GEMA nennt keine Gebührenhöhe!?

von Big_Mo, 19.08.08.

  1. Big_Mo

    Big_Mo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    14.09.12
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.08   #1
    Hallo,

    ich veranstalte demnächst ein Konzert, bei dem unglaubliche FÜNF Coverstücke gespielt werden. Die GEMA will/kann mir nicht einmal einen ungefähren Betrag nennen, welche kosten auf mich zu kommen.

    Kennt sich hier jemand aus, bzw. kann es aus Erfahrung sagen, was für kosten etwa auf mich zu kommen?!

    Ich habe nämlich nur einen sehr allgemeinen Tarif gefunden, nachdem ich bei einer hallengröße von ca 500 qm² und einem Eintrittsgeld von 7€ mehr als 300€ an die GEMA zahlen müsste....für FÜNF Lieder??????

    Des kann nicht sein, oder?!
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 19.08.08   #2
    Das kann schon sein.
    die Berrechnung erfolgt ja nicht nach Anzahl der gespielten Titel, sondern nach Eintrittsgeld und Raumgröße. Dafür kannst du soviele Gemapflichtigen Titel spielen wie du willst. Wenn es dann nur 5 sind..., ja Pech gehabt.

    Hier gibt es noch eine Tarifübersicht der Gema für Live-Veranstaltungen mit Unterhaltungs- und Tanzmusik.

    Für dich wäre nach deinen Angaben (Halle 401qm² bis 533 qm² / Eintrittspreis 7-10 Euro) ein Betrag von 361 Euro fällig.
    Du könntest noch versuchen, dass man die als Veranstalter einen Rabatt einräumt, weil ggf. die Veranstaltung einem gemeinnützigen Zweck (Benefiz) zu Gute kommt.

    Bedenke, die Gema vertritt deine Urheberrechte als Musiker!
    Da du als Veranstalter auftritts, musst du eben die Gemagebühr bezahlen.
    Wie wäre es, wenn du dir einen Veranstalter (Gast-Wirt, oder Ähnliches) suchst.
    Der verdient am Getränkeumsatz mehr als du mit dem Eintrittspreis und da sollte er auch einen Teil der Kosten der VA übernehmen,
     
Die Seite wird geladen...