Gainiac 2 Problem

von Les Paulaner, 15.09.06.

  1. Les Paulaner

    Les Paulaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.06   #1
    Hallo,

    Mein Setup:
    Klampfe: Epiphone Les Paul Custom mit EMG 81 Pickups
    Preamp: Gainiac 2
    Topteil: Laney MXd120H
    Box: Laney 4x12er Celestion

    Problem:
    Seit ca. einer Woche arbeitet der Clean Kanal nicht mehr 100% sauber. Es kommen zwar schon schöne klare Töne aber immer kommt hinterher noch ein leiser verzerrter Ton mitdazu. Ihr könnt es euch in etwa so vorstellen, dass der Akkord/Griff ansich sauber rüberkommt aber hinterher immer noch ein kurzes leichtes Delay mitsichbringt, dass sehr verzerrt klingt aber ziemlich leise ist!
    An der Box oder Topteil liegt es nicht, da dort alles sauber klingt. Ich bin schon am verzweifeln. Könnte es vielleicht sein, dass die Röhre des Gainiac 2 ausgetauscht werden muss oder dass etwas anderes an dem Preamp defekt ist?
    Seit kurzem habe ich nämlich auch gemerkt, dass ab und zu bei stärkerem Saitenanschalg der Clean Channel leicht cruncht.

    Wäre schön, wenn Ihr mir helfen könntet!
    Danke schonmal für jegliche Hilfe :great:

    Gruß Les Paulaner
     
  2. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 15.09.06   #2
    Wie lange haste du die Batterien in den EMG's schon drin?
    Wenn die länger als 6-7 Monate drin sind solltest du mal wechseln, da es sonst zu verzerrungen kommt ;)

    Cheers
     
  3. Les Paulaner

    Les Paulaner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.06   #3
    Die Epiphone Les Paul habe ich erst seit kurzem, daher sind die Batterien recht neu!

    Das selbe problem Tritt auch mit meiner Ibanez RG350 DX auf! :-(

    Aber danke schonmal für die Antwort
     
  4. Les Paulaner

    Les Paulaner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #4
    Hat denn niemand eine Idee was das Problem sein könnte?

    Die Röhre vielleicht?
     
  5. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 21.09.06   #5

    Klingt für mich so, als würdest du den Amp übersteuern. Evtl. könntest du mal versuchen, den Volumepoti an der Gitarre etwas leiser zu drehen, da die EMGs doch einen recht beachtlichen Output haben.
     
  6. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 21.09.06   #6
    Hört sich für mich auch nach einer Übersteuerung des Signals an. Von irgendwo kommt ein zu starkes Audiosignal, womit die Gerätschaften nicht klarkommen und deshalb dieser leicht angezerrte Sound kommt.

    Hatte das gleiche auch mal: Ich spiele ein Rocktron Intellifex und habe mich auch schon mal ganz arg gewundert, wieso Akkorde verzerrt klingen - gerade in den Bassbereichen - obwohl ich doch einen 100% Clean Sound hatte.

    Des Rästels Lösung war einfach: Ich hatte das Input Poti beim Intellifex zu hoch eingestellt. Also kam viel zu viel und viel zu lautes Signal rein und somit am Ende das seltsam verzerrte Raus. Also Input Regler runter und schon wars wie sonst auch.
     
  7. Les Paulaner

    Les Paulaner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.06   #7
    OK, Danke schonmal!

    werd das später mal austesten!

    @stefannn
    genau wie du sagst, in den Bassbereichen klingen die akkorde öfters verzerrt.

    Danke

    bis denn
     
Die Seite wird geladen...

mapping