Gabriela Cilmi - Sweet about me

  • Ersteller BerndDasBrot
  • Erstellt am
BerndDasBrot

BerndDasBrot

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.11
Mitglied seit
29.01.09
Beiträge
11
Kekse
0
Heyhoo :D

Hat jemand z.b die Tabs für Gabriela Cilmi - Sweet about me?

Wäre super wenn es jemand für mich schnell in Guitar Pro machen könnte!

wäre seeehr dankbar :D

mfg

:)
 
mdeisenr

mdeisenr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.12
Mitglied seit
19.01.09
Beiträge
259
Kekse
1.184
Ort
Rhein-Main
Warum fängst Du nicht einfach mal an, zu versuchen, Dir die Nummer raus zu hören?
Ist nun ja nicht sooooo schwer, das Ding.
Dann schreibst Du Dir schonmal den Ablauf und das was Du rausgehört hast auf und wirst sehen, dass da schon ne ganze Menge zusammen gekommen ist.
Wenn Du dann noch Fragen zu einer bestimmten Stelle hast, kriegst Du hier mit Sicherheit schnelle und richtige Hilfe.
Nur ein paar kleine Gedanken von mir...
Und als super Nebeneffekt lernst Du auch noch was bei!

Gruß vom Matthias
 
luckyluke

luckyluke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.20
Mitglied seit
29.11.05
Beiträge
353
Kekse
414
Ort
Merzig (Saarland)
tipp: erster Ton ist Cis... ;)
ab jetzt ist es wirklich einfach
 
JoNi22

JoNi22

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.03.15
Mitglied seit
26.10.07
Beiträge
1.486
Kekse
4.442
Heyhoo :D

Hat jemand z.b die Tabs für Gabriela Cilmi - Sweet about me?

Wäre super wenn es jemand für mich schnell in Guitar Pro machen könnte!

wäre seeehr dankbar :D

mfg

:)

gibt sogar tabs im internet ;)
suchen is das stichwort :great:
 
nookie89

nookie89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Mitglied seit
25.03.08
Beiträge
340
Kekse
1.329
Ort
Berlin
gibt sogar tabs im internet ;)
suchen is das stichwort :great:

Mein Tipp lautet: "Grundton+Quarte"!^^

Wenn dir das nichts sagt, wäre dies ein guter zeitpunkt um sich schlau zu machen (Google,Bücher etc.)

Nach dem Prinzip werden nämlich etliche Songs begleitet^^

Ansonsten ist´s das selbe Schema immerwieder...erst c#(4.Bund, A-Saite)
dann e (2 Bund, D-Saite) dann B (2. Bund, A-Saite) und das war´s...

Wenn de fragen hast, frag einfach^^

mfg,Paul N.
 
Scottydoesntknow

Scottydoesntknow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.13
Mitglied seit
29.12.07
Beiträge
1.450
Kekse
4.117
Ort
Braunschweig
Mein Tipp lautet: "Grundton+Quarte"!^^

Ich würd eher sagen Grundton + Quinte, denn die Quinte passt eigentlich immer!
Außerdem hört man, wenn man zum Song spielt, dass er eben nur Grundton und immer die Quinte spielt, nicht die Quarte oder gar die Oktave!
die Töne wurden ja nun schon genannt, stimmen auch alle soweit ;)
 
Journeyman

Journeyman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.01.19
Mitglied seit
06.01.05
Beiträge
1.164
Kekse
4.934
Ort
Heusweiler
Ich hätte gerne frisches Apfelmuß!
Könnte das mal jemand vorkauen?
 
nookie89

nookie89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Mitglied seit
25.03.08
Beiträge
340
Kekse
1.329
Ort
Berlin
Ich würd eher sagen Grundton + Quinte, denn die Quinte passt eigentlich immer!
Außerdem hört man, wenn man zum Song spielt, dass er eben nur Grundton und immer die Quinte spielt, nicht die Quarte oder gar die Oktave!
die Töne wurden ja nun schon genannt, stimmen auch alle soweit ;)

Hey,

Wir reden beide vom selben Ton ;)

Ich hab´s in einem Durchlauf rausgehört und dabei jeweils grundton+quart ABWÄRTS gespielt...quasi

a-4---4-------4 *c#*
e--------4-4--- *g#*

Dein Vorschlag ar, wenn ich´s richtig verstanden habe:

d--------6-6---- *g#*
a-4---4--------4 *c#*

Verstehst was ich meine?^^
Quart und Quint sind eh Komplementärintervalle...von daher;)

Eigentlich spielen wir das selbe...aber ja, deine Version ist die "Originale"...das nächste mal achte ich mehr auf die Tönhöhe und weniger auf die Sängerin:cool:

mfg,Paul
 
Scottydoesntknow

Scottydoesntknow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.13
Mitglied seit
29.12.07
Beiträge
1.450
Kekse
4.117
Ort
Braunschweig
Verstehst was ich meine?^^
Quart und Quint sind eh Komplementärintervalle...von daher;)

Jo, weiß ich!
Bin halt nur davon ausgegangen, du redest von der "hohen" Quarte zum Grundton ;)
aber gut, wenn wir uns einig sind :p
 
mdeisenr

mdeisenr

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.12
Mitglied seit
19.01.09
Beiträge
259
Kekse
1.184
Ort
Rhein-Main
*klugscheisser an*
Tonal, bzw. harmonisch ist es in JEDEM Fall die Quinte. Egal ob Du sie hoch oder tief spielst (bezieht sich immer auf den Grundton des Chords) ;)
Einzig passend wäre: Spiele vom Grundton ein Quintintervall nach oben oder halt ein Quartintervall nach unten.
Aber wie Du es auch drehst und wendest, das G# ist immer die Quinte vom C#.
*klugscheisser aus*

Zwinkern und Spaß bei Seite. Ist schon wichtig, das Ganze richtig zu bezeichnen (finde ich).
 
nookie89

nookie89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.10
Mitglied seit
25.03.08
Beiträge
340
Kekse
1.329
Ort
Berlin
*klugscheisser an*
Tonal, bzw. harmonisch ist es in JEDEM Fall die Quinte. Egal ob Du sie hoch oder tief spielst (bezieht sich immer auf den Grundton des Chords) ;)
Einzig passend wäre: Spiele vom Grundton ein Quintintervall nach oben oder halt ein Quartintervall nach unten.
Aber wie Du es auch drehst und wendest, das G# ist immer die Quinte vom C#.
*klugscheisser aus*

Zwinkern und Spaß bei Seite. Ist schon wichtig, das Ganze richtig zu bezeichnen (finde ich).

Ich glaube deinen "Klugschiss" zu verstehen...danke für den Denkansatz!:)

Aber...kann es sein, dass wir grade mitten im Offtopic sind?
Ich mein...der Threadersteller sucht eigentlich nur Tabs für ´nen Song...und wenn er DEN Song nicht raushören kann, denk ich dass er entweder faul oder Anfänger ist...

Da wird im unsere Diskussion über Harmonielehre wohl kaum weiterhelfen...:eek2:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben