Genelec 8020A vs. Yammi HS-80

von livebox, 18.07.08.

  1. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 18.07.08   #1
    Link Genelec
    Link Yamaha

    Der Anwendungszweck soll sein

    a) Abhöre am PC - sollen ein 30€-5.1-System by Aldi ersetzen
    hier unter anderem auch ein bisschen Home-Recording, mehr oder weniger erste richtige Erfahrungen mit eigenen Mehrspur-Aufnahmen
    Und einfach der auch sound-technische Genuss von Filmen und Musik etc

    b) eine ordentliche Abhöre fürs E-Piano, damit ich den schönen Klang auch mal anders als über den Kopfhörer genießen kann


    So wie ich gelesen habe, sind die Meinungen über die beiden Boxen ziemlich unterschiedlich und wenn ich es richtig erfasst habe, ist da recht viel Geschmackssache dabei.
    Ich war heute Nachmittag selbst im Shop; habe den Verkäufer mal allgemein gefragt, was er mir empfehlen kann - hab ihm gesagt, ich möchte etwas über das Niveau der Esi Near raus. Da hat er sofort angefangen, von den Genelec zu schwärmen und hat mir die auch gezeigt im Direktvergleich mit einigen andern.
    Muss vielleicht ergänzend dazusagen, dass ich eher zufällig am Shop vorbeigekommen bin, Zeit hatte, und mal rein bin hauptsächlich, um die neuesten DPs anzuspielen. Hatte mich vorher also noch gar nicht informiert.

    Wie gesagt - Direktvergleich mehrerer Boxen. Ein paar unbekannte Hersteller, HS-50 und KRK5 fallen mir ein, die dastanden. Die HS-80 standen auch daneben, aber ich glaube, die hat er mir gar nicht gezeigt. Von denen, die ich angehört habe, waren die Genelec (für mich) eindeutig die besten. Die anderen (sogar die HS-50 mit deutlich größerer Membrane) waren in den Bässen schwächer bzw. unpräziser und hatten in den Tiefmitten hörbare Löcher, da waren vom Rest die KRK noch die besten.
    Ein Sub als Erweiterung ist in absehbarer Zeit übrigens nicht geplant.
    Beim Budget will ich eigentlich auch nicht wirklich weiter hoch als 500-600.


    Hat jemand die beiden Boxen mal direkt verglichen? Jemand schon mal die neuen Adam A5 Pro gehört? Oder gibt's sonst noch was konkurrenzfähiges in diesem Preisbereich?

    Natürlich werde ich vor dem Kauf selbst noch mal ins Geschäft gehen - dazu stelle ich mir dann auch noch eine CD zusammen mit den unterschiedlichsten Musik-Stilen, mit denen ich so zu tun habe. Wollte trotzdem mal hier nach Meiungen Fragen - ich hab Vertrauen zu euch :great: :D


    Eine Konkrete Frage hätte ich gleich noch: Gibt's nen Unterschied zwischen 8020A und 8020 APM - oder haben die letzten beiden Buchstaben vielleicht nur was mit der Farbe zu tun :confused:


    MfG, livebox
     
  2. t0obi

    t0obi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Dusburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 19.07.08   #2
    Dem einen gefallen die Genelec besser den anderen die Yamaha's.
    Die kaufen die dir besser gefallen.
    Aber ich mein mal gelesen zu haben das die Genelec alles verschönern.Das soll heißen das die alles direkt geil klingen lassen.
    Mal sehn was die anderen noch so schreiben ;)
    mfg tobi
     
  3. hdespect

    hdespect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 19.07.08   #3
    Von den Genelec würde ich dir abraten, die 8020 sind einfach zu lütt, damit wirst du bestimmt keine Freude haben, wenn du sie als Monitore für dein E-Piano verwendest.
    Ich persönlich fand in der Preisklasse immer die Rokit 8 von KRK am besten, die Yamahas haben mir nicht zugesagt. Entschieden habe ich mich dann allerdings für eine ganz andere Lösung: Nubert Hifiboxen an einem Stereoverstärker.. tolle Allroundlösung

    Gerade für E-Piano wird gerne die Syrincs 2.1 Aktivanlage https://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm verwendet - danach solltest du vllt. mal Ausschau halten (oder mal im Forum suchen)
     
  4. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 19.07.08   #4
    Danke schon mal euch zweien! :)

    Nu ja, ich hatte fast ein bisschen den Eindruck, dass die in den Mitten nicht "nur" linear sind, sondern fast noch etwas gepusht. Aber vielleicht kam's mir auch nur so vor, weil die anderen da teilw. wirklich ein Loch hatten... die Genelec empfand ich teilw. fast "stechend", kann aber den gleichen Grund haben.

    Sorry, unter dem Wort kann ich mir grade nicht wirklich was vorstellen... :o :D
    Was genau meinst du damit?

    Die Synrics M3... naja, ich weiß nicht so recht! Das System hat deutlich mehr Power, als ich brauche, und ist obendrein sogar als 2.1-System noch deutlich billiger als 2 von den anderen Monitoren... ob ich da wirklich so viel Qualität dafür bekomme? Und erst recht halbwegs eine Referenz zum Abmischen? :confused:
     
  5. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 19.07.08   #5
    Ich kann zwar mit Genelecs im Allgemeinen wenig anfangen, aber die 8020er gefallen mir.
    Auch die HS80 sind um den Preis nicht übel; beide miteinander zu vergleichen ist allerdings nicht ganz einfach (und meiner Meinung nach auch nicht wirklich zielführend, da sie sich an andere Bedürfnisse richten).

    Generell: versteh ich dich richtig, dass du im Zweifel lieber "große" Boxen hättest, die unten rum auch ein wenig Dampf machen?
     
  6. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 19.07.08   #6
    Hm, jein... rein vom Klang her eigentlich schon; allerdings hab ich auch nicht allzu viel Platz an dem Ort, wo die Boxen hinsollen - hier wären eben die Genelec wieder im Vorteil. Wie gesagt, ein Sub ist zumindest im nächsten halben oder 3/4 Jahr nicht geplant. Ein Versuch wäre es, den alten billigen Sub weiter zu benutzen - aber ich glaub nicht wirklich, dass das tun wird. (Ansgeschlossen wird die Geschichte über ein Klein-Pult à la Tapco, Alto etc. Da könnte ich über einen post-Aux in den Sub, der hat selber ne Trennung drin. Aber das wäre eher Spielerei, ich glaub dass das klanglich nicht wirklich was bringt).

    Interessant! Wie würdest du die Zielgruppen denn definieren? Bei den HS-80 eher zum Abmischen und die Genelec eher zum anhören?

    MfG, livebox
     
  7. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 19.07.08   #7
    Ich persönlich würd's so klassifizieren, dass die 8020 gute Monitore für Editing-, Video und ähnliches sind und sich die HS80er eher an die Käufer wenden, die für möglichst wenig Geld* nennen wir es einmal "Full Range" Nahfeldmonitore haben wollen.

    Das soll nicht bedeuten, dass man mit den 8020ern nicht mischen kann, aber so in etwa sehe ich die Trennung.

    Wenn du kleine Boxen mit mehr Rumms haben willst (also mehr in Richtung Epiano, Film,...), dann könnten die Fostex PM 0.5 für dich interessant sein. Die gibt es momentan auch in einigen Geschäften sehr günstig, nachdem die NX-Serie schon nachgekommen ist. Mit den 8020ern können sie aber meiner Meinung nach nicht mithalten. "Satte Bässe" bei kleinen Speakern haben halt auch ihren Preis.

    *ok, mittlerweile gibt's ja noch günstigere, die diesen Titel für sich beanspruchen
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 20.07.08   #8
    satte Bässe sind bei kleinen Membranen eigentlich nur dadurch zu erreichen, dass das Bass-Signal überproportional angehoben wird. Kleine Membranen sind physikalisch nicht in der Lage tiefe Frequenzen wiederzugeben.

    Die HS-80 sind in meinen Augen (Ohren) keine Lautsprecher für das 'normale' Musik hören, sondern eher als Monitore zum Mischen/Mastern zu betrachten.
     
  9. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 20.07.08   #9
    Jop, die Physik lässt sich eben nicht austricksen. Nach dem was ihr schreibt, zieht's mich immer mehr richtung Genelec... wie gesagt, ein persönlicher Test steht aber noch mal an.

    Habe grade in einem Online-Flohmarkt mehr oder weniger zufällig den passenden Sub (7050 A) entdeckt... ob ich den vielleicht doch noch hole... :gruebel: :confused:

    Wie dem auch sei; noch mal herzlichen Dank so weit! :great:

    MfG, livebox
     
  10. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 29.07.08   #10
    [​IMG]
    Ja die Syrincs wären sicher genau das Richtige in seinem Fall.
    Ich habe mit den Syrincs schon ganze Albem gemsicht, obwohl ich auch noch wesentlich hochwertigere Speaker hier habe.
    Die Teile klingen einfach angenehm, und sind wahnsinnig vielseitig.

    -zum Musik hören bestens geeigent.

    -zum mischen funktionieren sie prima.

    -ehrlich? Ja! Ganz bestimmt!

    Und wenn du mal ne Party machst: Bis zu 80 Personen kann man damit sehr ordentlich beschallen, Die Dinger haben Leistun ohne Ende! Habe mal bei einer Lärmpegelmessung mit den Speakern einen Schalldruck von 110db auf 1m erreicht, ohne dass sie gezerrt haben. Und das war nur ca 75% der max. Leistung.
    cheers
    mika
     
  11. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 30.07.08   #11
    Ach mann, muss das jetzt noch kommen? Ich bin schon dabei, über den Preis der Genelec zu verhandeln... :mad: :D

    Ich glaub dir - auch wenn's mir ehrlich gesagt schwer fällt! :D
    Ich komme ja aus der PA-Ecke, und da schauen wir Leute schief an, wenn sie mit so was 80 Leute beschallen wollen :confused:

    Aber gut, du hast ja auch nichts von der Beschallung eines Open Airs geschrieben, bei dem eine Metal-Band spielt, sondern eher von Party-Hintergrundmusik, wenn ich das richtig verstanden habe :D

    Meine Bedenken gegenüber dem Synrics stehen ja schon oben, brauch ich nicht nochmal wiederholen. Aber wie sieht es aus, wenn Peaks kommen? Kommt ja beim E-Piano doch durchaus mal vor, ab und zu will ich wahrscheinlich auch mal ein oder 2 Mikros drüber laufen lassen...?!?
    Verstehst du bzw. versteht ihr, was ich meine? Mir geht's hier um den Unterschied zwischen HiFi-Boxen und PA-/Studio-Monitoern.
    Beim Big T. werden sie jedenfalls unter Studio- und Recording-Equipment geführt...:gruebel:

    Leider hat der Shop in meiner Nähe die Dinger nicht im Verkauf... und um die Genelec UND die Synrics zu bestellen, fehlt mir aktuell das Kleingeld... mann oh mann, echt nicht einfach! :bang:
    Wobei... am 15. bekomme ich wieder Sold... :gruebel:

    Nun ja - jedenfalls Danke für diesen Hinweis noch! Macht die Sache zwar nicht einfacher, aber am Ende will ich ja das für mich beste (erschwingliche) haben... ;)

    MfG, livebox
     
  12. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 30.07.08   #12
    Nein, ich rede von einer party mit 80 leuten auf der Penthausterrasse auf der Tanzfläche!!!!
    Eingebauter Limiter schützt die Speaker vor Überlastung. Die Membranen kriegst du mit Musik jedenfalls nicht kaputt!!

    Die syrincs haben noch den Vorteil, dass man sie wirklich optimal an den Aufstellungsort anpassen kann, und auch die wirklich kleinen Abmessungen bieten bei der Auftsllung nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

    Und sie haben einen Subwoofer dabei, und produzieren so einen enormen Schalldruck, auch im unteren Frequenzbereich, der sauber und klirrarm daher kommt.
    Habe ich schon erwähnt, dass ich kein großer Genelec Fan bin ^^
    cheers
    mika
     
  13. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 30.07.08   #13
    In diesem Thread bisher noch nicht... :D

    Ich hab jetzt eine Entscheidung getroffen: Ich kauf mir jetzt die Genelec und wenn am 15. der Sold eingetroffen ist, die Synrics. Und dann kann ich in aller Ruhe zu Hause vergleichen - und der Verlierer geht zurück an den Shop.

    Interner Limiter - hört sich gut an! :)

    Nochmal Danke an alle, die sich hier beteiligt haben!

    MfG, livebox
     
  14. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 16.08.08   #14
    So, Genelec dagehabt (soeben wieder abgebaut :D ), die Syrincs sind heute angekommen. Ich erlaube mir einfach mal, aus einer PN zu zitieren, die ich vorher an einen User geschrieben hab. Der hat diesen Thread gefunden, steht quasi vor dem gleichen Problem und hat mich gefragt, wie der aktuelle Status ist...

    Noch wer Fragen?

    @ mika: Speziell dir noch mal Dank für die erneute "Ermunterung" zu den Syrincs! :great:
    Ich hätte mir die vom Volumen her um einiges kleiner vorgestellt. War schon etwas überrascht, als das Paket vor der Tür stand... :D

    MfG, livebox
     
  15. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    149
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 17.08.08   #15
    Und? welche gefallen dir denn jetzt besser?

    DIs syrincs kann man übrigens wunderbar auf Mikrofonstative schrauben, und hat so einen massiven optimlen Monitorständer.
    Ich habe sie auf diesem hier stehen:
    https://www.thomann.de/de/millenium_ms2004.htm


    Es gibt im übrigen auch ein Frontgitter für die Syrincs Satteliten optional zu kaufen.
    So schützt man dann auch die Membran.
    https://www.thomann.de/de/syrincs_m3-220_frontgitter.htm




    So, und ich muss mich jetzt fertig machen für die Kirche.
    cheers
    Mika
     
  16. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 17.08.08   #16
    Hm... also gefallen tun mir wirklich die Syrincs besser. Mit einem Sub drunter wären die Genelec glaub ich qualitativ etwas besser - aber der Aufpreis steht in absolut keinem Verhältnis, wenn man sich ansieht, was die Syrincs für deutlich weniger Geld bieten... :rolleyes:
    Und trotzdem bleiben die 8020 irgendwie steril... und von der Leistung ganz zu schweigen.

    Ja, wenn ich das System mal mit auf Tour nehmen sollte oder so, kommen auf jeden Fall 2 Mic-Ständer drunter. Den Link für die Schutzgitter hab ich noch von jemand anderem per PN bekommen - trotzdem Danke! :)



    Ein Glück, dass bei uns heut erst um 14.00 Gottesdienst ist :D
    Muss jetzt trotzdem gehn ;)


    MfG, livebox
     
  17. djofly

    djofly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.08
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.08   #17
    Wie aufstellungskritisch ist denn der Sub?
    Also klassisch wäre ja Satelliten über dem Schreibtisch und Sub darunter. Aber ist das noch gut fürs Monitoring im Nahfeld?
     
  18. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 08.09.08   #18
    Bei mir steht er auf ner Höhe von knapp 30cm unten im Computer-Tisch - liegt überigens seitlich, mit den Anschlüssen und Reglern nach oben, weil er zu hoch ist. Das wäre klanglich noch in Ordnung; dadurch dass ich noch einen Tastatur-Auszug benutze, merkt man das schon ein bisschen im Sound. Aber wenn man den Sub etwas lauter dreht gleicht sich das aus, ohne dass es das Gesamtbild des Sounds verschandeln würde.

    MfG, livebox
     
  19. Attilio Messina

    Attilio Messina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    318
    Erstellt: 03.11.08   #19
    Ich bin selbst Besitzer (privat) von den Genelec 8020 und war bisher aus super zufrieden..
    Aber dann kam die Erstauslieferung der Adam A-5 Pro in unseren Laden und ich habe mir gleich ein paar geschnappt und an meinen Arbeitsplatz gestellt.. Angeschlossen an die Mackie Onyx Satellite und gleich mal getestet.
    Der erste Höreindruck war WOW!!!
    Ich muss zu meinem Leidwesen gestehen das die Adam A-5 eindeutig runder klingen als die Genelec 8020. Das ist mit Abstand die beste Box in dieser Preisklasse, sei es in der Transparenz oder in der Tiefen/Mitten-Staffelung.
    Ich betone, die ADAM A-5 steht bei mir auf meinem Schreibtisch (völlig frei und keinerlei akustische Hilfsmittel im Raum), und jeder Kunde der sie bei mir hört, nimmt ein paar mit.
    Auch die Leistung ist für ein Desktop Monitor völlig ausreichend.. Die klingt einfach nur geil...

    [​IMG]
     
  20. livebox

    livebox Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 07.11.08   #20
    Hi Attilio - vielen Dank für das kurze Review zur A5! :great:
    Bei mir isses zu spät - aber vielleicht hilft die Info ja jemand anders!

    MfG, livebox
     
Die Seite wird geladen...

mapping