[Gitarre] R.T.G Prestige – Ronald Trenkenholz Guitars

von glenn tipton, 14.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 14.11.08   #1
    Daten:
    Model: R.T.G. Prestige Heritage Standard Limited
    Seriennummer: LPST 3100009
    Solid Body: Mahagony, Arched "AAA" Grade Flamed Maple Top, Natural Body Binding
    Farbe: Transblack
    Hals: Hardmaple, set neck
    Headstock: Ebonized mit Mother of Pearl Inlays
    Fretboard: Rosewood mit Mother of Pearl Block Inlays
    Bünde: 22 Medium
    Mensur: 24,7" - 62,8 cm
    Mechaniken: Grover Capsuled
    Hardware: gold
    Bridge: Tune-o-Matic
    Pickups: RTG Alnico Humbucker, Made by Dae Young Korea
    Regler: 2 Volume , 2 Tone , 3-fach Toggleswitch, Metall in Gold
    Herkunft: Unsung-Werk Korea


    Warum ich gerade diese Gitarre gekauft habe:
    Nachdem ich schon mal eine Epiphone Les Paul Custom Ebony besaß, die leider durch einen Kopfplattenbruch ums Leben kam ( …..sie wurde nur ca. 3 Monate alt,…..die Gurke…….) hatte ich erst mal n dicken Hals. Erstmal wegen des Halsbruchs und zweitens wegen der bescheidenen Verarbeitung…..( …duck )…..sorry jungs, mist bleibt mist !!
    Da ich aber auf den fetten Sound und das Feeling einer Paula stehe schaute ich mich immer wieder im i-Net nach Angeboten um.
    Natürlich hätte ich gerne eine GIBSON Les Paul Custom Ebony, blablabla….aber ich seh nicht ein, dafür einige tausend Euros hinzublättern. Schön sind sie ja,…..aber für mich zu viel Geld. Punkt!
    Ich liebe meine Ibanez S670 ATF, aber ich wollte einfach wieder ne Pauline. Mal schnell auf Drop D runterstimmen, der typische Sound, ect,……..

    Per Zufall stieß ich auf die Seite von Ronald Trenkenbolz und nach einem langem und sehr netten Telefonat bestellte ich blind diese Gitarre !
    Außerdem den dazu passenden und mir von Ronald empfohlenen Koffer.
    Weiter geht´s !


    Verarbeitung:
    Die RTG kam nach 4 Werktagen bei mir an. Sie steckte im Koffer, der wiederum war in einen Folien-Schutzsack und dieser wiederum in einem grossen Karton. Sämtliche Zwischenräume waren mit, in Foliensäcken gepresste Reisswolf-Papierstreifen, …..ich hoffe ihr wisst was ich meine, ausgestopft. PERFEKT ! Hierfür schon mal ne 1mit Stern !

    Schon der Koffer macht einen super Eindruck. Marke CNB - Case n´Bags , Super stabil, mit nem Grossen Leder-Schlaufengriff. Samtiges rosa Plüschfutter im Inneren, angenähtes Satindeckchen, zum Schutz der Gitarrenoberfläche, dazu n grosses Staufach. Stabile goldene Pins, auf denen er steht oder liegt. Bombenfeste Veschlüsse. Nix Klappert oder macht n billigen Eindruck.
    Sorry aber schon wieder ne 1 mit Stern.
    Mein alter Epiphone Koffer war Schrott gegen dieses edle Teil und dieser hat gerade mal ca. 10 Euro mehr gekostet.

    So ….nun zur Gitarre *g*
    Die Gitarre wurde im Unsung -Werk in Korea gebaut. Ein nettes Spezifikations-Zertifikat liegt auch bei. Der Hals ist kerzengerade und die Bünde sauber verarbeitet. Es sind 9er D´Addario´s drauf, sehr sauber aufezogen.
    Die Lackierung bringt die traumhafte, gewölbte Ahorndecke super zur Geltung. Die Gitarre macht insgesamt einen tadellosen Eindruck. Die Inlays sind sauber eingelassen.
    Das sexy Naturbinding wertet die Optik noch zusätzlich auf und passt super zur goldenen Hardware. ………LECKER !!!

    So,….die Gitarre gestimmt und mal trocken angespielt.


    Bespielbarkeit:
    Schon trocken hat sie einen druckvollen ( kann man das bei trockenem Anspielen überhaupt sagen? ) Klang. Kann man !
    Nicht so drahtig und dünn wie von meiner Vorgänger-Paula. Auch unverstärkt schon Sustain ohne Ende. Typisch Les Paul. Der massive und auch noch bildhübsche Körper tut hier hervorragende Dienste.
    Die Bespielbarkeit ist wirklich hammerartig. Der Hals liegt angenehm in der Hand. Die Hand liegt unverkrampft und locker auf,…..man muss ja auch kein Surfbrett umgreifen *G* ……Spass am Rande, ich hab ja auch ne Ibanez, aber dieser Hals ist einfach saubequem.
    Nicht zu Dick oder zu Dünn, er liegt mir einfach. Sorry, meine Meinung.
    Ca. ab dem 15 Bund ist der Hals nach oben hin abgeschrägt ähnlich wie bei den Framus Hälsen. Der Hals endet somit nicht stumpf am Korpus der Gitarre.
    Warum ist eigentlich nicht immer so ???? Die hohen Bünde sind hiermit super bequem zu erreichen. Die Frickler und Shredder werden ihre Freude haben.
    Auch nach etlichen Bendings bleiben die Mechaniken stimmstabil. Auch hier kein Grund zur Beanstandung.
    Die Saitenlage liegt bei ca. 1,8mm am 12. Bund ( sorry, aber mein Meßschieber ist bei mir in der Arbeit ) …. Aber ich hab n recht gutes Augenmaß.*g* Wohlgemerkt sie kam so bei mir an, ich musste eigentlich nur nachstimmen, ansonsten war alles perfekt justiert.
    Klasse ist auch die sog. Bierbauch-Ausfräsung. Ich bin zwar nicht dick, aber das Ding erleichtert auch das Spielen im Sitzen, also keine Druckstellen in der Bauchgegend.
    Die stabilen Metall-Regler sind gut zu erreichen und arbeiten perfekt. Die Kabelbuchse ist verschraubt und nicht nur von innen mit einer Mutter gekontert. Auch hier ein solider und stabiler Eindruck.




    Sound:
    ( meine Meinung! )
    Ich liebe diesen Sound jetzt schon. Kraftvoll und direkt mit ordentlich Power. Paulaherz was willst du mehr. Der Steghumbucker drückt ordentlich. Mit dem Volumepoti gespielt lassen sich ne Menge Sounds produzieren. Von Rockbrett bis Metalbrääääät is alles drin. Sustain ohne Ende und die Obertöne kommen auf Kommando. YEEAH !
    Auch der Halspickup gefällt mit gut. Kein mulmiger Quark wie bei der Vorgängerin ( *duck*) ……sorry aber da macht hat Epi…Halströter keinen Stich.
    Is eigentlich gemein, aber ich habe halt hiermit nen direkten Vergleich. Is fürn Review ja auch gut so. Bluesig und warm im moderaten Spiel und unter Vollgas ein geiler Solosound. Klasse!
    Auch clean gespielt klingt er angenehm und weich. Natürlich keine Strat oder Tele,…..klar, is ja ne Paula mit Humbuckern. Aber ich finds klasse.

    Gegen Aufpreis hätte ich mir das beliebte SH-4 / SH-2 Set von Seymour Duncan einbauen lassen können, aber ich wollte sie in der Standard-Ausführung haben. Ein nachträglicher Einbau ist natürlich kein Problem. Ich belasse es so!




    Mein Fazit:
    Ich liebe dieses Instrument. Die Gitarre ist atemberaubend schön. Sie klingt super und ist saubequem zu Spielen.
    Wer damit klar kommt, dass nicht Gibson auf dem Headstock steht kann nichts falsch machen.
    Noch was: Ich will keinen zu Blindkäufen animieren nur weil ich es getan hab. Auf der anderen Seite kann man die Gitarre ohne Angaben von Gründen zurückschicken und die Versandkosten gibt's auch zurück.

    Ronald Trenkenbolz ist ein sympatischer Kerl, der euch gerne, wie auch mir, bereitwillig über alles Auskunft geben kann. Das ich nicht selber Hr. Trenkenbolz bin versteht sich wohl von selbst. Ich bekomme auch keine Provisionen oder ähnliches ,……

    Ich bin nur ein zufriedener, glücklicher Gitarrist, der für wenig Geld eine traumhafte Gitarre gefunden hat und euch diese ein wenig näher bringen wollte.


    Falls ich etwas vergessen habe,…..sorry! Bei Fragen gerne ne PM an mich.
    Ich wünschte ich wäre so ein toller Fotograf wie mein Kumpel Kurac ( schöne Grüsse an den Ibanez-Maniac )….ich hau einfach mal alle Bilder rein, die ich gemacht hab. Auch die von der Webseite von Ronald. Die geben meine Paula originalgetreu wieder.

    Schaut euch einfach auf der Homegage von Ronald Trenkenbolz um und bildet euch ein Urteil. Dort findet ihr auch alle Preise, die ich hier absichtlich nicht aufgeführt habe.
    Guckst du hier: www.guitar-shop-winsen.de


    P.S.
    Für Rechtschreibfehler kann ich nichts,…..ich bin Bayer *GGGG*


    diess ist mein erstes review,...ich hoffe es hat euch gefallen. noch n paar bilder hab ich in diesem fredd schon drinnen.
    bitte schön:
    https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren/189923-r-t-g-ronald-trenkenbolz-guitars-2.html

    Habe die Ehre

    Glenn
     

    Anhänge:

    • Koffer-offen.jpg
      Dateigröße:
      31,8 KB
      Aufrufe:
      875
    • 1.jpg
      Dateigröße:
      32,8 KB
      Aufrufe:
      1.147
    • 4.jpg
      Dateigröße:
      31 KB
      Aufrufe:
      916
    • 5.jpg
      Dateigröße:
      31,4 KB
      Aufrufe:
      1.015
    • 7.jpg
      Dateigröße:
      38,5 KB
      Aufrufe:
      961
    • 8.jpg
      Dateigröße:
      37,7 KB
      Aufrufe:
      970
    • 9.jpg
      Dateigröße:
      36,7 KB
      Aufrufe:
      1.033
    • Bild 005.jpg
      Dateigröße:
      30,9 KB
      Aufrufe:
      956
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  2. bugelpunk

    bugelpunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Reutlingen
    Kekse:
    50
    Erstellt: 14.11.08   #2
    ja wunderbar, sehr schönes review, da du den vergleich mit der epi hast kann mans auch gut nachvollziehen :great:
    ich bin gespannt wie sich deine euphorie gegenüber der schönen paula in der nächsten zeit legt oder bleibt, du scheinst ja wirklich sehr begeistert zu sein, wenn man auch mal den preis in betracht zieht. kannst ja bald mal (1-2monate oder so) ein zweites statement dazu geben, wie sie sich behauptet.

    schade dass du keine eigenen fotos gemacht hast, könnte dir helfen, fotografiere auch leidenschaftlich gerne, wohn aber nicht in bayern ;)

    hast du sie schon im bandkontext gespielt? wäre auch noch sehr interessant zu hören wie sie sich da macht:)

    ein dickes dankeschön für dieses review, *bewert*

    wenn ich mir nicht grad schon ne andere gekauft hätte, keine paula, dann würd ich mir die sofort bestellen, mit schwarzer hardware :eek: lecker!

    THX und schönes WE dir :great:

    greetz bugelpunk
     
  3. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 14.11.08   #3

    ich werd auf alle fälle weiter berichten. naja ein paar bilder konnte ich in der arbeit machen,....sind ja oben angefügt. aber glaub mir, die bilder von der homepage zeigen exakt die gitarre mit der ich jetzt gerade auf der couch liege *G*


    greez

    glenn

    vielen dank nochmal für die kekse:great:
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    7.01.18
    Beiträge:
    9.580
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Kekse:
    32.866
    Erstellt: 16.11.08   #4
    Tolles Review! Ich hab die Career CG4 als Semiakustikmodel und bin auch zufrieden. Der Neckjoint is hammer!
     
  5. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.375
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 16.11.08   #5
    269 Euro für DAS Teil?!
    Die würde ich alleine schon wegen der genialen Decke kaufen, und wenn die auch noch gut klingt...:D
     
  6. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.281
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 16.11.08   #6
    https://www.musiker-board.de/vb/reviews/287687-delrey-59-standard-lp-style-spalted-maple.html

    https://www.musiker-board.de/vb/e-g...s-paul-flamed-maple-bitte-eure-meinungen.html

    https://www.musiker-board.de/vb/rev...-les-paul-mod-launcher-pro-custom-2008-a.html

    Ich habe deswegen alle 3 gepostet, da diese ebenfalls Hammer sind...

    Die RTG wird wie obige DelRey (auch Johnson) in Korea gebaut, die machen dort wirklich fantastische Gitarren, daher kann ich ahnen, wovon Herr Tipton spricht und schwärmt.

    Einige Punkte gibts dafür gerne. Vielen Dank!!!

    In meinem Review hab ich den Vergleich zu Epiphone nicht so recht ziehen wollen :D , aber ich hab schon einige standards und customs gehabt....

    Da bin ich jetzt viel glücklicher, und das zum günstigeren Kurs!

    + Tolle Optik
    + Toller Preis
    + Toller Sound u. Bespielbarkeit (Halsansatz)
    + Tolle Verarbeitung
    _________________________________________
    = Tolle Gitarre

    Wie sagte Rodrigo ausm Soundland "...die Gitarre ist ein Burner!!"

    Übrigends Tolles Review!!! :)

    Ich könnte noch so manches erzählen, aber man muss ja nicht alles auf einmal los werden.


    und das ist meine...............
     
  7. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 16.11.08   #7
    du sagtst es,.....liegt einfach traumhaft in der hand......:great:
     
  8. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 16.11.08   #8
    that´s right ! die decke is mir natürlich als erstes aufgefallen. seeeehr geil, das ding ! und is definitiv keine fototapete *g*

    tja beim preis bin ich auch etwas stutzig geworden,...aber nach dem telefonat war mir klar, dass ich die gitarre haben musste!
    ( Update: bei egay sind die aktuellen preise drinne: 279 euros ) die homepage ist wohl nicht aktuell. aber hey,.......über den preis lachen wir alle mal !!!!!!! und nicht zu vergessen der geniale koffer ! YEAHHHHH
     
  9. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 16.11.08   #9

    auch eine seeehr schöne gitarre ! glückwunsch hierzu und viel spass damit !

    ich finde es sehr schön, dass man heutzutage auch mal ne super gitarre für seeehr weit unter 1000 steinen bekommen kann. wie gesagt, ich werd mir bestimmt mal ne gibson les paul custom,mit nem schönen vergilbten binding,....lechtz.....zulegen. dann eber nur als sex-objekt, oder als wertanlage, *g* wer weiss.

    mit meiner rtg bin ich super zufrieden, und wenn ich mich nicht einbremse, hab ich bald auch noch eine in sunburst zuhause, die übrigens auch seeehr geil ausieht !

    vielen dank nochmal für die bewertung, hat mich sehr gefreut :great:.
    es war mein erstes review und ich hab ca. eine woche zum schreiben benötigt. immer wieder an der rtg rumprobiert, die euphorie etwas sacken lassen, dann am nächsten tag wieder weitergemacht usw,.....hat sehr viel spass gemacht. *g*

    dir noch n schönes wochenende


    grüsse aus bayern

    glenn
     
  10. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.281
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 16.11.08   #10
    :eek::eek::eek:

    Gut, mit Pausen ;) Fürs erste Review echt nicht schlecht wegen mir hätte es ruhig länger sein dürfen :)
    Die schöne Gitarre hätte es verdient.

    Gell, der Halsübergang ist toll da kommt man sogar besser ran, als beim Original.
    UND hier ist auch Mahagonie drin, nicht wie so oft bei den Epis Erle.

    Wie dick ist denn die Decke? Ich gehe mal davon aus, dass sie auch nur ein dünnes Furnier ist, das klanglich nix beizutragen hat.

    WAS aber an der schönen Optik nichts ändert!!!

    Ich habe ja diese Woche auch ein Review geschrieben... mittlerweile bin ich da schon geübt, habe da fast einen ganzen Tag zu gebraucht :o

    Wenns interessiert:
    https://www.musiker-board.de/vb/reviews/298756-gitarre-jackson-js30dk-dinky.html

    ...klar eine ganz andere Gitarre, und auch nicht unbedingt als Vorbild für ein Idealreview anzusehen... Gott bewahre :cool:

    Nein, dein Review passt schon, es muss ja nicht das letzte gewesen sein ;)

    UND, auch nen Gruss!!!!! :great:
     
  11. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    2.691
    Ort:
    Mainz
    Kekse:
    6.260
    Erstellt: 18.11.08   #11
    Hey glenn !
    klasse review,
    boah bin ich froh das ich mal wieder ne marke gefunden hab die sich von un sung gitarren bauen lässt,
    in anderen worten preis/leistung 11 von 10 punkten hat ^^
    ich werde mal schaun ob ich mir so ein modell zulegen werde...
    wär schon cool,
    hammer lack oO

    mfg yves
     
  12. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 18.11.08   #12
    hi yves !
    ich geb meiner natürlich auch 11 von 10 punkten:great:

    danke für die bewertung:D

    glenn
     
  13. rowsi

    rowsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    263
    Kekse:
    1.775
    Erstellt: 18.11.08   #13
    Hallo Glenn!

    Sehr schönes Review!
    Hast mich echt dazu gebracht mal mit dem netten Herrn Trenkenbolz in Verbindung zu setzen um ein paar mehr Infos reinzuholen...scheinen, laut seiner Aussage, echt super Gitarren zu sein!

    Wenn die Qualität und Bespielbarkeit durchgängig eine 11 von 10 bekommt wird so ein Schätzchen auch bald meinen Fingern zum Opfer fallen :-D

    mfg

    rowsi
     
  14. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 18.11.08   #14
    hi rowsi,

    das freut mich !
    ich glaub seine gitarren sind einfach gut !

    glenn
     
  15. band-olero

    band-olero Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.08
    Zuletzt hier:
    11.03.11
    Beiträge:
    1.471
    Kekse:
    10.398
    Erstellt: 19.11.08   #15
    schönes Review! :great:

    Die R.T.G-Kopfplatte ähnelt sehr der einiger Johnsons und Carreers.
    Made by Usung?
    Alles klar, mutmaßlich selbe Herkunft wie die Johnsons und Co.
    Besonders bei der RGT Heritage Custom wird es deutlich, die sieht der Johnson 20th Anniversary schon seeehr ähnlich, rein optisch.
    Was keine schlechte Referenz ist, denn die Johnsons hund Carreers gelten als recht gut, gemessen am Preis.

    Optisch gefällt mir die Heritage standard übrigens wesentlich besser als die (meiner Meinung nach völlig überzogene) Heritage Custom.

    Viel Spaß mit der Schönen!
    :)
    B.
     
  16. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 19.11.08   #16


    danke schön :great:
     
  17. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    2.691
    Ort:
    Mainz
    Kekse:
    6.260
    Erstellt: 20.11.08   #17
    ich glaube herr trenkenbolz (richtig so?) hat dank deinem review einige interressenten mehr,
    ich hab mir das teil nochmal angeguckt der lack ist ja wirklich traumhafft...
    ich verkauf jetz am wochende (stell sie ins ebay) meine alte lp kopie (was für bastler).
    naja wenn die für 80 € weggeht werd ich möglicherweiße nächsten monat was neues neber mir stehen haben,
    sonst wärs bne explorer geworden (zwei ganz andere gitarrreen).
    aber der sound ist da echt ne katastrophe und ne schickt lp wollt ichschon immer mal,
    ich denk es wird die goldenene variante ;)

    Mfg Yves
     
  18. glenn tipton

    glenn tipton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    7.02.18
    Beiträge:
    429
    Ort:
    home of boarisch steel
    Kekse:
    965
    Erstellt: 20.11.08   #18

    geil, na dann viel spass damit, kann ich dir nur sagen :great:
     
  19. Iron717

    Iron717 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.08
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Home of Boarisch Steel
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.08   #19
    Super Review!
    Bin mächtig gespannt, wie sich die Schönheit im Proberaum anhört, live sieht sie einfach traumhaft aus, sie ist sehr sehr gut verarbeitet (wenn ich an die Epiphone von heute für den doppelten Preis denke, die wir uns auf Empfehlung eines Verkäufers nur kurz "am Rande angesehen" haben ;) ) und fühlt sich auch richtig gut an!

    Keep on rockin'

    Greetz

    Iron
     
  20. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    21.09.20
    Beiträge:
    2.691
    Ort:
    Mainz
    Kekse:
    6.260
    Erstellt: 21.11.08   #20
    ich bin noch einmal,
    du kannst du mal das zertifikat knipsen,
    nur aus neugierde würde mich mal interessieren ;)

    Mfg yves
     
Die Seite wird geladen...

mapping