Gibson: Komisches Logo auf'm Headstock

von Marcador, 07.07.06.

  1. Marcador

    Marcador Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    11.05.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    DT in DE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 07.07.06   #1
    Hi y'all,

    bin vor kurzem zu einer echt strangen Gibson (?) SG gekommen:

    Ein Freund hat seinen Proberaum ausgemistet (n´musste umziehen). Und weil er schon seit den 70ern Mucke macht,und Bandkollegen verschleißt wie ich Plektren, hat sich da ne Menge Equipment angesammelt...

    Unter anderem stand da eine alte Ampeg 8x10 Bassbox an der Wand. Völlig zugesifft, und durch Spinnweben schon fast mit der Wand verwachsen. Als wir das Ding rausgeräumt haben, stand dahinter ne ... SG!!!

    Und weil die Saiten nur noch Rost waren, und man die Farbe unter dem ganzen Dreck und Schmier nicht mehr erkennen konnte, hat er mir das Ding für'n Appel & Ei verkloppt.

    Ich also ab Montag bis heute geschrubbt, poliert,gewienert, geschraubt, mit Stahlwolle, Ballistol und Möbelpolitur rumgemacht...

    So, und jetzt ist aus dem häßlichen Ding eine Sg 61er RI geworden: Kleines pickguard, kein Knubbel oben am Hals, Hals-/Korpusverbindung mit leichten Kanten an den Seiten und auf der Unterseite, einfaches Griffbrett-Binding, Trapez-Einlagen, Potis mit "Autsch"-Metallzeiger (zum Fingeraufratschen); ansonsten Standard-Features.

    auf'n Headstock steht Gibson drauf, aber der i-Punkt fehlt im Headstock-Logo. Hinten ist die Serien-Nr. 92250302 (erste Ziffer könnte auch ne 8 sein?), darunter "MADE IN USA" ins Holz eingeschlagen. Die Mechaniken sind "Gibson Deluxe" im Kluson-Stil.

    Laut Gibson-website müsste es ne 1990er, am 225ten Tag des Jahres gefertigte SG sein, aber mich wundert das Logo vorne drauf: Gibson ohne i-Punkt, gibt es sowas? :confused: Oder ist das ne Fälschung???

    Ach ja, die Gitarre hat ein transparent-red finish. Aber wenn ich mir Bilder der 61er RI anschaue, ist das Finish meiner SG viel dunkler, so dass man die Maserung fast nicht mehr sehen kann. Am oberen Body (wo der Arm aufliegt) ist das Finish matt und auch schon ziemlich aufgeweicht - wie bekomme ich das wieder schön glänzend? Ist das Nitro?

    Kann mir einer von Euch sagen, was das mit diesem Logo auf sich hat? :confused: hab ich sonst noch nirgendwo gesehen, dieses Logo ...Hab ich die Seriennr. richtig entschlüsselt?

    Vielen Dank für Eure Hilfe und Tipps:great:

    Marcador

    Den Anhang 31920 betrachten

    Den Anhang 31921 betrachten
     
  2. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 07.07.06   #2
    Ich bin jetzt nicht gerade der Gibson-Experte....
    ...aber ich kann mich erinnern mal gelesen zu haben, dass Gibson einige Jahre (und imo nur bei einigen Modellen) den "i" Punkt weggelassen hat.


    Korrigiert mich wenn ich irre! ;)




    PS.: Keine Gewähr (Nur ein Tipp)
     
  3. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 07.07.06   #3
    Ja ich glaub das war in den 80s.
    Außerderm haben die auch mal Kurzzeitig den Toggleswitch zu den Potis verlegt.
    PS: Wieviel haste denn jetzt dafür bezahlt?:)
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 07.07.06   #4
    war mindestens zweimal der Fall, 60 und 70er:
     

    Anhänge:

  5. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 07.07.06   #5
    alles im grünen bereich, gibt keinen zweifel an der echtheit, fehlende i-punkte kamen bei gibson öfter vor, auch in den späten 80gern und frühen 90gern

    hier ne sg-90 aus nem ähnlichen baujahr: auch kein i-punkt
    http://www.basspalace.com/images/inventory/SG90A.JPG
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 07.07.06   #6
    ich spielte mal selbst eine 82er gibson "the SG", mit schmucken gibsonlogo ohne I-punkt. ich weiss nich, ob das denen nur auf die eier ging den punkt da reinzufrimeln, oder ob das damals im allgemeinen einfach das neue logo war, aber der punkt fehlt einfach.
    die im holz eingeschlagene seriennummer ist schonmal ein gutes indiz, auch das in den headstock eingelassene logo spricht eher fuer eine echte

    die seriennummer macht sinn und soweit ich das beurteilen, stimmt auch deine entschluesselung.

    hilfreich ist immer ein blick unter die PU, natuerlich kann man die tauschen, aber es waere ein einfach noch ein weiteres indiz.

    auch mit dieser aussage bin ich mir nicht 100%tig sicher, aber 90er modelle sollten eigentlich keinen nitrolack mehr haben, ich check das aber nochmal.
     
  7. Marcador

    Marcador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    11.05.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    DT in DE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 07.07.06   #7
    Hi y'all,

    dank euch allen für die Bestätigung, und besonders für die Bilder:great:

    @ LP/SG Dave: Naja, bezahlt hab ich 250,- für das Schätzchen...scheint ja nicht zu teuer gewesen zu sein ;) *MEGAFREU* :cool: - ich glaub ich kauf meinem Kumpel noch ne Kiste Bier (ne große!)

    @ wilbour-cobb: Wäre supernett, wenn du das bezgl. Lackierung (Nitro oder nicht oder was überhaupt?!) nochmal checken würdest! Am Mo. geht die Git zum Git-Bauer (Bünde schleifen & neu verkronen), dann meld ich dir mal genaue Infos über die PU's. Hab leider keinen so kleinen Schraubenzieher für die Rähmchen...

    Weiss einer von euch irgendwas über die richtige Pflege für den Lack besonders für die matte, abgespielte Stelle bei der Armauflage? Gibt's da nen Geheimtipp - Politur oder nen speziellen Reiniger - mit dem man da wieder Glanz hinbekommt?
     
  8. SoЯRoW

    SoЯRoW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    645
    Ort:
    pirk
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 07.07.06   #8
    ganz gut geht das mit dem hier:

    [​IMG]

    gibts z.b. >>hier<<

    benutze es selber und bin sehr zufrieden. :great:
     
  9. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.07.06   #9
    Es ist ja jetzt immer noch nicht geklärt, aus welchem jahr deine Gitarre stammt, da du ja nicht identifizieren kannst, ob die erste Ziffer deiner Seriennummer eine 8 oder eine 9 ist, also könnte die Gitarre von 1980 oder auch 1990 sein, was für mich schon einen ganz schönen unterschied ausmacht.

    Edit(Wichtig): Hey, ich hab auf der Gibson Page nachgelesen und rausbekommen, dass deine Gitarre von 1980 ist :D . Du wirst heute und auch von 1990 keine Gibson SG mehr finden, deren letzten 3 Ziffern der Seriennummer niedriger als 500 ist, da die Nashville Gitarren nur die letzten 3 Ziffern von 500 bis 999 bekommen, wenn die letzten 3 Ziffern niedriger als 500 sind, hat man eine Akustikgitarre, die in Bozeman, Montana gefertigt ist.
    Bis 1984 wurden die 3 Endziffern von 001 bis 499 aber dem alten Gibson-Werk in Kalamazoo zugeordnet, das heisst, dass deine SG die 302te am 225ten Tage des Jahres 1980 in Kalamazoo gefertigte Gitarre ist, du hast da also ein echtes Schnäppchen gemacht.
    Hoffe dir geholfen zu haben
    PS: Das schreit nach einer Bewertung, der Button dafür ist neben dem Online-Button :D
     
  10. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 08.07.06   #10
    schau mal aufs bild.... is 100% eine 9... wenn nicht ess ich nen döner:D
     
  11. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.07.06   #11
    Dann iss einen. Es KANN nach 1984 keine SG mehr mit einer Seriennummer deren letzten 3 Ziffern kleiner als 500 sind geben, kannste auch hier http://www.gibson.com/Service/Serial%20Numbers%20Search/
    nachlesen. Viel Spaß beim Döner essen so früh morgens :p
    Und schau mal aufs bild, das ist 100% ne 302, wenn nicht ess ich 2 Döner :D
     
  12. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 08.07.06   #12
    the numbers 001-499 show Kalamazoo production

    also ich würd sagen laut 92250302 wurde sie 1990 hergestellt und ist 1984 die 302 abgestämpelte gitarre in kalamazoo und wurde circa im mitte juli hergestellt

    oder irre ich mich da:screwy:
     
  13. Green Manalishi

    Green Manalishi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.07.06   #13
    "Prior to 1984, the numbers 001-499 show Kalamazoo production, 500-999 show Nashville production."

    Vor 1984 bedeuteten die Zahlen 001-499 Kalamazoo, 500-999 Nashville Produktionsstätten.
    Nachsatz den man sich dazudenken muss: Nach 1984 bedeuten diese Zahlen nicht mehr das genannte weil es das Kalamazoo Werk nicht mehr gibt.


    cheers.
     
  14. Marcador

    Marcador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    11.05.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    DT in DE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 08.07.06   #14
    @ PunkRawker: Mensch, Kalamazoo wäre ja echt der Hammer! Und as ist definitiv ne 302, positiv sicher!

    @ ZiONNOiZ: Ich glaub auch, das das ne 9 ist, aber die Zahl ist irgendwie undeutlich eingestanzt...wenn Punkrawker recht hat mit den letzten 3 Ziffern (und auf der Gibson-Site liest sich das so - oder ist hier nur der Wunsch der Vater des Gedanken?!), dann bin ich jetzt total verwirrt.

    Meine SG ist keine ist keine Akustik, dagegen verwahre ich mich (halt, vielleicht ist das kleine Loch neben den Potis ist das Schalloch - so zum leise akustisch spielen?) :rolleyes:

    Vielleicht hat ja jemand eine Kopfplatte mit einer 8 in der Seriennr.? Wäre super, wenn du dann ein Bild davon hochladen würdest, da kann man besser vergleichen. Die erste Zahl bei der SG oben ist nämlich selbst im Original kaum eindeutig zu entziffern...

    Ist ja ne spannende SerienNr. - die kann's eigentlich ja gar nicht geben... weiss jemand Rat?

    Danke für alle Tipps :great:
     
  15. Marcador

    Marcador Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    11.05.11
    Beiträge:
    78
    Ort:
    DT in DE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 08.07.06   #15
    @ Green Manalishi: Stimmt genau, aber da steht auch:

    "Since 1989, acoustic guitars built at our Bozeman, Montana facility are ranked from 001-499. Electric Guitars built at the Gibson USA plant in Nashville are ranked from 500-999."

    Und wenn das Teil jetzt von 1990 is, isses ne Akustik?
    also, wie jetzt... ??? :confused: ;)
     
  16. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 08.07.06   #16
    wenn sie von 1980 wäre hätte sie keinen "made in USA" stempel
     
  17. Green Manalishi

    Green Manalishi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.07.06   #17

    Hmm...
    Was ich weiss ist dass meine Les Paul von 1993 ist und als Werkskennung auch 3xx hat.


    cheers.
     
  18. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 08.07.06   #18
    hier ist eine Seriennummer mit 8 und 9 drin:
     

    Anhänge:

  19. PunkRawker

    PunkRawker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.07.06   #19
    Also deine Gitarre ist natürlich keine Akustik, ich gucke gleich noch mal genau nach, was auf der Headstockrückseite der SG (auch Kalamazoo, auch 1980) meines Vaters steht.
    Es wäre Hilfreich, wenn du noch ein schärferes Foto der Seriennummer zeigen könntest, ausserdem würde ich die schöne auch mal gerne ganz sehen :great:
    Aber du kannst dir schon ziemlich sicher sein dass es eine aus Kalamazoo ist.

    €dit:Hab nachgeguckt und auf der 1980 Kalamazoo SG von meinem Vater steht auch Made in USA.
     
  20. Hellacopter80

    Hellacopter80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    25.03.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.07   #20
    Sagt mal Leute!!! Wie kann man denn hier so einen Mist verzapfen und so ein Halbwissen verbreiten!!! Wenn ihr im Bluebook von Gibson auch nur 2 Zeilen weiterglesen hättet, wüsstet ihr, dass seit 1990 das Nummernsystem an die hohe Anfrage an E-Gitarren bei Gibson angepasst und reorganisiert wurde wie folgt:

    001-299 Bozeman, 300-999 Nashville (wobei seit 1977 die Nummern nie über die 900er Marke gingen) [Quelle: Gibson Blue Book, Seite 4/6]

    Also das nächste mal erst fertig lesen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    P.S.: Was meint ihr wieviele unschuldige Gibson-Besitzer nach dem Lesen eines solchen Forums jetzt zu Hause sitzen und heulen, weil sie denken dass sie angeblich eine Fake-Gibson besitzen!? ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping