Gitarre mit Riffelblech<-Wer hat eine?

von mnemo, 03.02.04.

  1. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 03.02.04   #1
    Wer von euch hat ne Riffelblechgitarre? Hab mich nämlich jetzt doch entschieden meine Jackson KE-3 mit Riffelblech optisch aufzuwerten(also jetzt doch nicht mehr Pre-aged/Vintage-Optik).

    Wenn ihr das Riffelblech selber draufgemacht habt? Wie habt ihrs angestellt? Einfach draufgespaxt oder vorher noch Löcher für die Schrauben gebohrt? Was für Spax/Schrauben habt ihr genommen, bzw. welche reichen vollkommen aus? Welche Riffelblechfarbe habt ihr genommen? So n Bläuliches, Schwarzes oder das Helle alufarbene(matt oder glänzend)?

    Danke Leutz!
     
  2. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.02.04   #2
    Also meine Gitarren hab ich gelassen wie sie waren, aber ich bin ein absoluter Fan von Riffelalu! Am besten sieht das matt oxydierte Alublech aus.

    Wie genau willst du deine gitarre damit verschönern?

    Also vorbohren würd ich auf jeden fall, damit die Gitarre nicht mehr als nötig leidet.
    Außerdem würd ich keine Spax nehmen. Die zerreißen das Holz zu stark!
    Am besten würde aussehen, normale Blechschrauben mit Linsenkopf und Senkung zu verwenden
    [​IMG]

    Damit die Verschraubungen gut aussehen, sollte der Kopfdurchmesser schon 6-8 mm betragen.
    Also in etwa 4x15 mm Schrauben reichen völlig.
    Mit einem 2,5 mm Boher vorbohren und passt schon.

    Poste ein paar Bilder, wenn deine Gitarre fertig ist.
    RIFFEL-ALU RULES THE WORLD.
     
  3. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.04   #3
    Ich hab da auch sone OP am laufen... In meine Squier Jagmaster kommt ein Matt oxidiertes AluRiffelblech 2/3 mm rauf. (werds aber ziemlich sicher Schwarz lackieren)
    Da ich EMG Hz reinmache passte das alte Pickguard nicht mehr (ausser wenn ich mit ner Feile...lassen wirs).
    Schrauben müssten eigentlich die originalen auch passen. Das sind nämlich auch Senkkopfschrauben welche das 2-3mm dicke Pickguard festhalten. Muss noch auf den neuen 3weg-schalter und meine neuen Saiten warten...dann kanns los gehn.
    Müsste in 1-2 Wochen fertig sein. Fotos werden dann gepostet!

    greez Voodoo
     
  4. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 03.02.04   #4
    Jo danke Mecht! Super Antwort!
    Ich hab zur Zeit etwas Prüfungsstreß und daher wirds erst im März fertig sein, ist ja kein Act. Ich werd Vorne, Hinten, an der Seite und an der Kopfplatte das Riffelblech draufmachen, also alles, 8) welche farbe muß ich noch schauen, aber ich tendiere auch zu alu. Blau paßt bei meiner schwarzen Kelly null.
    Hoffentlich klappts! wink
     
  5. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.02.04   #5
    SeaS,

    hört sich recht interessant an vor allem aber da ich auch ne kelly besitze und auch schon länger mit dem gedanken spiele.
    Soweit so gut, aber wie sägst du das aus hast du leicht nen CNC Fräser??
    Weil mit ner stichsäge ausschneiden, is ja auch nichts optisch schönes- würd i9ch dann lieber sein lassen.

    Nebenbei, ein typ verkauf bei ebay.com das riffelblech das James Hetfield aus seiner ex hat für~200$- is aber mit nen CNC Fräser gemacht.

    Wenns gut wird mache ich mir auch eins drauf!!

    Mach dann bilder.
     
  6. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.02.04   #6
    ein 2-4 mm dickes alublech kannt du ohne weiteres mit der stichsäge ausschneiden.
    wenn man sauber arbeitet, wird das genau so gut wie gefräst.
    Man muss halt die schnittkanten dannach sauber nachbearbeiten mit einer feile und dann mit einem schleifpapier oder gewebe mit 250er körnung oder so. So lassen sich hervorragende Resultate erzielen. und das um bestimmt weniger als 200 Euro.
     
  7. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 03.02.04   #7
    ich hab 2mm starkes Alu-Daimondblech genommen und die Löcher angephased,damit die schrauben nicht obenauf stehen...Die Löcher vorher vorgebohrt...und mich dann über das Mehrgewicht geärgert...nicht zu vergessen das man alle Kanten schön rund schleifen sollte...man kann sich ansonsten schnell daran verletzten... (ich hab ja nur ein Pickguard nachgebaut das ging noch...eklig wirds dann wenn es die ganze Klampfe werden soll...ist dann ne Menge Arbeit!...
     
  8. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 03.02.04   #8
    Hiho

    ich hab ne rg 550ltd und wollt fragen ob ich son pickguard mit riffelblech auch fertige kaufen kann????

    PS:falls einer ne hilfreichen link hat bitte posten!!!

    Gruß ICH
     
  9. osterchrisi

    osterchrisi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 03.02.04   #9
    'n freund von mir hat sein schlagbrett auf seiner paula aus riffelblech. schätz mal, das hat er sich schon selber raufgemacht :D
    ich kann ihn mal fragen, wenn du dich dafür intressierst, es is dieses helle "alufarbene" riffenblech...
     
  10. Hauke

    Hauke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.04   #10
    Nur mal so eine Frage??? Ihr sprecht die ganze Zeit von Oxidieren ???
    Ihr wisst wohl nicht, wie scheiße Oxidiertes allu aussieht ( Fensterrahmen )

    Ihr redet wohl die ganze Zeit von Eloxieren !!!
     
  11. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 03.02.04   #11
    Es gibt doch in normalen Baumärktläden dieses Riffelblech aufgerollt, das dürfte doch nicht so viel wiegen. Schau mer mal...
     
  12. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 03.02.04   #12
    Ja kannst ihn ma fragen so neu siehts find ich besser aus!!

    Gruß ICH
     
  13. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.02.04   #13
    Aluminium hat eine Dichte von 2,71 g/cm3.
    Das heißt, dass ein Quadratmeter 2mm starkes Blech etwa 5,4 kg Schwer ist.
    Auf jeden Fall würd ich Alublech verwenden, da Stahl etwa 3-4 mal schwerer ist.

    Rechne dir die Fläche aus, die du brauchst und du weißt, wie viel schwerer die Gitarre wird.
     
  14. Hauke

    Hauke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.04   #14
    Ich würde dir Raten 1 auf 2 zunehmen, das is nicht ganz so schwer.
     
  15. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 03.02.04   #15
    Gibts die in der Stärke?
    Ich kenn nur die 1mm Riffelbleche aus dem Modellbau mit den feinen "Riffeln"

    Das würd aber nicht mehr so "riffelig" aussehen!
     
  16. Hauke

    Hauke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.04   #16
    Ja aber sicher.
    Das zeug gibt es ja nicht nur für deine Robbe oder Graupner Boote.
    In Wirklichkeit heißt das Zeug eigendlich Tränenbelch. Dann musst du nur noch wissen, welche stärke du willst. Dennoch ist auch wichtig, welches Alu du nimmst, denn man kann nicht jedes alu eloxieren. Am besten ist, du nimmst Poliertes. Kleiner Tip, geh in einen Maschienenbaubetrieb in deiner nähe und frag nach, ob sie dir welches bei LCK bestellen. Aber vorsicht, is teuer mann !!!!!
    Geiler ist es, du holst dir 1 mm Spiegel VA, das würde ich machen, und vor allem, das hat nicht jeder.
     
  17. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 03.02.04   #17
    Hiho

    doch ich hab ein spiegelpickguard 8) (rg550) aber ich will eins aus riffelblech!!!!!!

    Gruß Ich
     
  18. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.02.04   #18
    eigentlich heißt es warzenblech- ohne scheiß jetzt.
     
  19. Der Dude

    Der Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    20.08.13
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Hausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.04   #19
    kauft euch doch einfach riffel-, warzen-, tränen- oder wies auch immer heißen soll- klebefolie. habt ihr schon net den ganzen stress mit dem "montiern"
     
  20. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 04.02.04   #20
    jo denke das auch... ich mein wer will rostendes riffelblech auf seiner gitarre haben :D
    währenddessen ein eloxiertes alublecht z.b: BLAU verdammt fetzig aussieht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping