[Gitarre] - Gibson Les Paul "Zakk Wylde"

von Götterfunke, 14.10.06.

  1. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 14.10.06   #1
    So, habe mich entschlossen ein Review über meine geliebte Les Paul Custom zu schreiben:

    Das Design der Zakk Wylde Signature besticht durch eine schwarz/antikweisse Lakierung
    im Bullseye Design, dh. Body in antikweiss mit konzentrischen schwarzen Kreisen mit dem Bridge Tonabnehmer im Zenrum. Der Korpus betört durch weiche Rundungen, ist aus Mahagoni gefertigt und besitzt eine Ahorndecke. Diese Kombination verleiht der Les Paul ein unvergleichliches Sustain. Der Grundsound ist ein wenig präsenter als bei der Les Paul üblich, da der Hals statt Mahagoni nach Zakk's Wünschen aus Ahorn gefertigt ist. Zurück zum Design: Die aufgesetzte Decke ist mit einem schwarz-weissen Binding eingefasst. Die Les Paul Zakk Wylde kommt ohne Schlagbrett aus.
    Die Tonabnehmer sind aus dem Hause EMG. An der Bridge kommt ein aktiver EMG 81
    zum Einsatz, am Hals ein aktiver EMG 85. Der 3-Wege Toggle Switch ist am oberen Bereich des Korpus angebracht. Lautstärke und Ton werden über vier Potiknöpfe geregelt, für jeden Humbucker je einmal Tone und Volumen. Zu den Potis muss ich sagen dass sie recht schwergängig sind, muss nicht sein. Die Saiten werden über eine
    vergoldete Tune-O-Matic Bridge geführt. Zwei Stellräder an der Bridge ermöglichen ein
    problemloses Anpassen der Saitenlage und die sechs beweglichen Reiter garantieren das exakte Nachjustieren der Oktavreinheit.
    Der Hals besteht aus Ahorn und ist in den Korpus geleimt. Der Hals ist unlackiert. Das
    Griffbrett ist aus Palisander mit rechteckigen Perlmut-Inlays und hat 22 Bünde. Der Hals
    ist mit einem mehrteiligen, schwarz-weissem Binding eingefasst. Die Form des Halses
    ist ein flaches C, man hat schon recht was in der Hand. Als Abdeckung der Halsstellschraube dient eine Messingglocke mit einer Gravur der Modellbezeichnung.
    Die Grover-Mechaniken sind vergoldet und gewähren die perfekte Stimmung der Gitarre.
    Auf der Rückseite der Kopfplatte befindet sich die Seriennummer (ZW 859) und die
    stilisierte Silhouette des guten Mr. Wylde. Das Gewicht der Les Paul ist ca. 4.2 Kg. Die Mensur beträgt gibsontypisch 628 mm.
    Trocken angespielt fällt die Brillanz auf, bedingt durch den Ahorn Hals. Verzerrt ist der
    Sound druckvoll und präsent, mit viel Sustain.
    Fazit: Die Gibson Les Paul Zakk Wylde ist ein Instrument, das sich durch Qualität und Liebe zum Detail auszeichnet. Dieses spezielle Modell ist meiner Meinung nach sehr gut
    für Metal geeignet, ist aber auch für jegliche Art von Rockmusik die perfekte Wahl.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 14.10.06   #2
    Sei mir nicht böse für die Kritik, aber im Review solltest Du doch ein wenig mehr auf den Schwerpunkt Sound und Bespielbarkeit eingehen.

    So Dinge wie...

    ...und...

    ...sind bestens von der Les Paul bekannt und müssen, glaub ich, nicht extra erwähnt werden.

    Eventuell solltest Du die Punkte noch etwas gliedern, also Ausstattung, Sound, Bespielbarkeit usw. in eigenen Absätzen getrennt besprechen.
    Ansonsten danke für die Mühe und die schönen Fotos. Viel Spaß damit!:)
     
  3. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 14.10.06   #3
    Agree, das klingt eher wie eine Produktbeschreibung bei Thomann als ein Review.
     
  4. Götterfunke

    Götterfunke Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 14.10.06   #4
    Das war nicht gewollt, obwohl es sicher ausfürlicher ist als eine Thomann Produktbeschreibung.
     
  5. Borkopf

    Borkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #5
    Die Gitarre ist geil! Der Review, na ja, du wirst dich bessern in deinem nächsten. Ansonsten, viel Spaß mit der Gitarre!
     
  6. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 14.10.06   #6
    Darf man fragen was du dafür gezahlt hast?
     
  7. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.10.06   #7
    Hat sie wirklich ein Palisandergriffbrett ?
    Sieht eher wie Ebony aus ....
     
  8. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 14.10.06   #8
    ich denk ma er hat woll den standard preis dafür blechen müssen ca. 800 euro
     
  9. Götterfunke

    Götterfunke Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 14.10.06   #9
    Nein, ist Palisander. Ebony wäre richtig schwarz.
     
  10. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.10.06   #10
    Fürn die Epi vllt, aber das is die Gibson .. Ich schätz 3k is ein guter Preis ^^
     
  11. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 14.10.06   #11
    Es ist auch ein Ebonygrffbrett laut Gibson. :rolleyes: :)
     
  12. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 14.10.06   #12
    echt? hab ich garnet gesehen na dann kostet sie neu über 4000 euro genaz 4299
    Gibson Les Paul Zakk Wylde

    aber da seine anders aus sieht vom kopf her nehm ich mal an das is dei epi
    Epiphone by Gibson Les Paul Custom Zakk Wylde
    aber da die auch anders aus sieht bin ich vollkommen rat los^^

    edit neh schon gut hab mich nur verkuckt is doch die gibs hatte grad als ich da geschreiben hatte die rückseite vom kopf im kopf ^^
     
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 14.10.06   #13
    Hat deine äußerlich auch so eine miese Verarbeitung ?
    Ich konnte von Liebe zum Detail und Qualität nämlich nicht viel sehen,
    auch wenn das Ding gut klang... Für großartige Umstimmeskapaden
    ist die auch nicht so geeignet. Für mich ist das Ding 'ne Riesenumstellung.
     
  14. Götterfunke

    Götterfunke Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 14.10.06   #14
    Ich finde sie ist gut verarbeitet.
     
  15. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.10.06   #15
    Ja hier nochmal groß die 2 Headstocks:

    Gibson:
    [​IMG]

    Epiphone:
    [​IMG]


    Die gibts bei uns nicht :
    [​IMG]
     
  16. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 14.10.06   #16
    wo bei ich den gibson headstck viel schöner finde aber wie viel haste denn nun für das schätzchen bezahlt?
     
  17. Götterfunke

    Götterfunke Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 14.10.06   #17
    4800€, neu
     
  18. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 14.10.06   #18
    Das ist aber arg happig, wenn man bedenkt, dass sie ansonsten in der Regel um die 4200 kostet.
     
  19. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 14.10.06   #19
    Tut so etwas nicht im ersten Moment richtig weh? Ich mein, ich hab mir schon bei 600€ ins Hemd gemacht, und hab tagelang verschiedene Gitarren angespielt. Rein in Shop, spielen, und ohne wieder raus. Nächsten Tag wieder hin, immer noch nicht sicher. Tage später dann endlich was gefunden, und trotzdem ein unsicheres Gefühl, ob das Geld gut angelegt ist (mittlerweile weiß ich aber das es richtig war).

    Bei 4800 Euronen muss man ja 5 x schlimmeres durchmachen. Hast du viele Modelle durchgespielt, oder bist du zielsicher zur ZW gegangen?
     
  20. Borkopf

    Borkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #20
    4800?!!!!! Mir stehen die Haare senkrecht auf dem Kopf!..:eek: Wobei was soll man sich aufregen, ist halt ein Gibson-Sondermodel
     
Die Seite wird geladen...

mapping