[Gitarre] Fender Road Worn 50´s Telecaster

  • Ersteller Eierschwammerl
  • Erstellt am
E

Eierschwammerl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
09.10.18
Beiträge
81
Kekse
4
Ort
Niederösterreich
Der lange Weg zu einer Road Worn.....

Seit Jahren wollte ich mir eine Road Worn zulegen, ich hatte bereits einige in der Hand, so richtig ist der Funke aber nicht übergesprungen. Ich war letzte Woche beim örtlichen Kleinhändler um mir ein paar Seiten zu besorgen, bin aber wieder mal in der Gitarrenabteilung gestrandet.
Ich hatte Zeit und dachte mir eine weitere Tele müsste her.

Und da hing das gute Stück. Laut Serialnummer Baujahr ´13. Genommen und trocken angespielt. Sowas hatte ich noch nie erlebt. Ich hatte gar nicht das Bedürfnis die Tele an einem Amp zu testen, ich habe sie eine halbe Stunde trocken gespielt. Noch nie hatte ich so einen trockenen, differenzierten Klang! Da bereits Geschäftsschluss war nahm ich das gute Stück mit.

Daheim an meinem Marshall Origin angehängt und sofort ein breites Grinsen im Gesicht. Die Tex Mex passen perfekt zur Gitarre. Ich hatte die bereits mal in meiner Strat, da gefielen sie mir aber nicht so sehr.

Der Neck PU klingt nicht so dumpf wie ich es von anderen Teles gewohnt war. Schön bluesig, kann aber bei Bedarf auch schön schieben. Die Mittelposition ein Traum, der Bridge schneidet schön, kommt im Mix ideal durch und ist untenrum trotzdem fett.

Gewicht ist 2,9 kg- zum Vergleich- meine Squier Classic Vibe Tele hat 3,9 kg!

Auch das „Aging“ ist perfekt gelungen. Nicht übertrieben wie in den ersten Jahren. Man glaubt wirklich eine Gitarre in der Hand zu halten die Jahrzehnte „on the road“ war.
D505AE01-AD1C-4A61-8EC9-F982CD97F6F5.jpeg

6FC2FF81-0B82-4A9E-94CF-980EBDEA612C.jpeg

E25FA45E-6C86-4F9D-A012-37EE9415959D.jpeg

5F402FA9-3067-4053-9C5F-E4D690B49876.jpeg

68883B46-61DC-45BB-A15F-D1C536A8944A.jpeg


Auch die übertrieben unrealistischen Spielspuren am Hals gibt es hier nicht.....




Qualitativ gibt es nur zwei Dinge zu bemängeln die an meinen anderen Gitarren nicht vorhanden sind:

Die Halsfräsung im Body sowie ein nicht ganz parallel gearbeiteter Hals im Gegensatz zum Sattel.

25C1DA5D-CF26-4999-AD69-A2635DF7F725.jpeg

280F068F-234A-4997-B272-65DDF082F6AA.jpeg

CA7F070C-5D7C-4A55-A2A3-222A1B451979.jpeg


Es ist nicht viel, aber da könnte Fender noch etwas nacharbeiten.

Auch wenn es die Road Worn Serie mittlerweile lange gibt denke ich man sollte diese Serie unbedingt antesten. Man bekommt hier wirklich „Custom Shop Feeling“ und Sound“ zu einem erträglichen Preis.
 

Anhänge

  • 379BFC9F-6398-4B9E-A6BA-8FE745AF20CB.jpeg
    379BFC9F-6398-4B9E-A6BA-8FE745AF20CB.jpeg
    144,4 KB · Aufrufe: 122
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.017
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Hey Eierschwammerl,

danke für den schönen Bericht!
Allerdings hat er einen Haken-nicht für dich, du hast Glück gehabt, denn (das ist der Haken!) leider sind Fender-typisch lang nicht alle, eher wenige Road Worns auf dem Niveau! Ich hatte schon einige davon in der Hand, die meisten waren solala-schon irgendwie recht resonant, aber auch etwas schlapp-wenn nicht die durchscheinende Maserung der Esche wäre, hätte ich auf Lindenbodies oder Agathis getippt, die haben diesen "Schlapp-Sound"! Am Amp sind die dann gilfig und etwas plärrig-schon irgendwie mehr "Vintage" als normale Tellies, aber trotzdem nicht sooo toll.
In den Jahren wo ich mit Roadworns zu tun hatte (wir hatten viele!) kam mir eine Tele unter die (nach Nachbesserung-der Hals war nicht richtig aufm Korpus, Einstellung kathstophal, Pickups falsch verlötet!) ähnlich war, nicht ganz so gut-die hab ich dann nem Stammkunden verkauft nachdem ich sie zum Amps vorführen etwas zur Seite gelegt hatte...

Die Gitarre die du da hast sieht genau aus wie meine, und auch das Gewicht kommt hin, wobei meine auch vom Saitenverlauf, Halsfräsung her usw. tadellos ist (absolut Selten bei den Road Worns!).
Es scheint also doch ab und zu solche Road Worn Teles zu geben. Die die ich habe hat ein Musikladen Kollege eigentlich für sich selbst aus vielen ausgesucht und sie mir dann zum Kauf freigegeben weil er selbst eh keine Zeit hat zu spielen-er hat sie mir sozusagen gegönnt weil ich auf der Suche nach ner Tele war.
Hätte ich die nicht bekommen, hätte ich wohl keine Roadworn gekauft, denn das ist bisher (zusammen mit deiner!) die zweite die ich kenne die auf dem Niveau spielt.
Wären alle ähnlich gut, wäre die Gitarre längst komplett vergriffen und Kult, denn meine (und deine wohl auch) kann locker mit jeder Custom Shop mithalten-gönn ihr noch (kompensierte) Messing Bridges (meine sind von Göldo), dann kann sie es auf jeden Fall!

Gruss,
Bernie
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
E

Eierschwammerl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
09.10.18
Beiträge
81
Kekse
4
Ort
Niederösterreich
Hallo Bernie,

Danke für deine Antwort. Interessant deine Meinung zu hören. Ich hatte bereits mit einigen Road Worns probiert warm zu werden. Vor allem bildete ich mir damals eine Strat ein. Jedoch fand ich keine die mich ansprach.

Bei der Tele war es anders. Auch wenn sie ihre optischen kleinen Macken hat (Halsfräsung) musste ich sie einpacken.

Bei der Road Worn Serie gibt es sicher auch eine Serienstreuung. Da bin ich froh beim örtlichen Händler meines Vertrauens gekauft zu haben. Zeig doch mal Bilder von deiner, würde mich echt interessieren.

Lg
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.017
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
...klar, werde ich fotografieren.
Die Road Worns die ich in den Fingern hatte (hab früher in nem grossen Laden gearbeitet) waren vor allem voller Fehler. Es hatte stark den Anschein, dass die mexikanischen Arbeiter die die zusammenbauten überhaupt nicht wissen was eine Gitarre ist und auch nicht richtig eingelernt wurden.
Schräg draufgeschraubte Hälse, die oft nicht den Boden der Halstasche berührten (!) weil in Hals und Body "Gewinde" waren, waren Standard, Pickups oft zueinander Out of Phase gelötet-es war schlimm, alle Schrauben locker, oft auch im Holz überdreht und dann ohne Halt, usw... 5 von 10 der Gitarren landeten auf meinem Reparaturtisch und mussten komplett aufgearbeitet werden, bei den anderen mindestens Halsschrauben lösen, Hals ausrichten, wieder anziehen...
 
E

Eierschwammerl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
09.10.18
Beiträge
81
Kekse
4
Ort
Niederösterreich
Ich hab bei meiner gerade mal die Standard Sachen durchgeführt. 10er Saitensatz drauf- danach Saitenhöhe sowie Intonation nachstellen sowie alle Schrauben nachziehen. Das wars.

Ich finde schade das hier Fender qualitativ nachgelassen hat, da ich das Konzept der Road Worn sehr ansprechend finde. Ich habe allgemein schon viele México Fenders in der Hand gehabt, die waren tadellos. Meine Hauptgitarre ist eine 50´s Stratocaster Classic Laquer, da gibt es nichts auszusetzen.
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.017
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Also, hier mal Bilder von meiner. Die Bilder sind nicht so gut wie deine, ich hoffe du siehst genug drauf...IMG_20190117_220641[1].jpg IMG_20190117_215803[1].jpg IMG_20190117_220538[1].jpg IMG_20190117_215927[1].jpg IMG_20190117_220830[1].jpg

...den vorderen Pickup hab ich gegen nen Seymour Duncan getauscht, weiß nicht mehr welchen, so`n Vintage 50ies Teil. Der Texas PU war mir da etwas zu schrill-wobei der Stegpickup richtig geil ist.

Ach ja, die Bedienelemente hab ich rumgedreht, wobei der vordere der Volumeregler ist-so komm ich besser dran.

Gruss,
Bernie
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Zwo5eins

Zwo5eins

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.21
Registriert
21.01.08
Beiträge
396
Kekse
1.592
Eine Roadworn Tele hätte mir auch gefallen, leider habe ich keine gute gefunden. Es ist jetzt eine 50s Classic MIM geworden. Mit der bin ich zufrieden, der Vorbesitzer hat schon gute Tonabnehmer und auch die fender compensated saddles eingebaut. Telecaster macht unheimlich Spaß.:D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben