Gibt es hier auch Leute, die Euphonium spielen?

  • Ersteller tenorhornspielA
  • Erstellt am
T
tenorhornspielA
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.09
Registriert
07.05.09
Beiträge
1
Kekse
0
Gibt es hier auch Leute, die Euphonium spielen?
 
Eigenschaft
 
fetz
fetz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.17
Registriert
14.09.04
Beiträge
1.013
Kekse
522
Ort
Raum Hannover
Ja.
Warum ?
 
Terrorhorn
Terrorhorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.15
Registriert
26.01.09
Beiträge
25
Kekse
58
Euphonium nicht, aber Tenorhorn :)
(Euphonium hätte ich gerne, aber leider leider kein Geld für das, was ich gerne hätte:nix:)
 
D
drahekke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.13
Registriert
30.12.05
Beiträge
131
Kekse
0
Ich weiß nicht, was ich spiele. Kopfkratz.
Ist ein bisschen dicker als ein schlankes Tenorhorn, hat drei Drehventile.
Ich spiele manchmal Bassschlüssel und meistens Violinschlüssel.

Außerdem hab ich neuerdings ein Ding mit vier Pumpventilen und "Frontbell" rumliegen.
Soll ein Bariton sein. Oder ist es am Ende ein Euphonium? Ich weiß es nicht.
 
M
mliefeld
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.05.09
Registriert
17.02.09
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo
ich suche ein bellfront bariton willste das ding vieleicht los werden?
mfg mathias
 
E
euphonium60
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.09
Registriert
24.06.09
Beiträge
1
Kekse
0
Gibt es hier auch Leute, die Euphonium spielen?

Ja, gibt es. Ich spiele ein Yamaha YEP 321S ( Vierventiler / versilbert ); und ich spiele es richtig, also klingend.....

Bekanntlich ist das Euphonium im Blasorchester das Cello des Sinfonieorchesters und ..... der Wortstamm deshen Instrumentes kommt aus dem Griechischen und bedeutet sinngemäß wohlklingend, schöner Klang....


:great:
 
D
drahekke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.13
Registriert
30.12.05
Beiträge
131
Kekse
0
Bellfront
nee, kann ich nich hergebm, is ne Dauerleihgabe.
Brauch ich aber jetzt schon nicht mehr.
Hab jetzt ein Weril-Euphonium, 4 Ventile.
Schöner Klang.
Bauweise noch ungewohnt, man hält es ganz anders als ein ovales Tenorhorn. Auch beim Marschieren ist es ganz anders.
Hab auch schon einen Mangel entdeckt: Bei längerem Spielen tropft es aus den Ventilen (auch wenn es sich reimt, ist das nicht besonders schön).
 
jazzcore
jazzcore
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.13
Registriert
05.09.09
Beiträge
107
Kekse
114
Ort
Berlin
ich "spiele" (bin ziemlich, absolut anfang) dreiventiler, flugrost, "prof. romeo orsi" (coole marke, mal gegoogelt, ist glaube ich, echt nichtssagend^^) hab nen zwanni bezahlt, aber wills ernsthaft lernen.
 
D
drahekke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.13
Registriert
30.12.05
Beiträge
131
Kekse
0
Ja, gibt es. Ich spiele ein Yamaha YEP 321S ( Vierventiler / versilbert ); und ich spiele es richtig, also klingend.....

Bekanntlich ist das Euphonium im Blasorchester das Cello des Sinfonieorchesters und ..... der Wortstamm deshen Instrumentes kommt aus dem Griechischen und bedeutet sinngemäß wohlklingend, schöner Klang....


:great:

schön, dass du es "richtig" spielst und nicht falsch.
Das kannst du leicht sagen, wenn du nur Bassschlüssel liest und deine Noten in C sind. Im Blasorchester ist die Baritonstimme ja auch manchmal im Violinschlüssel und in Bb notiert.

Oder meinst du, dass alle, die in Bb spielen, falsch spielen?;-)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben