[Gitarre] - PRS SE Tremonti

von bumby, 07.07.07.

  1. bumby

    bumby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    27.01.09
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Dachau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 07.07.07   #1
    PRS SE Tremonti Review
    [​IMG]

    Das Glück ist mit den Tapferen, und tapfer genung - im Vertrauen auf die Aufrichtigkeit des Musik Meinl Mitarbeiters - schickte die nicht ganz unumstrittene Antwort "Nichts" ab, die sich dann als die eigentliche Lösung des Gewinnspiels entpuppte.
    So kam ich der unglaublich hohen Gewinnchance von ca. 15% nahe.

    Und da anscheinend das Glück nicht nur mit den Tapferen, sondern auch mit armen Schülern ist, gewann ich.
    [Als ich meinen Namen bei den Gewinnern sah, rannte ich mindestens eine halbe Stunde mit einem Puls von 180
    durchs Haus]

    Bevor ich zum eigentlichen Thema des Threads komme, möchte ich den unglaublich schnellen Versandt erwähnen:
    Nachdem ich Dienstags Johannes sagte, dass ich die Gitarre in weiß haben möchte, durfte ich am Mittwoch gleich nach der Schule vom gelben Postboten ein großes Paket in Empfang nehmen .


    erster Eindruck oder Liebe auf den ersten Blick
    [​IMG]

    Die schneeweiße Lackierung, nur von kontrastreichen Schwarz und Silber unterbrochen, bedeckt , perfekt aufgetragen, den massiven Mahagonikörper.
    Aus dem Korpus entspringt ein dicker Hals, ebenfalls aus Mahagoni, auf dem ein 22 bündiges Palisandergriffbrett befestigt ist.

    Das ganze mündet in einem wunderschönen Headstock. Und dessen Form gefällt mir verdammt gut, sicherlich eine der schönsten Headstockformen, die ich jemals gesehen habe!

    Trockenübung
    [​IMG]

    Was ist das erste ,was ein Gitarrist mit einer Gitarre macht, nachdem er fachmännisch die Schönheit des Instrumentes bewundert oder auch kritisch beäugt hat?

    Richtig! Er nimmt sie in die Hand und spielt!

    Unverstärkt lauscht er ihren Ton und erfreut sich je nach Gitarre am Twang oder am unglaublichen Sustain.
    Letzteres tat ich, denn die Tremonti lässt sogar unplugged die Töne fett und sehr lange klingen.
    Vor allem ist mir die gute Bespielbarkeit aufgefallen, trotz des für mich ungewohnt dicken Halses filzten meine Finger nur so übers Griffbrett. Und die Bendings gehen von fast ganz alleine!


    High Voltage Rock n Roll
    [​IMG]

    Kabel in die Gitarre.
    Kabel in den Amp.
    Und los gehts! Erst mal clean ein paar Akkordfolgen mit dem Halstonabnehmer angespielt, wieder dieser fette Ton, weit entfernt von dem transparenten Klang einer Akustikgitarre, dennoch nicht schlecht und uninteressant.
    Wer mit den Regeln und dem Schalter spielt, kann der Gitarre auch einen sehr höhenreichen, eher dünnen Ton entlocken.
    Aber wie heißt es so schön? Ein echter Gitarrist braucht nur 2 Kanäle, verzerrt und noch mehr verzerrt :)
    Also dann schalten wir mal einen Gang hoch:
    Wieder sehr flexibel, von Hammerfall und Iron Maiden über Led Zepplin bis Cuck Berry lässt sich alles mit einem passenden Sound spielen.

    Um's kurz zu machen ( Ich will nicht mehr schreiben, sondern wieder spielen! ):
    Eine wirklich tolle Gitarre: Flexibel, toll verarbeitet und sie hat eine gelungene Optik.



    VIELEN DANK

    [​IMG]
     
  2. SirHenry

    SirHenry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Netphen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    262
    Erstellt: 07.07.07   #2
    Nettes Review und schöne Gitarre, die hätt' ich jetzt auch gern' :p
    Herzlichen Glückwunsch nochmal zu deinem Gewinn!
     
  3. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 07.07.07   #3
    jep, ne echte schönheit deine Klampfe
    und auch von mir n heglüwu zum Gewinn :great:

    Robi
     
  4. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    571
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 07.07.07   #4
    Schöner Beitrag, wenngleich auch kein "richtiges" Review. Aber da hat mal den Richtigen getroffen...

    Viel Spaß weiterhin damit!
     
  5. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 07.07.07   #5
    wäre auch jetzt noch zu früh ein richtiges review zu schreiben imho. jetzt ist die anfangseuphorie noch zu groß, dass es keinen objektiven bericht geben würde.

    tolle gitarre. glückwunsch zu deinem glück :)
    viel spaß
    mfg
    himmelkind
     
  6. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 07.07.07   #6
    Na dann herzlichen Glückwunsch. Brauchst nur noch einen anständigen Haarschnitt und vielleicht zeigst du irgendwann auch mal dein Gesicht wenn deine Persönlichkeit weit genug herangereift ist :-D

    Viel Spaß mit der Gitarre
     
  7. SirHenry

    SirHenry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Netphen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    262
    Erstellt: 07.07.07   #7
    Du bist ja nur neidisch, weil du die Klampfe nicht gewonnen hast :p
     
  8. Starfox99

    Starfox99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Bramberg am Wkg.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    123
    Erstellt: 07.07.07   #8
    von mir auch noch mal nen herzigen glückwunsch

    is ja wirklich fett das teil :great:

    wenn sie sich nur halb so gut anhöhrt wie sie aussieht, dann ist sie wirklich hammer :D
     
  9. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 14.07.07   #9
    Das tut sie ;)
    Joa dir auf jeden Fall auch noch mal herzlichen Glückwunsch und gute Farbwahl. Schwarz is doch auf Dauer langweilig :p
     
  10. Switchblade157

    Switchblade157 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    9.02.11
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #10
    hab sie auch letztens angespielt und war extrem überrascht. Sie kostet gerademal 650€ aber ist trotzdem eine ganze stange besser als meine Paula. Die Tremonti lässt sich sehr gut bespielen, hat einen guten Sound (bringt sogar ein echt fettes Metal Brett) und einen schönen flachen Korpus.
     
  11. Vermillionaire

    Vermillionaire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Ostwig/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #11
    Glückwunsch, habe selber eine Tremonti SE in schwarz, BJ. Ende 02/Anfang 03 und baue sie gerade auf Tremonti USA.Look um..tolle Gitarre, wirklich!!!!
     
  12. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 28.07.07   #12
    wie sind die tonabnehmer in der se...kann man die mit anderen vergleichen??
     
Die Seite wird geladen...

mapping