Gallien Krüger Backline 600

  • Ersteller jfinoos
  • Erstellt am
J
jfinoos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Registriert
15.11.06
Beiträge
300
Kekse
206
Ort
Wiesbaden
So ich wollt ma wissen, was ihr von dem Gallien Krueger Backline 600 haltet. Ich bin nämlich noch auf der suche nach nem top.
schon ma danke




ps: jane fool rocks
 
Eigenschaft
 
W
Williboyd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.15
Registriert
04.03.06
Beiträge
355
Kekse
435
Erstmal willkommen im Forum.
Über das Top solltest du eigentlich was im Forum Finden...zB das:
https://www.musiker-board.de/vb/ver...r-hartke-2500-top.html?highlight=backline+600
(hab einfach mal einen Thread rausgesucht)
Das Top ist aber finde ich erstmal ganz ok...
Wenn du nen bissel besser informiert werden willst, oder auch über andere Tops etwas wissen willst, selber nich so genau weisst, was für dich das richtige wär, dann wär es allerdings ratsam, ein bisschen mehr Input zu geben. Sprich: Was für nen Preis stellst du dir vor oder was für ungefähre Soundvorstellungen du hast.
Wenn dich wirklich nur dieses Top interressiert, dann wirst du allerdings genug über die SuFu (Suchfunktion) finden.

Gruß Willi
 
W
Williboyd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.15
Registriert
04.03.06
Beiträge
355
Kekse
435
Was könnte auch noch helfen?
Link nich eingefügt?
*verwirrt bin*
 
J
jfinoos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Registriert
15.11.06
Beiträge
300
Kekse
206
Ort
Wiesbaden
Dann werde ich mal etwas mehr angaben geben;)
Wir(meine Band) spielen z.Zeit häuptsächlich RHCP und Blink-182. Also sollte der Bass nich grade "untergehen". die Anlage sollte so insgesammt 600-800 Euro kosten(also top und box). Das kommt dann in den Proberaum, vielleicht habt ihr ja n paar andere gute sachen im angebot;) thx
 
bass_maurice
bass_maurice
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Registriert
05.06.06
Beiträge
947
Kekse
474
Ort
Berlin
ansonsten schau dich mal bei hartke ein bisschen um da gibt es eine ganz gute kombination mit dem top mit 350watt und der 4x10" box soll auch n super klang haben und mit der röhren und transe bist du echt flexibel
 
W
Williboyd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.15
Registriert
04.03.06
Beiträge
355
Kekse
435
Meinst du mit "die Anlage" nur das Top, oder Top+Box?
Kann das deinem Beitrag nich genau entnehmen, weil du ja nur nach einem Top gefragt hast.:redface:
Also wenn ihr RHCP spielt, dann wäre GallienKrueger schon mal ein Teil von der Verstärker Marke, die Flea auch spielt (was aber nich heisst, das du sofort seinen "Sound" erzeugst, das geht sowieso nicht).
Bei Blink bin ich mir nich ganz sicher...aber ich glaub er spielt eher was Mittenbetontes, also Ampeg z.B....was vom Grundcharakter so ziemlich das Gegenteil von GallienKrueger ist.
Mit dem Backline Top wirst du mit einer (halbwegs) vernünftigen Box (z.B. der Backline 4x10er, die recht gut ist) in der Band wahrscheinlich nicht untergehen. Es sei denn ihr spielt RHCP im heavy metal style.
Andere Empfehlungen wären vll noch Ashdown, wo du mit deinem Preis (ich geh jez mal von ca 600-800€ für Box UND Top aus) mehr so in der Rockigen (Grundcharakter mehr mittenbetont) was finden könntest.

Gruß Willi
 
nookieZ4
nookieZ4
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.13
Registriert
08.02.06
Beiträge
798
Kekse
847
Ort
Münster
und ich zitiere mal wieder meinem Lieblingsspruch:

"Wer lesen kann ist klar im Vorteil":

Zitat von jfinoos:
die Anlage sollte so insgesammt 600-800 Euro kosten(also top und box).

:D

Gruss
 
J
jfinoos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Registriert
15.11.06
Beiträge
300
Kekse
206
Ort
Wiesbaden
Joa, Der Blink-182 bassist spielt ampeg, dass is mir aber eine Preisklasse zu hoch;)
Ok Flea spielt das Topmodell von GK, is aber auch zu teuer;) mit 15 jahren hat man net so viel geld:(. Egal das spricht mich jedenfalls an Das backline top mit 4x10er von GK, liegt ja auch ungefähr bei 660 Euro, passt also. Wie is dass den mit dem Behringer 4500???
 
W
Williboyd
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.15
Registriert
04.03.06
Beiträge
355
Kekse
435
ach verdammt...völlig überlesen *peinlichpeinlich:redface: *
Naja, bin dann ja vom richtigen ausgegangen.
wenn du auf den FleaSound stehst oder so ähnlich, dann könntest du mit Top und Box von Backline schon was ganz gutes hinkriegen. Hartke wär da aber auch noch zu empfehlen.
Behringer...bleib lieber beim BacklineTop;)

PS: 600-800€ sind ne Stange Geld, das will überlegt ausgegeben werden...bin selber erst 16, ich weiss also, was das für ne Investition ist (bin ja auch grad dabei etwas zu investieren)

Gruß Willi
 
Elma
Elma
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.16
Registriert
29.03.05
Beiträge
1.402
Kekse
645
Ort
Oberpfalz
ich würde dir aber raten vorher die backline gegen ne 4x10er mit horn zu testen...die box schiebt ganz gut, aber richtig brillante höhen sind da nix
vll mal ashdown anschaun
 
Stocky
Stocky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.19
Registriert
27.06.06
Beiträge
743
Kekse
1.299
Ort
NRW
Das letzte Backline 600 Top hat ein ziemliches Grundrauschen drauf gehabt als ich damit gespielt habe. Beim Spielen weniger störend aber wenn mal ruhe war wars doch beträchtlich und richtig aufdrehn war damit nicht drin. Weiß jetzt nicht obs bei allen 600tern so ist. Ich konnte jedenfalls machen was ich wollte das Rauschen war immer da.
Müssten mal ein paar andere Backlinekenner hier bestätigen oder wiederlegen.
 
bass_maurice
bass_maurice
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Registriert
05.06.06
Beiträge
947
Kekse
474
Ort
Berlin
Wie is dass den mit dem Behringer 4500???

FINGER WEG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das ist das schlechteste Top das du weit und breit finden kannst das klingt nach nichts das ist einfach nur laut und nichts mehr. nimm das auf keinen fall
 
Stocky
Stocky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.19
Registriert
27.06.06
Beiträge
743
Kekse
1.299
Ort
NRW
Wer sagt hier bitte, dass das Teil wirklicher Müll ist. Preis Leistung total okey. Musst halt nur wissen obs dein Sound ist oder nicht. Mit einer Ordentlichen Box da drunter macht das Ding auch gut Wind. Ist halt alles Geschmackssache;) Kaufen würd ichs mir jetzt nicht. Aber wenns dir zb total gefällt ist das Ding okey. Brennt nicht ab und kommt Power raus.
Fand das Backline 600 in vergleich zum Behringer 4500 fastschon Peinlich. Das Backline rauscht mehr und macht weniger Power. Und das von GK. Ich könte mirs schmunzeln nicht verkneifen
 
schock
schock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.21
Registriert
25.06.04
Beiträge
457
Kekse
149
Ort
Garching
Habe das Backline Top als Live Ersatzamp und als Amp im zweiten Proberraum. Rreis Leistung Top! Kaufen! Das mit dem Rauschen ist mir wirklich noch nicht aufgefallen. Habe davor im Laden die 210 Combo Version getestet. Die war auch für meinen Geschmack richtig gut! Von daher neige ich zu der Annahme, dass die Backline 410 er Box auch nicht wirklich schlecht ist. Wie ich überhaupt in jahrelangem Antesten immer wieder feststellen musste, dass die die Top Box Kombinationen des selben Hersellers doch immer auf Anhieb besser Klingen als preislich vergleihbare Mischehen. Das einzig Negative, was ich über den Amp sagen kann ist, dass mir der verzerrte Sound/Kanal nicht gefällt. Die "Boost" Funktion im Master (simuliert angeblich ne Röhre) dagegen schon eher. Aber solceh Dinge sidn totale Geschmackssache.
Fazit: Kaufen und Freuen!
Ich hoffe mit meinen Worten gedient zu haben!
 
Stocky
Stocky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.19
Registriert
27.06.06
Beiträge
743
Kekse
1.299
Ort
NRW
Kann ja auch sein das ich einfach wirklich mal eins Erwischt habe, was schlichtweg hinüber war. Glaub ich aber ehr nicht, da es laut Kumpel der in dem Laden arbeitet keine Woche alt war.
 
J
jfinoos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.11
Registriert
15.11.06
Beiträge
300
Kekse
206
Ort
Wiesbaden
Ich werde am Donnerstag mal zum Musik Schmidt fahren, und den Behringer BX4500 und Warwick 3.2 sowieso Hartke 2500 und Ashdown MAG-300H anspielen.
 
Stocky
Stocky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.01.19
Registriert
27.06.06
Beiträge
743
Kekse
1.299
Ort
NRW
Das Hartke 2500 istein feines teil. Kann schön warm und clean aber auch bissel rotziger *bissel* Die Ashdowns sinda uch sehr nett. Aber ich glaub im Soundvergleich wird das Behringer gegen die zurück liegen. Mein Tipp das Hartke. Das 3500 ist auch noch erschwinglich.
 
L
lampeg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.06.11
Registriert
03.07.05
Beiträge
2.024
Kekse
1.470
Ort
da wo es bässe gibt
Ich finde auch das Hartke auch sehr cool, wird denk ich ma mein nächstes Top, dasTrace ist zwar cool, allerdings hat es keinen D.I. out. Das Hartke ist sehr vielseitig, mit seinem 10Band EQ kann man sehr coole Sounds benutzen, sehr clean im Grundklang aber wenn man sich ein bisschen mit den Reglern beschäftigt kriegt man seinen gewünschten Sound sehr gut hin.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben