G12H30 55Hz und G12-65

tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
Hallo,
ich hab schon wieer ne Frage für euch die mich schon länger umtreibt:

Ich spiele seit einiger Zeit einen alten 74´er Marshall Superlead über zwei 1982 Marshall Boxen mit G12H30 55Hz Speakern (die schräge von 78, die gerade von75)... davor habe ich ein OCD Clone hängen, den ich aber eher als Booster benutze (Volume voll, Gain 9-12 Uhr) - eher ein klassischer Rock-Sound also...

Bevor ich die zweite Box dazu kaufte (war ein Schnäppchen, dass ich damals nicht ausschlagen konnte) hatte ich in einem Musikladen hier in Köln schon mal einige Boxen angespielt und ausprobiert (nicht in diesem ätzenden driss riesen Laden, den alle sofort mit Köln in Verbindung bringen, sondern ein kleiner feiner auf der Aachener, wo sich der Verkäufer richtig Zeit hat und einem das Gefühl gibt dass er einem keinen Quatsch erzählt, sondern mit einem nach dem besten Sound sucht...) und bin dabei auf eine alte 1960 Marshall aus der JCM800 Serie gestoßen in der noch G12-65 Speaker verbaut waren...

Wie gesagt, der Verkäufer hatte total die Ruhe weg (obwohl ich ihm von vorneherein schon gesagt habe dass ich die Box auf keinen Fall sofort kaufen würde, mich eigentlich nur mal umsehen wollte) und hat mir eine Box nach der anderen an den Plexi gehängt: eine DaveMustaine mit V30, eine 1960er mit g12t75, eine Engl mit v30 und eine Marshall TV mit Greenbacks alles einzeln dann in versch. Kombinationen... and the Winner was: die alte 800er mit den G12-65ern... einfach den rundesten, fettesten Sound von allen - ganz ähnlich den Greenbacks, aber irgendwie nen fetteren Arsch in der Hose (fand ich)... definitiv ne Traumbox!!!

Was meint ihr: vertragen sich die G12-65er mit den G12H30ern??? Ich kann mich noch erinnern, dass mir die Kombination der 800er mit der größeren Greenback TV super gefallen hat, aber die H30 sind ne ganze Ecke lauter als die Greenies... werden da die neuen nicht einfach voll "übertönt"???
Und wer hat nen Tipp wo ich die Blackies am besten los bekomme - Flohmarkt hier geht leider nicht, weil ich zu wenige Posts habe (ärgerlich), Ebay würd ich ungern die Gebühren in´ Rachen schmeißen... und wenn: macht das Sinn, die auch im Ausland anzubieten, oder gibts da evtl. Probleme???
 
Eigenschaft
 
gutmann
gutmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.917
Kekse
26.422
Ort
88515
Ich hab die Kombination noch nicht gehört - was mir aber bislang sehr gut gefiel war ein Kombination aus G12H30 (75Hz) und Greenback.
Die Kombination aus altem G12H30 und G12-65 dürfte in eine ähnliche Richtung gehen, wobei den jeweiligen Speakern besserer Sound nachgesagt wird.

Speakerkombinationen sind Geschmacksache und ich würde es an deiner Stelle einfach mal testen. Hätte ich mir selbst nicht kürzlich die Diezel Hempcones geholt wäre deine Kombination mit Sicherheit ein von mir angestrebtes Ziel :great:

Zum Verkauf - poste hier noch ein paarmal und setz sie in den hiesigen Flohmarkt. Das ist die beste Plattform die ich kenne, sowohl zum kaufen als auch zum Verkaufen
 
tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
ich bin ja auch totaler fan vom flohmarkt hier - man weiß, dass es an Lute geht die sich richtig dafür interessieren und man schmeist nicht geld für gebühren in die bucht ;-)
leider ist es so, dass ich dem Forum immer eher als interessierter leser gefolgt bin, las mit "find ich auch/find ich scheiße"- Null-Aussagen-Äußerungen Beiträge zu sammeln und die brauch man nu für´n flohmarkt... schade
das mit dem ausprobieren ist ja immer so ne sache... kann ja auch ordentlich ins geld gehen ;-)
 
volkair
volkair
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.21
Registriert
20.05.07
Beiträge
2.910
Kekse
6.702
moin Tobert..
Also ich hab die Speaker ja sogar mal in der Box als Kombi gehabt mit Greenbacks und auch mit 75ern. Fand ich an sich immer gut. Am besten jedoch hat mir die Kombi aus G12H in meienr Orange und G12-65 in der Marshall als Stack gefallen. definitiv geil. Allerdings hab ich es nicht mit nem Superlead getestet, mangels Superlead!:mad: Aber mit dem Blackmore klangs fett!

Kommentar zum Flohmarkt: an sich geil, trotzdem will keiner meinen Fireball haben, geht nun ab zur Bucht!
 
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Ich habe die Kombination G12H30 55 und G12-65 in einer Diezel 212er ausprobiert - hat mir nicht so gefallen. Ich habe für die G1265er und die G12H30 jeweils andere eq-Einstellungen am Amp. Überraschenderweise gefällt mir der G12-65 sehr gut mit einem Private Jack (wundert mich selber),
der Eindruck kann aber bei komplett getrennten Boxen wieder anders sein.
Grüße
ed
 
tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
ja... ich hatte schon vor das ganze als fullstack zu spielen... ich kann nur noch nicht so gnau abschätzen wie sich der 3db unterschied zwischen den beiden speakern auswirkt... meine sorge wäre halt, dass die g12h30er die 65er voll überbügeln würden... oder wat meint ihr:confused::gruebel:
 
E
eddiespaghetty
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Registriert
17.07.07
Beiträge
149
Kekse
24
Also bei mir in der 212er war es so, der g12-65 lief irgendwie so mit, ohne seine Stärken ausspielen zu können. Aber ich denke, es hilft nix, du musst es ausprobieren. Vieleicht auch mal oben und unten tauschen.
ed
 
tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
jaja... das hab ich befürchtet ;) ich bin auch schon dran und hab ein gematchtes quartett an der hand.... jetzt wird´s nur höxte zeit mein quartett g12h30 55hz Blackbacks loszuwerden... vllt doch ebay??
 
volkair
volkair
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.21
Registriert
20.05.07
Beiträge
2.910
Kekse
6.702
Wenn man Speaker in einer Box mischt, hat man immer auch Laufzeitverschiebungen, und deshalb löschen sich bestimmte Frequenzen aus. Wenn man die gleiche Kombi in zwei Boxen (oder eine Box mit 2 Kammern) nimmt, sieht das anders aus, aber auch hier kann es passieren, zumindest theoretisch, praktisch fand ich die Kombi super. Ich denke auch nicht, dass der G12H den 65er plattmacht, der konnte auch schon gut Alarm machen! Hatte mal meinen ehemaligen Bugera dran und Gitte auf b, das hat schon ordentlich gedrückt. Also Schub haben die.
 
WesL5
WesL5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
15.04.08
Beiträge
1.817
Kekse
3.886
Ort
8....
@ Tobert >> ja,die G12 65 vertragen sich gut mit den Greenbacks und mit den G12 H 30-das ist natürlich immer Geschmackssache.Ich hatte ztw. in einer 4x12 Box 3 Greenbacks (provisorisch) mit einem G12-65.Mirkam es eher vor,daß der G 12-65 dominiert hat.In einer 2. Box hab ich den G12H30 (Marshall by Celestion) und den Marshall V30 (By Celestion) drin,angesteuert mit einer Stereoendstufe,kann man problemlos kombinieren,wenns gefällt.Wenn deine auch " Marshall by celestion " sind,würd ich die nicht einfach hergeben,die klingen besser als die normalen Celestion G12H30 (ich hatte vorher die normale Celestion Kombination).
Der G-1265 klingt eindeutig runder obenraus,dafür haben die G12H30 die filigraneren Höhen.Mir fällts oft schwer mich zu entscheiden was mir besser gefällt,kommt auch auf den Amp an.Clean gefallen mir die G12H30 besser,wenn ich Aufnahmen mache gefällt mir der G12-65 besser,da er mehr bluest.Ich habe noch einen alten Celestion G12 S-50,der klingt fast genauso.
Die bekommt man ztw. günstig gebraucht.
 
Athlord
Athlord
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.19
Registriert
03.03.07
Beiträge
1.144
Kekse
3.693
Ort
where pigs laugh loudly
Moin,
wenn man eine Mischbestückung wählt, dann sollten die Speaker grob im gleichen Leistungsbereich liegen.
Ansonsten gibt es Unterschiede in der Lautstärke - so wie WesL5 es schreibt.
Der G12-65 ist ein sehr guter und genauso beliebter Speaker wie die G12H30.
Allerdings harmoniert der G12H30 doch besser mit einem Greenback.
Aber da der Themenstarter ja sowieso keine Mischbestückung will ists ja egal.
Cheers
Jürgen
 
P
PRSCustom24
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.12
Registriert
17.02.09
Beiträge
143
Kekse
170
Ich habe auch eine JCM 800 Box (gerade) mit den G12-65, auch so ein Glückskauf. Wenn ich Halfstack spiele, nehme ich nur diese Box. Ich habe noch drei schräge mit Greenbacks, GT-75 und gemischt mit V-30 und GT-75. Die G12-65 sind (subjektiv) die lautesten, darum sind sie auch in der geraden Box. Wenn ich also Fullstack spiele, befindet sich die leisere Box auf Ohrenhöhe, so dass sich für mich insgesamt mit der lauteren Box unten ein relativ ausgewogenes Lautstärkeverhältnis ergibt. Für das Publikum ist es eh' wurscht, es sei denn sie stehen direkt in der Marshallschussrichtung. Ansonsten nehme ich per Mike immer einen Speaker der JCM 800 ab und das ist's, was das Publikum hört. D.h. der Fullstackspass ist in der ersten Linie was für mich und (zumindest ohrenmäßig) weniger was für das Publikum (außer, Du nimmst beide Boxen per Mike ab, aber auch dann ist der Lautstärkeunterschied egal).
Fazit: falls sich tatsächlich ein Lautstärkeunterschied zwischen den Speakern ergibt, dann pack' die leisere Box on Top.
 
tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
klingt vernünftig :great:
 
enderep12
enderep12
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.19
Registriert
20.11.09
Beiträge
238
Kekse
452
Hey Tobert,

ich hab zwar keine Ahnung wie sich die Speaker vertragen - aber um im Flohmarkt hier verkaufen zu dürfen bruacht man doch nur 50 Posts! Die hast du doch schon fast zusammen :D [nein, das soll keine aufforderung zum spam sein :p ihm fehlt ja nurnoch einer]
 
pat.lane
pat.lane
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Registriert
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
warum willst du die speaker loswerden? hast du denn überhaupt schonmal ausprobiert, wie die im kontext klingen?

versteh mich nicht falsch...
grundsätzlich ist es dein ding, was du mit den teilen machst.
aber für mich liest es sich so, als wenn du das noch nie ausprobiert hast.
und mal ganz ehrlich....

du wirst dich irgendwann volle kanne in den arsxx/allerwertesten beißen, dass du so doof warst, die speaker zu verkaufen.
jetzt nicht, in nem halben jahr vielleicht auch noch nicht, aber lass mal ne gewisse zeit ins land ziehen und fang schon mal an zu üben ;)
und ich weiß definitiv wovon ich da rede.

der lautstärkeunterschied wird bei nem fullstack soooo minimal sein, dass du ihn nicht wahrnehmen wirst
 
Zuletzt bearbeitet:
tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
warum ich sie verkaufen will hab ich doch eigentlich oben geschrieben: ich hab genau so eine vor anderthalb jahren angespielt und bin nachhaltig begeistert... da ich zwei fast identische alte marshalls hab, möchte ich die speaker der einen gerne abgeben um mir die neuen (65er) speaker leisten zu können...
ausserdem fand ich die g12-65 besser am jcm800 und ich bin halt grad am rum-experimentieren ob ich den plexi als fullstack spiele oder als quasi hauptamp zu dem ich den 800er mit nem aby dazuschalten bzw. hin und herschalten kann... bis jatzt hab ich da aber wirklich nur so´n provisorium, glaub aber schon dass das ganze eher in sone richtung gehen könnte... mal sehen... ich such und experimentier da im letzten jahr mit leidenschaft rum...
was meinste mit "im kontext"??? meinste im bandkontext und ob ich die live gespielt habe oder die Kombination der beiden boxen:confused::gruebel::confused:
 
pat.lane
pat.lane
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Registriert
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
warum ich sie verkaufen will hab ich doch eigentlich oben geschrieben: ich hab genau so eine vor anderthalb jahren angespielt und bin nachhaltig begeistert... da ich zwei fast identische alte marshalls hab, möchte ich die speaker der einen gerne abgeben um mir die neuen (65er) speaker leisten zu können...
ausserdem fand ich die g12-65 besser am jcm800 und ich bin halt grad am rum-experimentieren ob ich den plexi als fullstack spiele oder als quasi hauptamp zu dem ich den 800er mit nem aby dazuschalten kann... bis jatzt hab ich da aber wirklich nur so´n provisorium, glaub aber schon dass das ganze eher in sone richtung geht... mal sehen.
was meinste mit "im kontext"???
meinste im bandkontext und ob ich die live gespielt habe oder die Kombination der beiden boxen:confused::gruebel::confused:

ich meinte die kombination der beiden boxen.

du darfst dabei aber auch nicht vergessen, dass neue speaker niemals so klingen werden wie alte, eingespielte aus ner alten box (auch das holz hat einen nicht zu verachtenden einfluss auf den sound).

warum kaufst du dir nicht die alte box, die in dem laden stand, bzw. machst dich auf die suche nach so einer box, falls sie schon verkauft ist?
 
heikoha
heikoha
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.20
Registriert
21.06.06
Beiträge
96
Kekse
94
Ort
Weinheim
Hi,
Moin,
wenn man eine Mischbestückung wählt, dann sollten die Speaker grob im gleichen Leistungsbereich liegen.

genauer: "Wirkungsgrad". Je "besser" selbiger ist, desto mehr "dominiert" ein Speaker den anderen in Kombination.
Der V30 ist in dem Zusammenhang ein echter Killer....

Viele Grüße
Heiko
 
volkair
volkair
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.21
Registriert
20.05.07
Beiträge
2.910
Kekse
6.702
ich meinte die kombination der beiden boxen.

du darfst dabei aber auch nicht vergessen, dass neue speaker niemals so klingen werden wie alte, eingespielte aus ner alten box (auch das holz hat einen nicht zu verachtenden einfluss auf den sound).

warum kaufst du dir nicht die alte box, die in dem laden stand, bzw. machst dich auf die suche nach so einer box, falls sie schon verkauft ist?

Moin....1) "neue" Speaker war eher auf Zeitlich neue gesehen gemeint, sprich die er jetzt hatm sind die alten, die anderen die neuen.
2) die Speaker, die er kriegt, sind aus ner Alten Marshall, die baugleich ist mit der, die er im Laden gespielt hat. Ergo hat er dann, wenn er seine Box umbaut, eine Marshall mit alten 65igern.

Korrigier er mich bitte, Tobert, wenn ich irre.!?
 
tobert
tobert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.17
Registriert
28.01.09
Beiträge
187
Kekse
281
ich meinte die kombination der beiden boxen.

du darfst dabei aber auch nicht vergessen, dass neue speaker niemals so klingen werden wie alte, eingespielte aus ner alten box (auch das holz hat einen nicht zu verachtenden einfluss auf den sound).

warum kaufst du dir nicht die alte box, die in dem laden stand, bzw. machst dich auf die suche nach so einer box, falls sie schon verkauft ist?

die box habe ich ja noch: die 1982er also quasi ne alte 1960 in birke massiv (klingt wien möbel)... und die 65er sind von 1983, damit bestimmt gut eingespielt und in gutem Zustand... die box ollte damals sage und schreibe 550€ kosten... das ist dann doch was viel und leider sind sie mitlerweile recht selten und dann sehr begehrt... aber wem erzähl ich das...;)

edit: zong volker war schneller ;-)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben