Gitarre ausbalancieren

  • Ersteller Cyrill Robert
  • Erstellt am
Cyrill Robert
Cyrill Robert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.15
Registriert
09.02.09
Beiträge
329
Kekse
3.382
Hallo zusammen,
ich versuche gerade meine Hohner L75 (ein Les Paul Nachbau) auszubalancieren. Im Moment ist sie sehr hecklastig. Um sie perfekt in die Balance zu bringen brauche ich 120g mehr an der Kopfplatte, was ich mit Hilfe von Bleigewichten ermittelt habe. Sieht aber besch..... aus. Da ich sowieso die Mechaniken austauschen will dachte ich mir, da nehme ich einfach schwerere - nur welche?
Im Moment sind Dixon Mechaniken (8mm) drauf, die wiegen das Stück 25g. Zum Vergleich habe ich mal welche von einer Yamaha gewogen, die kommen auf 35g pro Stück, sehen in etwa aus wie Kluson Mechaniken und haben 10mm.

Kennt irgendjemand einen Hersteller, der so richtig fies schwere Mechaniken baut? Leider steht das Gewicht bei den Angeboten der üblichen Händler nie dabei.

Und, kann ich die Löcher in der Kopfplatte einfach aufbohren auf 10mm?

Grüße

Cyrill
 
F
FL-Guitarworks
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.18
Registriert
09.11.07
Beiträge
72
Kekse
0
Planet Waves Auto Trimlok Mechaniken haben 32g das Stück. Sonst sind die Schwereren, die ich gefunden habe nur Schaller M6 locking und Grover Full-Size Rotomatics Locking, die beide zwischen 28g und 29g. Ich glaube recht viel Schwereres wird leider auch schwerer zu finden, da die meisten Leute eher Probleme mit dem Gewicht der Tuner haben.
 
Cyrill Robert
Cyrill Robert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.15
Registriert
09.02.09
Beiträge
329
Kekse
3.382
Danke, ich habe jetzt mal bei Kluson angefragt, mal sehen ob die antworten.
Die Schaller M6 habe ich inzwischen auch gefunden. Laut Schaller Homepage müssten die aber 45g wiegen. Das wären dann genau die 120g die mir fehlen :)
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Sperzel Trimloks kannst du auch noch in Betracht ziehen, die sind berüchtigt dafür, Kopflastigkeit heraufzubeschwören, wenn ich dir auch keine genaue Gewichtsangabe geben kann.

Vielleicht wechsel ich heute noch die Saiten, dann kann ich dir genaueres sagen :)


Edit:
30 Gramm pro Mechanik :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben