[Gitarre] - PRS SE Custom Semi-Hollw NT

von The_Buzzsaw, 01.09.07.

  1. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 01.09.07   #1
    Review: PaulReedSmith SE Custom Semi-Hollow NT

    Hallo,
    ich möchte euch gerne mein neues Schätzchen vorstellen:
    Es ist eine PRS SE Custom Semi-Hollow.
    Vielleicht kann ich ja jemand von dieser Gitarre überzeugen sie zumindest einmal zu testen. Für mich hat es sich jedenfalls gelohnt.
    Aber erstmal ganz langsam und von vorne:

    Vorgeschichte:
    Schon seit über einem halben Jahr bin ich nun auf der Suche nach einer neuen und vor allem geeigneten E-Gitarre für mich und meine Musik.
    Anfänglich hatte ich die Epiphone SG WornCherry ins Auge gefasst, doch der Sound konnte einfach nicht überzeugen.
    Ich denke, es lag hauptsächlich an den Pickups die einfach zu bassig und undifferenziert sind.
    Dann fielen mir die „billigen“ Modelle von PRS auf und ich verliebte mich...
    Zum Glück habe ich mich noch etwas gedulden können und so geschah es, dass ich kurz nach meinem 17. Geburststag endlich mal zum Musikhaus Thomann konnte.
    Schon ein gewaltuger Unterschied zu meinem örtlichen Gitarrenhändler.:o

    Getestet habe ich folgende Modelle:
    Hagström Swede (SuperSwede war leider nicht da)
    PRS SE SoapbarII MapleTop
    PRS SE SingleCut
    (PRS SE Custom hatte ich schon mal gestestet)
    Gibson SG Special Fadad
    Eine Dean (leider kenne ich das Modell ich, optisch wie eine PRS)
    LTD Viper200/400
    PRS SE Custom Semi-Hollow


    Das Testen:
    Die Hagström hat mir gut gefallen, vor allem auch die gute Verarbeitung. Aber ich suchte eigentlich einen etwas helleren, frischeren Klang. (Ich spielte bisher eine Les Paul Kopie von Stagg).

    Die Soapbar gefiel mir im Cleanen Kanal meines Engl Screamers ganz gut, jedoch konnten mich die Pickups im Verzerrten nicht überzeugen.

    Die SingleCut war ähnlich aber besser im Leadkanal und schwächer im Clean.

    Dann kam die große Enttäuschung: Mein Favorit, die SG war total daneben !
    Erstmal konnte ich nicht glauben, dass ich eine Gibson mit einer so, ich sag mal, lieblosen Verarbeitung in der Hand hielt und dann war der Sound auch noch sowas von anders, als der Klang, den ich von einer SG erwartet hatte. Schwer zu beschreiben, aber einfach schlecht für den Preis !

    Die nächste war die Dean, die ich echt nicht schlecht fand, aber eben auch nicht mehr. Zudem war sie relativ schwer.

    Die Viper hat mich wiederum wirklich überrascht. Das Klangbild, das ich eher von der SG erwartet hatte, fand ich bei der Viper! Zumindest in verzerrten Verstärkereinstellungen.
    Auch die Verarbeitung war für eine 500€ Gitarre eine echte Überraschung. Es hat einfach Spaß gemacht darauf zu spielen, es hat halt geflutscht.
    Alles im Allem war ich schon etwas enttäuscht, aber von daher war es auch wirklich wichtig selber zu testen!
    Eigentlich wollte ich die Semi-Hollow gar nicht testen, sie war mir auch ein wenig zu teuer(839€) und ich habe gedacht, dass sie doch wahrscheinlich eh wie die normale Custom klingt nur halt etwas anders aussieht. Wie man sich irren kann :rolleyes:

    Sound Sound Sound:

    Ich stöpselte also noch ein letztes mal ein und was war das? Dieser schimmernde, höhenreiche und warme Cleansound war/ist echt der Hammer! Genau das wollte ich. Doch dann hatte ich Bedenken, ob das im Zerrmodus auch so gut kommen würde, doch: JA, definitiv und der Stegpickup hat auch noch kräftig Druck. Es klingt einfach alles gut, ein glasklarer Cleansound, ein leicht verzerrter Sound, wenn ich den Master runter und den Clean ganz auf drehe, genauso wie wenn ich gain ganz runter und volume hoch drehe und eben auch der luftige Zerrsound und je nach Einstellung auch ein echter Metalsound.
    Vor allem begeistert mich immer wieder die Zwischenstellung, die ich vorher fast nie benutzt habe, und gerade in leichten Overdrive Settings echt gut kommt. Wenn man dan noch das genial funktionierende Volumepoti etwas runterdreht, bekommt man echt wahnsiniing viele Sounds hin.
    Blues geht natürlich über den Halshumbucker hervorragend.

    Verarbeitung/Handling:

    Mit der Verarbeitung bin ich wirklich zufrieden, ein kleinen Lackfehler gibt es, den man aber gar nicht wahrnimmt: An der Kopfplatte ist unter dem Lack ein kleines schwarzes Pünktchen.
    Ansonsten ist wirklich alles gut, die Bünde sind schön poliert, die Mechaniken laufen gut und gleichmäßig und die Buchse ist wirklich stramm. Die Gitarre war eigentlich spielfertig eingestellt.
    Doch das Beste zum Schluss: sie ist so verdammt leicht! Ein echter Segen für meinen Rücken, und trotzdem ist sie keine Spur Kopflastig.
    Der Body ist aus 3 Teilen Mahagonie gefertigt, wobei der mittlere ein schönes Fleckenmuster aufweist.
    Die Decke gefällt mit natürlicher, nicht ganz regelmäßiger Maßerung, die neben den „Streifen“ nach Außen auch eine schöne Längsmaßerung besitzt.
    Der Mahagoniehals gefällt mir gut, es ist ein „Wide Fat“ Halsprofil, wie es PRS nennt. Von dem Namen sollte man sich aber nict abschrecken lassen. Ich war auch zunächst etwas skeptisch aber so dick ist es echt nicht. Bei offenen Akkorden liegt es gut in der Hand und auch bei Baréegriffen ist es nict zu dick.
    Ach ja, ein gut gepolsterter Gigbag ist dabei.


    Happy End:

    Nun hatte ich aber vor die Gitarre bei meinem „Lokal Dealer“ zu kaufen, da es viel geschickter ist, wenn mal was wäre, mit der Garantie und so weiter. Leider hatte ich in Errinnerung, dass er sie nicht da hat und er sie erst bestellen müsste. Egal, also gleich am nächsten Montag zum GuitarShop und siehe da, was hängt da an der Wand ?? Meine Traumgitarre!
    Tja nun war nur noch die Bezahlung ein Problem, da ich das Geld von meinem Ferienjob noch nicht erhalten hatte. Doch mein Brunder half mit freundlicher weise aus und so steht die Klampfe nun seit dienstag bei mir im Zimmer und ich kann gar nich mehr aufhören zu spielen :D

    So, noch ein paar Bilder:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Sonstige Infos zur Gitarre bekommt ihr hier:
    PRS SE Custom Semi-Hollow NT

    Leider kann ich gerade keine Soundsamples machen, aber ich werde sie hochladen sobald ich welche gemacht habe.

    Ich hoffe euch gefällt mein kleines Review und ihr konntet einen Eindruck von der Gitarre bekommen.

    MFG
    Niklas
     
  2. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 01.09.07   #2
    Glückwunsch! Sehr schöne Gitarre, gefällt mir wirklich gut - vor allem in dem Natural Finish wirkt sie wirklich sehr edel!
     
  3. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 01.09.07   #3
    Geniales Review - richtig mitreißend geschrieben. Und bedank dich nochmal richtig doll bei deinem Bruder. Eine echt gute Geste von ihm, dir bei der Befridigung des GAS auszuhelfen. :great:
     
  4. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 01.09.07   #4
    hehe, noch ein natural finish-fan (wir sterben leider aus!!)
    schöne klampfe, glückwunsch

    MfG
     
  5. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.09.07   #5
    Sieht hammer aus.
    werd die mir auch mal zur Gemüte ziehen und anspielen.
     
  6. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 02.09.07   #6
    Vielen Dank für das positive Feedback !
    Das Geld hat sich echt gelohn, aber jetzt muss mal wieder ein Gig her...
    niklas
     
  7. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 03.04.09   #7
    Hi :),

    ich habe gelesen, dass semi-akustische Gitarren sehr stark koppeln, wenn sie keinen Sustain-Block haben. Nun meine Frage: besitzt diese Gitarre ein solches Teil?

    LG,
    Jule
     
  8. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 03.04.09   #8
    Sagt der Titel eigentlich schon: Semi-Hollow=Halb hohl. Daher ist Feedback kein zu großes Problem, wenn auch präsenter als bei Solidbody Gitarren.
    Das was so richtig schön koppelt sind Full Hollowbody Gitarren ;)

    MfG
     
  9. cboon

    cboon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.08
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 03.04.09   #9
    Tolle Gitarre, macht richtig Appetit. Gerade weil ich endlich das Geld für ne lang ersehnte PRS SE Soapbar zusammen habe und sie mir nächste Woche endlich bestellen kann(God save the Queen ^^).

    Ich bin jetzt seit nem halben Jahr regelmäßig div. Gitarren, hab bei der SE Soapbar begonnen, mich dann aber wieder von ihr abgewendet, sie vor kurzem wieder gespielt und mich erneut verliebt.

    Gerade bei dem aktuellen Pfundkurs haben die Dinger n extrem geiles P/L-Verhältnis(Die Soapbar kostet mit Versand gerade mal ~340€)
     
  10. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 04.04.09   #10
    @Beatler90: Ah alles klar, danke für die Info ;-).

    @cboon: Wo genau hast du denn vor, die Gitarre zu bestellen? Ich habe auch schon in ausländischen Shops geschaut, aber bisher habe ich nirgends gesehen, dass man da sehr viel billiger kommt. Bei 340€ lohnt sich das natürlich extrem :great:, aber es ist dann ja auch sehr kompliziert, wenn man es vielleicht zurückschicken möchte, oder?

    EDIT:
    Auf der Seite von PRS steht, dass es die Gitarre auch in Sunburst gibt, aber irgendwie findet man dazu im Internet keine Bilder und kaum einen Shop, in dem es diese Farbe gibt. Woran könnte das liegen? Kann man es riskieren, sowas in einem relativ unbekannten Shop zu bestellen, obwohl es diese Farbe nichtmal bei den großen Shops gibt?

    EDIT2:
    Ich habe nun doch ein Bild von der Farbe Sunburst gefunden :eek: : Hier. Oh mein Gott, selten sowas Schönes gesehen :eek:.
    Hier gibts die sogar noch billiger, allerdings kenne ich den Laden nicht. Hat jemand Erfahrungen damit??
     
  11. cboon

    cboon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.08
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 04.04.09   #11
    Hier
    Bei Rücksendung müsst ich das Porto, wahrscheinlich selbts zahlen, aber das Risiko geh ich ein(dafür zahl ich grade mal die Hälfte)
     
  12. gmc

    gmc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.08
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    680
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    100
    Kekse:
    638
    Erstellt: 08.04.09   #12
    Hallo,

    schöner Beitrag.
    Auch ich hab diese Gitarre angetestet und war begeistert.
    Was mich besonders erstaunt hat war, daß sich neben den tollen Clean Sounds auch im verzerrten Bereich einen tollen Klangcharakter mitbringt - was man der Optik gar nicht so zutrauen würde.
    Letztlich habe ich mich dann für die SE Singlecut entschieden, die mir von der Optik für meine Musikrichtung besser zusagte bei ebenfalls perfektem Klang.

    Aber die Semi-Hollow NT ist schon ein sehr schönes Teil und fast hätte ich sie auch im "Einkaufswagen" gehabt (zuhause hätte es dann aber Ärger gegeben :rolleyes: ).

    Gruß
    gmc
     
Die Seite wird geladen...

mapping