Gehörschutz bei Auftritten?

von DonFlippo, 12.04.05.

  1. DonFlippo

    DonFlippo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    25.03.10
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Hude (Oldenburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.05   #1
    Titel sagt ja schon alles

    Gehörschutz bei Auftritten?

    auf jedne flal oder lieber nciht???

    ich hab bald ein (den ersten) auftritt! was ncoh zu erwähnen wäre ist, dass ich auch singe un mich natürlich auch noch selbst hören muss! Ear-in-Ear monitoring wär schon cool is aber nicht machbar!
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 12.04.05   #2
    Rock/Pop/Metal etc. auf jeden Fall.

    Barjazz Trio isses meist nicht so notwendig.
     
  3. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 12.04.05   #3
    naja, ihr habt ja vorher nen Soundcheck, da wirst du ja sehen ob es geht oder nicht.
    also ich spiel einfach immer mit gehörschutz, meine 2 ohren sind mir heilig...und da nehm ich gerne nen etwas dumpferen Sound in kauf.

    Unser Sänger (und Gitarrist) hat bei den Proben auch immer gehörschutz (musicsafe III), und hat keine Probleme damit.
    bei auftritten lässt ers trotzdem draußen... :screwy:
     
  4. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 12.04.05   #4
    einfach immer , bei proben, konzerten, als zuschauer...

    besser ein schlechtes konzert als ein leben lang ein schlechtes gehör.

    ....mehr kann ich da nicht sagen.
     
  5. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 12.04.05   #5
    Du probst doch sicherlich auch mit Gehörschutz, oder? Dann bist du es ja gewöhnt! Es ist also keine Umstellung! Falls du nicht mit Gehörschutz probst --> was solls? Dann ist ein Konzert eh nur der Tropfen auf den heißen Stein...

    Ähm, Homer.
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 12.04.05   #6
    Ich bin gegen Gehörschütze bei Auftritten, welche nicht extrem hart sind, und bei denen du ohne "Knopf im Ohr" spielst. Ich hab mir bei meinem Auftritt, welcher nicht gross elektronisch verstärkt und dementsprechend auch nicht so laut war, meine Stöppsel zu weit ins Aussenohr geschoben, und dann hab ich die Luschies fast nicht mehr gehört! :screwy: War dann schwer zum die Dinger während dem Gig wieder aus meinen Lauschern herauszuholen ;)
    Aber im Proberaum und auf lauteren Konzerten sind sie auf alle Fälle zu empfehlen! Ihr wisst ja: Suva Liv!
     
  7. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 12.04.05   #7
    @limerik also ich meine wenn du dir die dinger allein so weit in den gehörgang haust das du sie nicht mehr raus bekommst ist das ja deine sache.. diese sollte auch nichts damit zu tun haben, dass du deine ohren schon ziemlich in popo machen kannst..

    also ich spiele überall mit schutz (musicsafe2) kann die ms-teile jedem empfehlen.. verfälschen nicht den sound, dämpfen nich so das man denkt es würde ein flugzeug auf einem landen und sind im vergleich ziemlich billig..

    AN ALLE: MusicSafe kaufen :great:
     
  8. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 12.04.05   #8
    Als Schlagzeuger würde ich immer mit Gehörschutz spielen, da man einfach an der lautesten Schallquelle sitzt. Ich spiele immer mit Gehöhrschutz (aber natürlich mit einem, das den Klang nicht verfälscht).
     
  9. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 12.04.05   #9
    ...Das schon.. Mein Problem war aber lediglich, dass ich sie zu weit reingeschoben hab, und meine Band nicht mehr gehört habe, weil die Dinger so isoliert haben. Ich mein, ich gib ja den Takt an, und ich kann ihn auch halten (das sehe ich als meine Aufgabe). Aber manchmal-eigentlich immer- ist es doch gut,wenn man seine Musikkompanen doch noch hört, wenn sie auf ihren Instrumenten rumtuuten! :rolleyes:

    und weg... Limerick
     
  10. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.04.05   #10
    aber die soundverhältnisse sind bei einem auftritt schon anders als im proberaum also würd ich sagen das man es halt ausprobieren muss! ich hab auch bald meinen ersten gig und überlege auch ob ich gehörschutz rein mache... aber ich denke ich werds machen!
     
  11. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 12.04.05   #11
    Tu es, und mach es immer, auch bei Bandproben oder sonstigem lauten Schlagzeugzeug.....die Ohren sinds wert.
    Ich empfehle Alpine Music Safe II, oder III, is ja auch egal, jedenfalls kostets nur 20 Euro und ist dafür ein super Teil.
     
  12. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 12.04.05   #12
    Kann ich mich nur anschließen. Die Musicsafe-Dinger sind echt super :great:
    Ich selber hatte vorher so Schaumstoff dinger von nem Schießstand aber die Musicsafe sind im Gegensatz dazu ein Unterschied wie Tag und Nacht. Dafür aber auch teurer aber es lohnt sich (obwohl ich sowieso ein bescheidenes Gehör hab).
     
  13. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 12.04.05   #13
    ok also ich werd auf jeden fall immer meine music safe stöpsel rein machen wenns ein bissel lauter wird weil bei mir noch dazu kommt das ich spwieso schon nen ständigen tinitus hab (und dann auch drummer na das passt ja :D )!
    aber ich muss sagen ich find schon das die musicsafe stöpsel den sound verändern... aber nicht zum negativen! irgendwie klingen meine 302 durch die dinger richtig geil! ;)
     
  14. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 12.04.05   #14
    Bei mir isses genauso, auf der Packung steht, die filtern alles raus, was dem Gehör schadet :D :D :D :D :D :D :D
     
  15. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.04.05   #15
    gibts die dinger auch in jedem laden?

    also nach einer std proben taucht in unserem raum auch immer so eigenartiges piepen auf, und draussen, und auffem pott, und auffem fahrrad, irgendwie überall:eek: und aaaaaaaaahhh!!!!!!!!:eek:
     
  16. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 12.04.05   #16
    Muh...
    es ist ÜBERALL...Lasst uns eine Sekte gründen!
    Die Piep-sekte...
    Ne, ich spiel nich mit gehörschutz, weil ich keine gescheiten hab.
    auftritt würd ich evtl. überlegen...
    Aber ich denk eher nich...
    Meine Ohren sind dann in 20 Jahren im Sack..naja, spiel ich dann halt experimental Jazz ohne jegliche Rhythmik, da is das nich so wichtig^^
    Ne ernsthaft: man sollte schon aufpassen, ich denk ich werd mir auch mal so teile zulegen, aber an Konzerten find ichs schwachsinn, die fallen bei mir eh immer raus (also besuchte Konzis).
    Wenn du mal am boden schaust, findest du IMMER getragenen Oropax^^

    .greez.
     
  17. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 13.04.05   #17
    Ich hab selbst Oropax, und wenn man die Dinger richtig reintut, fallen die sicher nicht ab!
    Bei mir wird der Sound auch eeeeeetwas verfälscht, aber auch zum Positiven: Ich hör den Gesang besser, und meine (Paiste 202) Hi-Hat klingt angenehmer. (Wenn auch nicht gut - aber besser ertragbar :D )
    Hab zuerst auch gedacht, das kann nicht so tragisch sein, ohne Ohrstöpsel zu proben, aber als ich mal kurz nach der Probe mit meiner Mutter geredet habe und kaum ein Wort verstanden habe... Da macht man sich dann schon Sorgen :rolleyes:
     
  18. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 13.04.05   #18
    Diese Oropax teile fürn euro verfälschen das klngbild viel zu sehr. Für nen 20er bekommt man Hearsafes von Alpine und die sind sehr gut. Schützen das Ohr ohne gross das Klangbild zu verändern. Oropax? Nein danke
     
  19. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.04.05   #19
    das mit dem gesang hat aber nichts mit der wirklung der stöpsel zu tun... das ist genau der selbe effekt wenn du deine ohren zuhälst und redest dann hörst du dich selber auch lauter ;) ! is halt ein angehnehmer nebeneffekt...
     
  20. Pilsz

    Pilsz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    bei Oldenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 13.04.05   #20
    ich habe auch nen Musicsafe und benutze den eigentlich immer, der ist mir bisher noch auf keinem noch so üblen Konzert (Kreator, Vader etc.) aus den Ohren gefallen, absolut zu empfehlen das Teil! Habe seit ich das Teil habe noch nicht einmal dieses Fiepen im Ohr gehabt...
     
Die Seite wird geladen...

mapping