aber oben schon in #2:
Modal Interchange bzw. Borrowed Chord: VII. Stufe der Varianttonart E-Moll.
Viele Grüße,
McCoy
 
B.B
B.B
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
02.06.06
Beiträge
3.064
Kekse
42.555
ja du spielst ja ganz klar die major7 über E-Dur, das habe ich schon verstanden.

Ich mutmaße mal, er will damit sagen, daß da von Mixolydisch weit und breit keine Spur ist, bzw. keine Spur sein muß.
ja genau, bzw nicht muss, aber können schon, wenns einfach mal ein nicht weiter spezifizierter Dur-Dreiklang auf der bVII ist.

is ja auch letztlich wurscht, ergibt sich aus dem Kontext.

grüße B.B
 
McCoy
McCoy
HCA Jazz & Piano
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
28.04.05
Beiträge
11.071
Kekse
100.441
Ort
Süd-West
ja genau, bzw nicht muss, aber können schon, wenns einfach mal ein nicht weiter spezifizierter Dur-Dreiklang auf der bVII ist.

is ja auch letztlich wurscht, ergibt sich aus dem Kontext.
Ja genau, so sehe ich das auch.

Viele Grüße,
McCoy
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben