[Gitarre] Fender Chris Shiflett Tele Deluxe

  • Ersteller TV-Music
  • Erstellt am
TV-Music
TV-Music
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
08.12.07
Beiträge
212
Kekse
647
Ort
Kettig
Hallo zusammen,
für mich ist heute Premiere, da es mein erstes Review hier ist… Ich hoffe ihr habt erbarmen ;-)

Kleine Vorgeschichte:
Ich war schon immer ein riesiger Foo Fighters Fan und irgendwann kam der Tag, als ich mich mit ein paar Kollegen auf der Arbeit unterhalten habe und wir spontan eine FF-Coverband gründeten.
Ich sollte hier den Part des "Chris Shiflett" übernehmen.
Gitarren technisch war ich mit Les Pauls ausgestattet, was der oben genannte Kerl ja auch überwiegend spielt (bis dato). An und für sich war ich auch immer sehr zufrieden mit Sound, Bespielbarkeit… aber auch immer ein Fan von der Fender Telecaster.

Irgendwann sah ich Chris mal mit einer Telecaster (aus Warmoth parts selber zusammengestellt) und dachte wow, geht doch…
Auf der Seite von Warmoth hatte ich dann öfter mal selbst eine Tele zusammengestellt, konnte mich aber nicht so ganz durchringen sie dann endgültig zu bestellen. Option wäre noch gewesen, eine 72´er Deluxe zu bestellen und mit anderen PU´s zu modifizieren.

Dann kam der Tag als ich erfuhr, dass Chris mit Fender zusammenarbeitet, um eine Signature Telecaster zu kreieren. Mein erster Gedanke "Die MUSST du HABEN" :-D
In einem Geschäft habe ich dann erst mal die Fender 72 Deluxe angespielt (das Signature Model ist ja bis auf die Tonabnehmer und dem Palisandergriffbrett sehr ähnlich).
Vom Sound hat mir die 72´er nicht soooo gut gefallen (sollte sich aber mit der Chris Shiflett Tele ändern) ... von der Bespielbarkeit muss ich aber sagen, dass ich mich als eigentlicher Les Paul Spieler sehr schnell an die Tele gewohnt und mich auch richtig wohl gefühlt habe.

Einige Zeit strich ins Land (bis sie dann erhältlich war) und dann habe ich bei Thomann leider "Ausverkauft" lesen müssen.
Derber Rückschlag :-(

Gott sei Dank hatte sie noch ein anderer Laden da… also nichts wie bestellt, da ich zu dem Zeitpunkt noch dachte, dass sie vielleicht Limitiert sein könnte. (Dem ist nicht so, gehört jetzt wohl bei Fender ins Standard Program… noch?!?)

Es war auf einer Frühschicht, als meine Frau mich anrief um mir mitzuteilen, dass meine langersehnte Gitarre nun endlich da ist. So schnell konnte an dem Tag eigentlich kein Feierabend sein :-D (denke mal ihr wisst was ich meine).
Zuhause angekommen, sah ich das große Paket schon in der Ecke stehen… Meine Tochter begrüßte mich und fragte: Ist das? Meine Antwort war: Meine neue Gitarre! Die Antwort von ihr: aufmachen!
Klar, das ließ ich mir nicht zweimal sagen!
Doch was ist das? Auf dem Paket steht groß "Gibson Les Paul Studio Worn Brown" drauf! Mein Herz rutschte in die Hose. Egal, aufmachen! Siehe da, ein rechteckiger Fender Koffer mit großem "Chris Shiflett" Schriftzug drauf… puh Glück gehabt.

Koffer auf… WOW. Mich erstrahlte eine wunderschöne weiße Gitarre mit White Pearl Schlagbrett. Meiner Meinung nach hammer Optik. Saiten gecheckt und direkt "The Pretender" angespielt (meine Tochter 1,5 J. wackelte schon mit dem Kopf hin und her, da ging mir noch mehr das Herz auf).
Verarbeitung ist top! War lediglich eine Schraube am Schlagbrett, die etwas herausguckte. Dies wurde aber schnell behoben. Und das Griffbrett schien mir etwas trocken, also Öl drauf. Die Saitenlage war soweit ok, habe sie aber dennoch ein kleinwenig tiefer eingestellt. Ich finde hier kann man Fender auch keinen Vorwurf machen, denn es ist ja Geschmackssache.
Der Koffer wirkt sehr hochwertig und sieht optisch einfach klasse aus.

Das spielen hat mir hier unverstärkt schon sehr viel Spaß gemacht und der tolle akustische klang machte Hunger auf mehr.
Im Proberaum ging dann erst richtig die Sonne auf… Klar ist der Sound anders als bei der Les Paul, wäre auch schlimm wenn es nicht so wäre! Ich würde aber nicht sagen, dass er schlechter ist, eher anders! Wenn mich jemand speziell nach dem Soundunterschied zwischen dieser Tele und einer Gibson LP Standard fragen würde, würde ich wahrscheinlich sagen… etwas heller, direkter, aber mit weniger Sustain.

Der Clean-Sound gefällt mir bei der Tele richtig gut… (auch wenn ich nicht oft clean spiele :-D vielleicht ändert sich das ja jetzt noch) warm und vor allem definiert und von dem Zerr-Sound bin ich auch hellauf begeistert, nachdem er mir bei der 72´er nicht so gefallen hatte. Er klingt einfach nur Fett mit nem spritzer Sahne obendrauf. Besonders ist mir die präzise Ansprache der Humbucker aufgefallen…

Das Teil lohnt sich auf alle Fälle anzuspielen ;-)

Ganz besonders für Leute die wie ich Fender Telecaster Fan sind, aber Angst haben "zu schwach auf der Brust" damit zu sein.
Preisleistungsverhältnis ist für mich eigentlich sogar übertroffen. Super Instrument für wenig Geld! Auch wenn Mexican Made!


Zu den Specs:
Fender Chris Shiflett Tele Deluxe
- Erle Korpus
- Ahornhals mit Palisandergriffbrett
- C-Shape
- 12" Griffbrettradius
- 648 mm Mensur
- 42 mm Sattelbreite
- 21 Medium Jumbo Bünde
- große 70er Style Kopfplatte (Chris Shiflett Schriftzug hinten drauf)
- CS1 (Bridge) & CS2 (Neck) Humbucker
- 2 X Volume, 2 X Tone Regler (Fender Skirted Amp Knobs)
- 3-Wege Schalter
- Vintage "F" Style Mechaniken
- Hard Tail Strings-Thru-Body Bridge
- Chrom Hardware
- Farbe: Artic White mit 4-lagigen White Pearl Pickguard
- Made in Mexico
- Schwarzer Hartschalenkoffer (mit Chris Shiflett Schriftzug)

So, zum guten Schluss gibt es von mir noch zwei Soundfiles…

Clean Bride, Middle, Neck

https://soundcloud.com/tv-music606/fender-cs-clean

Zerre Bridge, Middle, Neck

https://soundcloud.com/tv-music606/fender-cs-overdrive

Bilder werde ich noch nachreichen… werde unseren Sänger fragen, ob ich seine Kamera dazu vergewaltigen kann, denn meine Kamera macht dafür einfach zu schlechte Bilder.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
TV-Music
TV-Music
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
08.12.07
Beiträge
212
Kekse
647
Ort
Kettig
Hallo Zusammen,
habe es nun endlich geschafft die versprochenen Fotos zu machen...
DSC_0031.jpgDSC_0033.jpgDSC_0034.jpgDSC_0035.jpgDSC_0037.jpgDSC_0038.jpgDSC_0039.jpg
DSC_0040.jpg

Habe im Review ganz vergessen den Tummy-Cut zu erwähnen.. glaube ich zumindest:gruebel:. Geile Sache wie ich finde... Gitarre liegt dadurch viel näher an...

Contoured Heel und Forearm Contour währe sicher auch noch cool gewesen, aber ist ja nicht mein Signature Model...
Beim Fotografieren hat sich übrigens noch jemand angeschlichen und eine Gelegenheit nicht ausgelassen :rofl:
DSC_0036.jpg
Falls noch jemand Fragen hat, ich werde mich bemühen sie so gut es geht zu beantworten.

P.S.: Sry René, musste nochmal neue Bilder machen. Die im Proberaum waren vom Licht her nicht sooo gut. Aber trotzdem nochmal danke für deine Mühe:great:.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
ZeroFlash
ZeroFlash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
13.12.10
Beiträge
3.690
Kekse
6.905
Ort
VintageVoodooLand
Vielen Dank für das Klasse Review!
Dafür schon mal Kekse :)

Schade, dass es hier wieder nur die Rechtshänderversion von gibt.
 
TV-Music
TV-Music
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
08.12.07
Beiträge
212
Kekse
647
Ort
Kettig
Danke für die Kekse... Hast ne PN ;-)

Joa, mit Linkshänder Gitarren ist echt so ne Sache die ich auch nicht verstehe.
Bei der Kurt Cobain Jag-Stang, Jaguar und Mustang gab es sie in beiden Versionen als Links- und Rechtshänder... Schon schade das hier mal wieder die Linkshänder benachteiligt sind! Ebenso finde ich es ne Frechheit das man bei manchen (oder vielen) als Linkshänder nen Aufpreis zahlen soll...
Naja, genug Prass abgelassen...
Bin mal gespannt was meine Tochter mal wird (meine Frau ist Linkshänderin) wenn sie auch Linkshänderin wird, brauch ich schon mal keine Angst um meine Gitarren machen :-D *Spaß*
 
Stratz
Stratz
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.11.21
Registriert
21.03.13
Beiträge
3.546
Kekse
14.192
Kurt Cobain war Linkshänder. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum es diese Modelle auch als Lefty gibt. Außerdem ist der Bekanntheitsgrad von Cobain größer, als der von Shiflett. Trotzdem ziemlich doof, dass die Linkshänder so benachteiligt werden.
Bin zwar selber auch Linkshänder, habe aber auf einer Rechtshänder-Gitarre spielen gelernt und komme glücklicherweise super damit zurecht.
 
foofighter91
foofighter91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.17
Registriert
19.04.13
Beiträge
556
Kekse
1.807
Ort
lower bavaria
Ein Prachtstück diese "Shifty" =) Nächste Woche hol ich mir meine :)

Was meiner Meinung nach noch sehr cool wäre: Chris Shiflett hat bei seiner Tele die er spielt auf der Kopflatte "Shifty" in Fender Buchstaben stehen. Das wäre noch so eine Sache die mir persönlich besser gefallen würde :D
 
TV-Music
TV-Music
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
08.12.07
Beiträge
212
Kekse
647
Ort
Kettig
Hallo foofighter91,
Joa, fände ich persönlich auch ganz cool.
Die Tele die du meinst ist übrigens die Warmoth Telecaster, die er sich zusammengestellt hat. Diese hat Shifty statt Fender auf der Kopfplatte stehen, ein Ahorn statt Palisander Griffbrett und ein Silver Pearl statt ein Silver Pearl White Pearl Schlagbrett...

Warmoth
FooFightersCover.jpg
Fender
86ceb3c861ac3d7b0737b2ccde488ca3.png

Quellen:
http://www.fender.com/
http://www.warmoth.com/
Fender
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
foofighter91
foofighter91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.17
Registriert
19.04.13
Beiträge
556
Kekse
1.807
Ort
lower bavaria
Ja hab auch schon davon gehört. Gefällt mir persönlich auch recht gut muss ich sagen.
 
TV-Music
TV-Music
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.21
Registriert
08.12.07
Beiträge
212
Kekse
647
Ort
Kettig
Jo, die Warmoth hat mir Optisch auch sehr zugesagt. Hätte auch am liebsten beide :D
Naja, habe gerade noch bemerkt das etwas mit den Soundfiles nicht mehr stimmt!
Okay, wollte sie nochmal hochladen, aber in der Vorschau schon gesehen das es immer noch nicht funktioniert.
Muss ich mir nochmal in ruhe ansehen. Aber werde sie nochmal hier rein stellen.
 
ZeroFlash
ZeroFlash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
13.12.10
Beiträge
3.690
Kekse
6.905
Ort
VintageVoodooLand
Kurt Cobain war Linkshänder. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum es diese Modelle auch als Lefty gibt. Außerdem ist der Bekanntheitsgrad von Cobain größer, als der von Shiflett.

Minimal ;)

Wäre auch noch schöner, wenn es eine Cobain Signatur gibt und dann keine Lefty.
Das Gute an der Lefthand Mustang: Sie kostet genau das Selbe wie die Rechtshandversion :)
Nebenbei eine meiner liebsten Gitarren. Spiele sie häufig und komme damit, neben meiner Custom, sehr gut an die Foo Sounds ran. Die Mustang kann sehr ähnlich wie die Shifty Tele.

Was für Saiten waren eigentlich auf der Tele.
 
ZeroFlash
ZeroFlash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
13.12.10
Beiträge
3.690
Kekse
6.905
Ort
VintageVoodooLand
Die Fender Saiten sind nicht schlecht. D'Addario auch. Abr auf der Tele gefallen mir Ernie Balls im Moment sehr gut.
 
Paulstar
Paulstar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.11.20
Registriert
13.09.11
Beiträge
69
Kekse
0
Ja, nette Gitarre Bruderherz :great:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben