Gitarre mit P-90 Pickup(s), Vorauswahl HB DC Junior u. Epi SG classic worn

von subkutan, 20.02.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. subkutan

    subkutan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.19
    Zuletzt hier:
    31.03.20
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.20   #1
    Hallo liebe Community,
    ich würde mir gerne eine E-Gitarre mit P-90 Pick-Ups kaufen und habe mir Momenten folgendes Model vorbestellt:

    https://www.thomann.de/de/harley_benton_dc_junior_fat_faded_cherry.htm

    Ich bin auf diese Gitarre gestoßen weil Sie laut vieler YouTube Videos und Testberichten ein unfassbares Preisleistungs-Verhältnis hat.
    Ob das stimmt weiß ich nicht, da ich Sie selber (bzw. den Vorgänger das gelbe Model) noch nicht gespielt habe.

    Dann bin ich gestern auf folgendes Model gestoßen, was mir auch sehr gut gefällt:

    https://www.thomann.de/de/epiphone_sg_classic_worn_p_90_cherry.htm


    Deswegen würde ich gerne mal eure Meinung hören ob sich der Mehrpreis lohnt?


    Ich habe noch keinerlei Erfahrung zu Harley Benton Gitarren oder Epiphones.
    Natürlich macht es Sinn einfach mal die Gitarren im Store zu spielen, dass weiß ich ja.
    Aber ich wollte mir schonmal vorab eure Erfahrungen und Meinung anhören.
     
  2. thorwin

    thorwin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.19
    Zuletzt hier:
    1.04.20
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    96
    Kekse:
    732
    Erstellt: 20.02.20   #2
    Ich denke, du kannst mit beiden Herstellern Glück oder Pech haben. Auf jeden Fall solltest du einplanen, eine Grundeinstellung (Intonation, Saitenlage, evtl. Sattelkerben) zu machen oder machen zu lassen. Was den Klang angeht kann ich nur sagen: Idealerweise testest du beide an und nimmst die, die dir besser gefällt. :D

    Und bzgl. Harley Benton allgemein gibt's hier unterschiedliche Meinungen, ich persönlich habe mehrere Single Cuts und eine Fusion in den Fingern gehabt und die waren alle top für den auffgerufenen Preis, erforderten aber allle ein Bisschen Tuning am Setup.

    Edit: Grade fällt mir noch ein, dass es hier im Board Berichte gab, die neuen Epiphones seien qualitativ eher nicht so gut, speziell was die Bundierung angeht, kann man hier nachlesen: https://www.musiker-board.de/threads/coole-neue-epiphone-modelle-namm-2020.703613/
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    1.04.20
    Beiträge:
    16.055
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11.516
    Kekse:
    37.852
    Erstellt: 20.02.20   #3
    Die Harley Benton hat nur einen Tonabnehmer, und das ist kein echter P90 sondern ein stacked Humbucker (Spulen sind übereinander) der wohl aber splittbar ist. Ich finde die Gitarre auch interessant.

    Die SG hat wohl echte P90 und gar 2 davon, aber die ist grad erst aufm Markt - kA wie die klingt :)
    Ich hab das Gibson-Pedant davon und spiele es schon länger glücklich als Hauptgitarre.

    Was Dir davon wichtiger ist... schwere Entscheidung :)
     
  4. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    579
    Erstellt: 20.02.20   #4
    "Jazzmaster" von HB hat 2 Roswell AlNiCo-5 Vintage Style P90 Single Coils.

    [​IMG]

    Gibts auch in Olympic White.

    Ich hab eine in Sunburst vor kurzem gebraucht erstanden.
    Die musste ich allerdings ein wenig nacharbeiten mit Bundfeile und 1000er Schleifpapier bis die Bünde ganz oben (17-19) passten.
    Jetzt ist sie allerdings fein.
     
  5. subkutan

    subkutan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.19
    Zuletzt hier:
    31.03.20
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.20   #5
    *edit*

    Das wäre eine super Alternative, aber die gefällt mir die Optik leider überhaupt nicht :/


    Gibt momentan auch nur ein Video bei Youtube mit der Harley Benton die ich vorbestellt habe.
    Ist wahrscheinlich auch noch so eine Sache, ob Sie die Qualität wie Sie da angepriesen wird auch auf den Markt bringen:

     
  6. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    579
    Erstellt: 20.02.20   #6
    Eigentlich gefällt sie (die Form) mir auch nicht besonders.

    Aber ich hatte da hier im Forum wo einen Post über die Jazzmasters von HB gelesen und der klang so interessant, daß ich als sich eine günstige gebrauchte bei mir in der Stadt anbot, einfach nicht nein sagen konnte.

    Lieber wär mir allerdings diese Tele gewesen.

    [​IMG]
     
  7. Toxxi

    Toxxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.17
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    908
    Erstellt: 20.02.20   #7
    Eine Epiphone SG ist ziemlich kopflastig. Es gibt Leute, denen ist das völlig Wurst, und es gibt Leute, die stört das sehr. Musst du letzten Endes ausprobieren.

    Ansonsten... müssen es zwei P90 sein? Es gäbe da nämlich noch die Yamaha Pacifia 311H:

    https://www.thomann.de/de/yamaha_pacifica_311h_yns_263950.htm

    Die hat leider einen sehr schmalen Hals, auchdas muss man mögen. Von der Verarbeitung her ist die top, und vom Sound recht vielfältig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. mark-aus-51

    mark-aus-51 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.19
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.20   #8
    (wenn ich eine Gitarre mit P-90 Pickups haben will, würde ich mir persönlich niemals eine Tele holen - aber das ist wohl eher mein Problem. Deshalb habe ich auch so viele Gitarren.)

    Zur Sache: Ich spiele seit November letzten Jahres diese Harley Benton mit P-90 Pickups und bin mit Sound, Verarbeitung und Bespielbarkeit mehr als zufrieden.

    Grüße
    Mark
     
  9. subkutan

    subkutan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.19
    Zuletzt hier:
    31.03.20
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.20   #9
  10. 25or6to4

    25or6to4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.17
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    534
    Kekse:
    3.735
    Erstellt: 20.02.20   #10
  11. Theo Sexton

    Theo Sexton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.19
    Zuletzt hier:
    31.03.20
    Beiträge:
    217
    Ort:
    bei Köln
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    2.413
    Erstellt: 20.02.20   #11
    Ich würde auch mal eine BAch SG mit P90 in Betracht ziehen: Prima Verarbeitung, traditioneller Sound und ein unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis. Ich spiele drei Gibson SGs - eine mit zwei P-Rails, eine mit normalen Humbuckern und eine mit Mini-Humbuckern - aber die Bach habe ich mir noch mit den P90 gegönnt. Sie ist bestens bespielbar und steht in Sachen Verarbeitung den "Top"-Gitarren in nichts nach.
     
  12. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    4.061
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    5.455
    Kekse:
    16.523
    Erstellt: 20.02.20   #12
    Von solchen Superlativen sollte man sich gerade in Hinsicht auf Harley-Benton nicht leiten lassen...

    Da hier jetzt alles mögliche mit P90 empfohlen wird, werfe ich noch die Yamaha Pacifica 611 ins Rennen. Eine Gitarre mit ausgezeichneter Ausstattung.
    Falls Gebrauchtkauf in Frage kommt: In den Kleinanzeigen schon für 350 - 400€ zu haben.
     
  13. Toxxi

    Toxxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.17
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    908
    Erstellt: 20.02.20   #13
    Zweifellos. :great: Nur ändern die tolle Ausstattung und Verarbeitung leider nichts an der Tatsache, dass der Hals eher für kleine japanische Kinderhände passt. :bad: Daran krankt die gesamte Pacifica-Reihe. Da sind die anderen gezeigten Gitarren von ganz anderem Kaliber.
     
  14. mark-aus-51

    mark-aus-51 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.19
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.02.20   #14

    Dies spräche dann wiederum doch für eine Tele-Style Gitarre mit P-90 Pickups (wie oben gezeigt), da hier der Hals auch für Holzfäller-Pranken gut bespielbar ist :D:great:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    579
    Erstellt: 20.02.20   #15
    Da wäre ich bei den Harley-Benton vorsichtig. Ich glaube das die Hälse da eher auf der schmalen Seite sind.

    Extra breit und wuchtig sind die gerade nicht.
    42 mm breit und 24 mm tief messe ich kurz vor dem Steg bei meiner "Cabronita".
    Profil würde ich sagen ist ein C.
     
  16. Dietlaib

    Dietlaib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    1.04.20
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    719
    Kekse:
    3.051
    Erstellt: 21.02.20   #16
    Ich überlege ebenfalls seit einer Weile, ob ich mir eine P90-Gitarre kaufen soll. Hatte zunächst an eine Yamaha Revstar gedacht, dann aber einige negative Sachen gelesen, die einen eigenen Test im Laden erforderlich machen. Ausserdem wäre ich bei dem Modell nicht sicher, ob ich sie mit Humbuckern nicht besser finden würde.

    Um eine Double Cut oder eine Les Paul Junior hätte ich vor bis kurzem noch einen weiten Bogen gemacht, - sieht völlig unspektakulär aus, hat nur einen Pickup, der auch noch brummt und meistens Halsmaße, die ich eher meide. :) Nachdem ich aber ein bisschen recherchierte, finde ich diesen Gitarrentyp in seiner Einfachheit plötzlich ziemlich ansprechend, und der dicke Hals gehört wohl einfach dazu. Exakt die Harley Benton, die du vorbestellt hast, zieht seit einer Weile stark meine Aufmerksamkeit auf sich. Dank des von dir verlinkten Videos weiss ich nun, dass sie einen splitbaren P100 Pickup hat, was ich noch interessanter finde.

    Auf die (neue) Epiphone SG mit P90 und "Worn-Finish" wurde ich ebenfalls aufmerksam, mir gefiel erst die grüne, aber nachdem ich sie in einem Video sah, finde ich die klassisch rote wieder besser. Hier haben mich die über Youtube gehörten Klänge nicht überzeugt. Ich denke nicht, dass ich sie mir extra bestellen werde. Die Harley Benton will ich aber wohl wirklich mal testen.

    Aufgrund der Empfehlungen von @mark-aus-51 in diesem Thread fand ich noch dieses Video:



    Hier sind zwar gute Kemper Profile im Spiel, aber das Ergebnis ist bemerkenswert. Diese Gitarre kostet sogar noch ein bisschen weniger als die HB Double Cut.
    Tipp: Will man nur die Gitarre pur hören, ab ca. 3:00.
     
  17. Panzerpaul

    Panzerpaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.18
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.02.20   #17
    20200208_182701.jpg E voila, 2x P90, Jazzmaster Style Alu Decke, bei Kleinanzeigen gesehen. SG mit P 90 klingt auch super, im Musicstore gespielt und leider nicht mitgenommen, war ein Superspar Angebot. Revstar finde ich mit Humbucker auch besser. Squier Tele mit P90 ist super, hätte ich auch noch gern.
     
  18. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    1.04.20
    Beiträge:
    2.028
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    1.457
    Kekse:
    11.131
    Erstellt: 23.02.20   #18
    Zur 'HB DC-Junior FAT Faded Cherry' kann ich natürlich explizit nichts sagen - da es die ja noch nicht gibt. Ich kenne das Vorgängermodell, also die "hübsche" Senf- farbige .. und ich kenne die SC Modelle.

    Diese Gitarren waren Top und ihr Geld mehr als wert... gute Optik (Farbe bei der DC "na ja") Verarbeitung und Haptik.

    Beim neuen Modell gibt es einen "P90 Humbucker", ob der gefällt.. ? Es wäre aber auch kein Problem den PU gegen einen klassischen P90 zu tauschen.

    Bei diesem Modell gibt es zudem ein Griffbrett aus Ebenholz. Und im Gegensatz zum Original, oder Epiphone ist auch der Übergang von der Kopfplatte zum Neck deutlich stabiler ausgeführt.

    In Anbetracht dieser Features und dem Umstand, dass eine Gitarre eh nur einen PU braucht, würde ich also zur HB greifen..
     
  19. mark-aus-51

    mark-aus-51 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.19
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.20   #19
    ...einen "P-90 Humbucker" sehe ich hier nicht, sondern vielmehr einen ganz normalen Roswell P-90 in der Dog-Ear Variante.

    Gruß
    Mark
     
  20. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    331
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    579
    Erstellt: 23.02.20   #20
Die Seite wird geladen...

mapping