Gibson Studio Shredding tauglich

von QOTSA_Lover, 17.05.07.

  1. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Hallo zusammen

    Sitze hier in einem kleinem Nest mit 10.000 Einwohner wo es keinen Musikladen gibt.

    Momentan spiele ich eine Framus diablo und möchte mir eine neue zulegen.

    Gedacht habe ich an eine Les paul studio von gibson. Meine Frage an euch lautet, ob das Griffbrett bzw. der Hals wirklich so extrem Fett esi wie alle behaupten. Mir liegen am besten recht flache hälse. Weil ich gerne etwas schneller zur sache gehe, wollte ich mich mal umhören, ob das mit der Studio auch kein problem ist, oder ob sich da "flachere Gitarren" z.B. Ibanez besser eignen

    Irgendwie ne doofe frage ich weiß, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine!!!!
     
  2. BonZotheDog

    BonZotheDog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    83
    Erstellt: 17.05.07   #2
    ich find das hauptproblem bei der git is nich nur die dicke des halses, sonmdern die auch die schlechte erreichbarkeit der bhohen bünde, weil du ja oben kein cutaway hast, also nich soo toll für metalgeshredder. btw: ne studio lohnt sich eh nich preis/leistung, is aber ein anderes topic
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 17.05.07   #3
    Just listen to Zakk Wylde.
     
  4. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 17.05.07   #4
    :great::D
    or to Trivium (spielten früher Gibson Les Paul)

    Edit: und jetzt logischerweise hin und wieder auch:D
     
  5. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.05.07   #5
    randy rhodes :D denn gibts auch noch aber der hat gibson custom gespielt und da gibts schon nen unterschied zu den studios :D
     
  6. daveGer

    daveGer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 17.05.07   #6
    or to Randy Rhoads (neben seiner Polka Dot :) )


    edith: okay, bin zwar zu spät, aber zumindest hab ich Rhoads richtig geschrieben :)

    Ich finde, man kann auch auf ner Paula shredden, wenn man relativ große, kräftige Hände hat. Ich empfinde das sogar als angenehm richtig was in der Hand zu haben beim spielen.
     
  7. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.05.07   #7
    schneller :D
     
  8. Aussensaiter

    Aussensaiter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 17.05.07   #8
    Probier mal die Esp Modelle.
    Wobei die Paula von Esp geht mehr in SG richtung vom Sound her und umgekehrt. Ist alles sehr verwirrend :D
     
  9. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.05.07   #9
    mit ner lp kannst shredden das is auf jedenfall nicht das problem, probiers halt einfach mal aus was dir mehr liegt, wenn dir des design von ner lp gefällt dir aber der hals zu dick ist gibts wie gesagt noch esp/ltd, aria pro II, usw
     
  10. derPaule

    derPaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 17.05.07   #10
    Ich spiel auch ne Les Paul(allerdings von Epiphone, aber es geht ja darum ob man damit shredden kann) und kann wunderbar uebers Griffbrett fliegen;-) ich hab allerdings auch riesige Haende...(von daher komm ich recht gut mit dem fehlenden Cutaway klar)

    mfg
    Paule
     
  11. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 18.05.07   #11
    Aua, Aua, aua...

    Legende 1: Gibson baut überteuerten Schrott.

    Fakt: Ich spiele seit 16 Jahren E-Gitarre und habe eine Vielzahl von Gitarren besessen. Ich habe nie so eine gut verarbeitete und bespielbare Gitarre besessen wie meine Gibson Les Paul Studio. Kostenpunkt: 1800 Mark. Was bieten denn andere Hersteller für sagen wir mal 900 Euro?

    Legende 2: Gibson Gitarren eignen sich nicht zum Erzeugen von moderen Gitarrensounds und sind ungeeignet für moderne Spieltechniken.

    Fakt: Ich habe in meinem Leben in vielen stilistisch sehr verschiedenen Bands gespielt und dabei eine Vielzahl von Gitarren benutzt. DIe Gitarre, die ich am häufigsten verwendet habe, ist die oben angesprochene Gibson Les Paul Studio. Ich habe niemals eine Gitarre besessen, die sich zum Soilieren besser eignet, 95 % meiner Gitarrensoli spiele ich auf ihr ein.

    Der Hals einer Les Paul ist dicker als der eine Superstrat a la Ibanez oder Charvel, aber die ganzen Proportionen sind anders. Wenn Du darauf zurechtkommst, dann gut, wenn nicht, dann doof. Ich bin auf meiner Les Paul nicht langsamer als auf meiner Stratocaster. Dafür ist mein Spiel aber sauberer, da ich eine hohe Saitenlage bevorzuge, die man bei einer Gibson aufgrund der kürzeren Mensur bei geringerer Saitenspannung erreichen kann.
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 18.05.07   #12
    bei Legende 2 stimm ich dir zu, aber bei Legende 1 muss ich dir widersprechen... für 900 Euro bekommt man bei anderen Anbietern sehr sehr brauchbare Modelle, die in meinem Direktvergleich mit einer knapp-2000-Euro Les Paul von Gibson gewonnen hatten was Klang und Bespielbarkeit anging

    muss natürlich nicht repräsentativ sein für alle existenten Gibsons, aber es ist durchaus auch als Fakt zu bezeichnen, dass man bei Gibson einiges für den Namen mitbezahlen "darf"
     
  13. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 18.05.07   #13
    ich find sie absolut schnell bzw vom hals her ... also ich hab absolute flitzsoli spielen können

    versteh ehrlich gesagt auch immer nicht warum schnell spielen immer mit der dicke des halses in verbindung gebracht ... ich muss sagen ich bin auf dem 60er hals meiner gibbie genauso schnell wie aufem kontrabass ...

    naja gut nochmal zu sache mit dem geld denk ich das die gibson-käufer das auch wissen das sie ne ordentliche portion für den namen zahlen - wird ja nicht gezwungen ne gibson zu kaufen ... ich kauf mir weiterhin deren gitarren auch wenn sie noch teurer werden, weil ich einfach auf die steh, fertig und ab ...

    :great:
     
  14. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 18.05.07   #14
    Typische Antwort:

    Fahr in den nächsten größeren Musikladen und probiers dort aus. Da führt nicht viel drum rum. Wenn du schon dabei bist so viel geld auszugeben (gute 1000€:eek:... oke für musiker wieder was anderes aber egal;)) muss eine fahrt ins nächste großere geschäft schon drinn sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping