Gebrauchtmarkt leergefegt?

von RaumKlang, 01.08.08.

  1. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 01.08.08   #1
    Moin moin,

    ich schaue immer mal wieder durch die einschlägigen Seiten mit Gebrauchtangeboten inkl. e-Bucht etc. und muss dabei feststellen, dass insbesondere der Pult- und Peripheriemarkt so gut wie leergefegt zu sein scheint.
    Bis vor ein paar Monaten gab es bei ebay z.B. noch haufenweise gebrauchte Soundcraft und Allen&Heath Pulte, wo man jetzt mehr oder weniger ins Leere starrt.

    Ab und an findet man zwar mal eine Live4² oder eine GL, aber das wars dann auch schon.
    Wird das inzwischen alles "unter der Hand" verkloppt, verkauft keiner mehr was (weil analog vielleicht doch nicht ganz so scheise ist?) oder landet das mittlerweile wieder in der örtlichen Tageszeitung in den Kleinanzeigen?
    Konkret geht es darum, dass ich mich nach _alten_ Yamaha Q2031 dumm und dusselig suche...

    Hat jemand einen Geheimtip?
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 01.08.08   #2
    Hallo RaumKlang,

    aus eigener Erfahrung (Käufer und Verkäufer) bei eBay habe ich festgestellt, daß gerade PA-Equipment saisonal unterschiedlich viel/teuer gehandelt wird. Im Moment sind Sommerferien, und wir befinden uns mitten in Open-Air- bzw. Zeltkirmes-Saison, so daß das Material einfach unterwegs ist und nicht zum Verkauf steht. Ab Ende September bis Anfang Januar (also vor der Fastnachts-Zeit) ist das Angebot (aber auch die Nachfrage!) um ein vielfaches höher.

    Vielleicht tun aber auch die eher Verkäufer-feindlichen Maßnahmen von eBay (Gebührenerhöhungen etc.) ihr übriges, so daß das Material einfach wirklich woanders gehandelt wird...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. RaumKlang

    RaumKlang Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 01.08.08   #3
    Moin Wil,

    Diese Vermutung hatte ich auch schon.
    Wenn man sich mal überlegt, dass sich ebay bei einem Artikel für 20,- EUR Verkaufspreis (Shopartikel) mal eben 2,- EUR Provision reinzieht und die PayPal-Zahlung dann für den Verkäufer nochmal knapp 80 Cent Gebühren kostet, macht das so langsam keinen Spaß mehr.

    Das einzige, was da richtig gut zu gehen scheint, sind diverse Ramschamps in der 100-200,- EUR Klasse. Nuja - jeden Morgen stehen ein paar Dumme auf...
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 01.08.08   #4
    Ein hiesiger Kollege wollte vor ein paar Wochen einige von den Dingern loswerden
    weil er auf dbx umgestellt hat. Ich frag' mal nach ob es noch aktuell ist....

    Das bei Ebay das Angebot zur Zeit eher gering ist liegt imo an der Ferienzeit, wie
    Wil schon schrieb, ab September/ Oktober wird es wieder deutlich mehr.
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 01.08.08   #5
    Dazu kommt nocht, dass die Preise für Analog-Equipment so im Keller sind, dass viele das Zeug behalten und versuchen weiter auf die Strasse zu bekommen
     
Die Seite wird geladen...

mapping