Gibson Explorer (aktive oder passive EMG's einbauen)

von Severance, 15.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Severance

    Severance Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    169
    Erstellt: 15.06.10   #1
    Hallo Board,

    seid ich denken kann, wollte ich immer eine original Gibson Explorer haben und kann sie jetzt endlich seid 4 Monaten mein eigen nennen. Vorher hatte ich bisher immer eine LTD EX-260, welche mit EMG ESP-LH300 Pickups arbeitet. So weit ich das weiss, sinds einfach nur umgelabelte EMG HZ H4 Pickups.

    Lange rede kurzer sinn... Hatte mich nach der Anschaffung riesig gefreut die Klampfe endlich an meinen Proberaum verstärker anzuschließen....naja, was da raus kam war dann etwas entäuschend. Die Gibson war leider nicht so agressiv und druckvoll, wie ich es von der LTD gewohnt war. Clean allerdings klingt sie traumhaft.
    Also sollen jetzt neue PU's in die Gibson, die das spielen im Zerrkanal auf das level der ltd bringen sollen und da mir der klang der LTD PU's sehr gut gefällt, soll das die Referenz sein.

    Nun meine Frage: Soll ich passive EMG HZ H4 PU's einbauen, oder soll ich doch lieber zu den aktiven EMG' 81 und 60 greifen?

    Wo sind die klanglichen unterschiede?
     
  2. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.639
    Ort:
    Frankfurt
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 15.06.10   #2
    Wenn's deine Traumgitarre ist, solltest du keine Kompromisse machen. Knall aktive rein und fühl dich wie James Hetfield. :D

    Eine Alternative könnten Duncan Blackouts sein - ebenfalls aktiv. :gruebel:

    Alex
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.06.10   #3
    ich fahr in meiner f-400 nen blackout 2 zusammen mit nem emg 60-x. gibt an der bridge ein sattes brett (da ist der 81er n scheiss dagegen, clean gibts aber nicht) und am nack traumhaftes clean. kann die kombi absolut empfehlen, je nach geschmack könnte der blackout 2 allerdings schon zu viel output haben. das teil ist echt der reinste overkill.
     
mapping