Geeignetes VSTi für Orchesterklänge gesucht

  • Ersteller take-a-bow
  • Erstellt am
T
take-a-bow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.21
Registriert
08.10.07
Beiträge
217
Kekse
0
So, hier nun schon mein zweiter Thread.

Ich suche eine VSTi Standalone-Software, die mir die gängigsten Orchester-Klänge liefert.
Es muss nicht jede Violine in 20facher Ausgabe vorhanden sein, sondern nur die gängigsten Instrumente.
Das ganze soll für ein Filmmusik Projekt dienen, daher wären ein paar Flöten und Percussion Instrumente ebenfalls ganz cool.

Klanglich sollte es trotzdem schon realistisch klingen.
Mir ist bewusst, dass ich dafür etwas zahlen muss, dafür bin ich auch bereit ;)

Standalone insofern, dass ich es einfach schnell bei mir im Ableton Live einbinden kann, ohne große Probleme zu bekommen.

Ich hab mich viel umgeguckt im Internet.
Kann Jemand etwas zu "Vienna Esemble Pro" sagen?

Vielleicht hat ja Jemand Erfahrung mit ein paar Programmen gemacht und kann was empfehlen.

LG
 
Eigenschaft
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
Standalone heißt, dass das Programm ohne Sequqnecer (z.B. Ableton) funktioniert. Was Du suchst ist ein Plugin. Sonst wird das mit der zusammenarbeit mit Ableton etwas schwierig ;)

Ich pass mal den Thread entsprechend Titel an.

Grüße
Nerezza
 
T
take-a-bow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.21
Registriert
08.10.07
Beiträge
217
Kekse
0
Oh, okay dann hab ich mich vertan ;)
Ja genau das such ich!

Könntest du bitte aus dem Threadtitel das mit dem Standalone komplett wegstreichen und VST-Plugin dafür hinschreiben?
 
mavy
mavy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.22
Registriert
15.11.10
Beiträge
146
Kekse
86
Ich habe Vienna Ensemble Pro nicht selbst ausprobiert. Aber vom Lesen zweier Testberichte wird klar: Es ist eigentlich eine Mixing- und Host-Software für VST und AU PlugIns, die an eine DAW angebunden wird und die es erlaubt, mehrere Rechner miteinander zu verbinden, um die Speicher- und Rechenleistung bei komplexen Projekten auf mehrere Rechner zu verteilen.

Die beigepackten Instrumente sind da scheinbar nicht besonders zahlreich und eher Teaser für die entsprechenden Pakete, aus denen sie entstammen. Ein String-Ensemble, eine Oboe, etwas Horn und Trompete so wie ein bisschen Percussion. Das war’s dann wohl auch schon. Für eine Filmmusikproduktion wird das wohl höchstens zufällig reichen.

Ein Orchester mit immerhin 28 Instrumenten geht bei VSL mit der Special Edition in der Ausführung “Standard” und mit etwas über 300 Euro deutlich teurer los.

Wenn es noch etwas mehr sein darf, schau dir mal die Complete Composers Collection von EastWest an. Kostet zwar fast 800 Ocken, aber da ist ein ganzes Orchester, Chor-Sounds und sogar der Sampler Goliath mit, ich glaube, 40 GB Instrumenten von Bässen über Gitarren, von Syntesizer-Sounds bis zur Ehnik-Schiene dabei. Kurz: Der Hammer! Ich kenne kein umfangreicheres und besseres Paket für diesen Preis. Abgesehen vielleicht von Komplete 7, das sogar deutlich günstiger ist ... aber in Sachen Orchester bietet die CCC deutlich mehr.

Es gibt dazu jede Menge Review-Videos bei Youtube von dem lustig-verrückten Torley. Einfach mal “East West Torley” dort eingeben. Seine genialen Videos lohnen sich sogar, wenn man das eigentlich gar nicht kaufen will… :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben