Gibson.com - Europa // Erfahrungen mit Direktbestellungen?

  • Ersteller refl3xiv
  • Erstellt am
refl3xiv
refl3xiv
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.24
Registriert
05.11.09
Beiträge
348
Kekse
433
Grüßt euch Gibson User,

Wollte mal fragen, ob jemand von euch zufällig aktuelle bzw. generelle Erfahrungen bei Bestellungen direkt bei Gibson gemacht hat?

Gibson Deutschland läuft ja quasi auch über die Gibson.com Homepage und dort kann man ja auch direkt bestellen. Der Sitz der Europavertretung etc. scheint in den Niederlanden zu liegen lt. Impressum.

Bin am Überlegen dort evtl. mal zu bestellen, da sie das ein oder andere Modell in stock haben, welches beim zB großen T nicht angeboten wird.

Bin über jeden Erfahrungsbericht bzgl. Bestellvorgang, Kundebetreueung und ggf. Retouren dankbar.

Danke euch!!!!

Grüße Dommi

P.S @Moderatoren. Bitte mit Thema im USER thread verknüpfen. Danke!!!
 
Retouren beim Vertrieb selbst sind wohl meist ausgeschlossen. Jedenfalls nach Fernabsatzrücknahme. Viele Händler bieten hier noch kulante Regelungen bis 30 Tage an. Üblich sind § 312 d ff. BGB dann 14 Tage.

Ich weiß nicht, von Gibson halte ich nach den Preisabsprachen & Bußgeldern wegen überhöhten Preisen eher wenig.

T war aber nebst MS, & Fender aber auch betroffen sowie Roland & Yamaha.

Ich gebe kein Geld aus für Gibson, da auch die Verarbeitung teils bescheiden ist.

Händler vor Ort bieten Service & Garantien
 
Ich kann nur vom Gibson Demo Shop berichten (wird von Gibson Europe an der selben Adresse betrieben): Der Versand lief immer top, meistens waren die Gitarren innerhalb von zwei Tagen bei mir. Kommunikation läuft auch super, es wird zügig auf Fragen geantwortet.

Zum Thema Rückgabe: Da muss ich meinem Vorredner widersprechen: lt. den AGB auf der Gibson Homepage hat man klar die üblichen 14 Tage Rückgaberecht, aber auch Gibson bietet eine Erweiterung auf 30 Tage an.
 
Hey,

schomal vielen Dank für Infos und Feedback!

Ja lt. Homepage gibt es dort die Möglichkeit in einem definierten Zeitrahmen zu retournieren... nur ist es halt Interessant, ob das dann auch wirklich unkritisch und reibungslos abläuft wenn man 2 Gitarren bestellt und nach kurzem Testen/Begutachten halt eine wieder zurück schickt... geht ja idR bei Gibson nicht nur um 2 Mark 50ig...


Vielleicht findet sich ja noch jemand der die letzten Monate dort etwas bestellt hat oder jemanden kennt, der das getan hat.

Grüße
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben