Gesangsprobe (Robbie Williams - Advertising Space)

von nicko, 07.01.06.

  1. nicko

    nicko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    3.01.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #1
    Hi Leute,

    mein erster Post und ich traue mich gleich mal: hier eine kleine Gesangsprobe von mir. Es ist die aktuelle Single von Robbie Williams ("Advertising Space"), allerdings gleich mal ein wenig heruntertransponiert, da ich eine deutlich tiefere Stimme habe. Ich habe zwar dennoch Probleme an die hohen Töne heranzukommen, aber die restlichen Parts machen sonst überhaupt gar keinen Spaß mehr - deswegen habe ich mich für diese Tonhöhe entschieden. :D Die Musik klingt leider etwas "matt", da ich einfach so ein "Voice-Remover-Tool" verwendet habe, was natürlich nicht ganz sauber arbeiten kann - sollte bei der Bewertung meiner Stimme allerdings nicht weiter hinderlich sein. Nun bitte ich um Bewertung. :)

    http://home.arcor.de/nickolas/exchange/advertising_space.mp3

    Übrigens bin ich 16 Jahre alt und hatte bisher keinerlei Gesangsunterricht.

    nicko.
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.430
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 07.01.06   #2
    Das ist ganz Okay...recht sauber gesungen...gutes Englisch. Die wenigen höheren Töne brauchen noch etwas mehr Überzeugungskraft, aber die Aufnahmesituation war ja auch nicht Beste-- das leicht Nasale kommt wohl vom Sound. Ist Okay.
     
  3. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 07.01.06   #3
    Darf man denn seit neustem Robbie covern ?

    Siehe mein irrlichtern thread, *der gerechtigkeit wegen* :evil:
     
  4. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.01.06   #4
    Also... ich find die Aufnahme ganz okay... du triffst zwar die meisten Töne .... in den höheren Lagen haste aber Probleme. Da sollteste noch üben. Ausserdem mit ein bisschen mehr spannung singen. Du musst das lied fühlen und verstehen ;)
     
  5. Lucilius

    Lucilius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    707
    Erstellt: 09.01.06   #5
    also bei mir würdeste glatt in den recall kommen :))

    nein im ernst, ziemlich gut gesungen, fast alle töne getroffen. ansonsten stimme ich meinen vorrednern zu: a bissel mehr power, besonders in den höheren lagen.

    Aber trotzdem: Für den ANFANG sehr gut. Wenn es denn der Anfang ist, vielleicht singst du ja auch seit fünf Jahren in irgendeiner Band...^^
     
  6. Lucilius

    Lucilius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    707
    Erstellt: 09.01.06   #6
    ach so: kannste mir mal sagen, was für ein voice remover du eingesetzt hast? ist eigentlich nicht schlecht! find ich jedenfalls :))
     
  7. Luke1832

    Luke1832 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #7
    Das wüsst ich auch gern... Ich krieg die Stimme sonst nie so gut rausgeschnitten :eek:
    Aber du singst echt ganz gut und ich denk mal da ist noch viel ausbaufähig :)
     
  8. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #8
    ALSO in den ersten 10 SEKUnDEN dachte ICH :

    WAAASSSSSSSSSS ??????? mannnnnnn was gehtttt ab......

    Mit deiner Stimmfarbe bist du ja eh schon sehr nah an Robbie....technisch fehlt halt noch einiges.

    ABER: Ich finds echt gut...hi und da fehlt Luft, ab 02:00 hört es sich schon ein wenig angestrengt an finde ich....

    Nasal bestätige ich.....

    VOICE Remover? So ein Tool das aus einem Original-File nur die Stimme entfernt um ein Instrumental zu erhalten??? WAHHHHH man geilo.....hätt ich hier nie gemerkt.
     
  9. nicko

    nicko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    3.01.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #9
    Danke, Diet ... ähhh, Lucilius! ;) Danke auch allen anderen fürs Anhören und Kommentieren.

    Nein, ich habe bisher in keiner Band gesungen - ich singe nur zu Hause für mich seit ein paar Monaten desöfteren.

    Zum "Voice-Remover-Tool": es handelt sich dabei um ein recht einfaches Programm mit nur zwei Optionen: "Tonhöhe" (+/- 4) und "Stimme löschen" - das beeinflusst dann die Ausgabe über die Boxen, die ich direkt mit Audacity wieder (natürlich Computer-intern) aufgenommen habe. Leider kann ich euch keinen Namen oder eine Internetadresse dazu geben, da es bloß ein mitgliefertes Tool meines Gericom-Notebooks bzw. des darin integrierten Soundchips war (AC'97). Per Google ließ sich von mir keinerlei Download-Möglichkeit finden, die entsprechende(n) Datei(en) konnte ich auf meinem Rechner ebenfalls nicht ausfindig machen. :( Alternativ gibt es aber noch ein Winamp-Plugin Namens "AnalogX Vocal Remover", bei dem sich die Stimm-Entfernung prozentual einstellen lässt. Könnt's ja vllt. mal damit probieren...

    Ansonsten nochmal vielen Dank, ihr habt mich dazu ermutigt an meiner Stimme zu arbeiten und mich evtl. in der nächsten Zeit auch mal nach einem Gesangslehrer in der Umgebung umzusehen. Natürlich dürft ihr gerne noch weiter kommentieren. :)
     
  10. FredD

    FredD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.01.06   #10
    An ein paar Stellen musst du das Timing noch leicht verbessern....aber ansonsten wie es in den Vorposts schon gesagt wurde ... :great:

    Ps: Bei den ersten paar Wörtern, Sätzen dachte ich, das wäre wirklich Robbie Williams! :)

    Ätsch Ätsch....geh dieses Jahr zu RW auf eines der Zusatzkonzert :cool:
     
  11. Birkenschubser

    Birkenschubser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    9.10.11
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    282
    Erstellt: 14.01.06   #11
    Hmm, ich glaube nicht, dass du eine tiefere Stimme als Robbie hast. Du musst lediglich den Trick rausfinden, wie du die hohen Töne sicherer hinbekommst. Du musst in dem Lied nur ein hohes g1 singen, das ist für jeden Baritob zu schaffen.
    Die Intonation stimmt bis auf wenige Ausnahmen, daher würde ich wirklich mit einem Gesangslehrer an der Höhe arbeiten, das klappt bestimmt ;-)

    Achja, ich hab mir jetzt diesen Voice Remover gezogen und installiert, lasse gerade einen Song laufen ohne Vocals. Und nun? Wie kann ich das ganze speichern? Und wenn ich´s dann gespeichert habe, mit wechem Programm kann ich dann die Datei öffnen und darüber per Mikroanschluss singen?

    Danke! ^^
     
  12. nicko

    nicko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    3.01.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #12
    Ich habe das ganze dann einfach laufen lassen und gleichzeitig wieder mit Audacity (kostenlos, Open-Source, herunterzuladen unter http://www.audacity.de/) aufgenommen. Der Modus hierfür ist "Stereo Mix". (siehe auch angehängter Screenshot). Anschließend schaltest du eben auf "Mikrofon" um und nimmst die Gesangsspur auf...
     

    Anhänge:

  13. Vicky

    Vicky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #13
    Hallo Nicko,

    habe mir dann auch mal gerade deine Aufnahme angehört und möchte Dir sagen, dass ich die Art wie du das Lied rüber bringst sehr schön finde. Na klar, die Töne sitzen größtenteils nicht ganz und mit dem Rhythmus happerts. Aber bei aller Technik darf man ja auch nicht vergessen, worum es beim Singen geht. In so einem Forum werden Dir natürlich die Fachbegriffe nur so um die Ohren geschmissen, denn mit solchen Foren will ein jeder Benutzer nun mal auch ein bisschen nach außen tragen und beweisen, was er weiß. (Liebe Musiker, ist nun wirklich keine Kritik. Was man manchmal so liest, lässt einen nun oftmals schmunzel. Und das nicht, weil man es selber besser wüßte ;-) )
    So, nun aber zurück zum eigentlichen Thema. Technik lässt sich immer erlernen. Was du aber mitbringst, zumindest hier bei einer Ballade, ist finde ich das Gefühl. Und darum soll es ja auch nur primär gehen beim Musik machen. Der Rest ist schließlich Handwerk. Du klingst symphatisch und deine Stimme nicht künstlich (bis auf das `näseln` ). Ist bei einer Ballade natürlich immer etwas einfacher Gefühle zu übertragen. Aber bei einer bestimmten Ausstrahlung wird dir dein Publikum auch den ein oder andern nicht ganz sitzenden Ton gerne verzeihen. Wenn du sie nur genügend verzauberst werden sie ihn sogar in einigen Fällen gar nicht merken. Denn bei den meißten ZUhörern überwiegt doch noch mehr der optische Reiz, als das was sie hören. Muss man (manchmal leider) ganz klar sagen.

    Viele Grüße
     
  14. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 01.02.06   #14
    Hmm Vicky, sorry aber da kann ich dir nicht so ganz recht geben.
    Was nützt es, wenn man Gefühl in der Stimme hat aber keine Stimme? Ich glaube kaum, dass du es toll fändest als zuschauer eines Sängers im Publikum zu sitzen, der dir zwar etwas vorjault und so viel Gefühl mit sich bringt, dass er selbst fast anfängt zu weinen, dir aber fast die Ohren dabei kaputt gehen. Ich finde es muss beides gegeben sein. Ein sicheres Tönetreffen und -halten sowie Gefühl in der Stimme - und das kann man meistens durch eigene Erfahrungen hervorrufen bzw. eine Trennung. Zumindest bin ich dieser Meinung... und ich bin auch ganz stolz, dass ich garkeinen Fachbegriff benutzt habe! ^^

    Gruß
    D;)me
     
  15. Vicky

    Vicky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #15
    Hi Dom15,

    ne Du, ich glaub das hast du falsch aufgefasst. Ganz klar und von mir vorausgesetzt: Die Stimme muss da sein. Aber, Stimme setzt sich meiner Meinung nach, nicht ausschließlich aus technischem Können zusammen. Die Mischung machts. Das wollte ich einfach nur hervor heben. Vielleicht ist es so besser: Gut singen können sehr, sehr viele. Das ist, unterstütz durch Castings Shows, leider nichts mehr besonderes. Das Angebot an Workshops etc. steigt auch, habe ich irgendwie festgestellt. Und somit wird etwas, was eigentlich etwas ganz besonderes ist, wenn man es liebt und schätzt, etwas abgewertet. Meine Erfahrung ist, es gibt viele, viele Sänger mit gutem Können, aber bei vielen fehlt es eben an einer Ausstrahlung, die eine bestimmte Nähe zum Publikum aufbaut. (Damit meine ich "gut portioniertes" Gefühl, keine theatralischen Ausbrüche. Seine letzte Trennung muß mahn auch nicht unbedingt mit dem Publikum teilen, finde ich. Ausstrahlung ist ja auch nicht nur bei Balladen gefragt. ;-) ). Und einige konzentrieren sich so sehr auf das was sie da gerade machen, dass Augenkontakt, Mimik und Körpergefühl manchmal auf der Strecke bleiben.
    Also, das ging jetzt eigentlich viel zu weit über das hinaus, was ich mit meinem kleinen Beitrag eigentlich sagen wollte, aber vielleicht war das ja wirklich etwas missverständlich.
    Kurz erwähnen möchte ich allerdings noch, dass ich auch bei weitem kein `Profi` bin und sogar meine Gesangsstunden an drei Fingern abzählen kann ;-) . :p Das ist jediglich meine Meinung, und ERfahrung aus dem was ich bisher auf Bühnen gesehen habe. Lediglich mein Bauchgefühl was da schreibt ;-)

    Schöne Grüße


    Schöne Grüße
     
  16. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 02.02.06   #16
    Okay, ja.. das war dann wohl etwas missverständlich ^^ aber ich meinte ja auch nicht, man muss zum Beispiel einen Trennungsschmerz ja nicht mit dem Publikum teilen... ich wollte damit nur sagen, dass man an etwas bestimmtes denken kann, das einen in einen best. Gemütszustand versetzt und dann auch Gefühl in der Stimme hervorheben kann.

    Gruß
    D;)me
     
  17. rajkob321

    rajkob321 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    15.11.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #17
    Hi zusammen sorry das mein erster beitrag direkt ein wenig kritisch ausfällt:

    Zum Sänger Hut ab das du dich traust das mal so reinzustellen.
    Zu den anderen die sagten sie hätte gedacht er hört sich an wie Robbie selber....und gutes englisch usw...

    ist das hier ein musiker board oder nen Taub Stumm Forum!?

    Ich covere selber Robbie und muß sagen es ist ne schlechte darbietung auch wenn man das erste mal singt ich habe auch nie gesangsunterricht gehabt.
    Mein FAzit:

    Kein Timing
    Schlechtes Englisch
    Song nicht verstanden zu einem solchen Song gehört Gefühl man muss das Leben was man singt
    !!
    Außerdem Unsicher möchte mal sehen wie das Live vor 300 Leuten aussieht!

    Ich möchte nur ehrlich sein und will niemanden beleidigen sollte ich falsch liegen bitte ich um korrektur.

    MfG

    Rajko
     
  18. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 04.02.06   #18
    Also so schlecht würd ichs nun auch wieder nich machen aber du hast schon teilweise Recht. Rir gefaellts aber an rajkobs Kritikpunkten kannst schon ansetzen um noch besser zu werden.
     
  19. Elharter

    Elharter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #19
    Da fällt mir nur eins ein:

    Her mit deinen Songs !!!!!! Schick mal Link, damit wir einen "GUTEN" Vergleich zu diesem schlechten Beispiel hier haben....
     
  20. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.02.06   #20
    @rajkob321
    Ich stimme Elharter vollkommen zu.... wenn du schon damit prahlst wie gut du bist, dann kannste auch ruhig mal was von dir zum download anbieten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping