Gitarrenbox, klang muss offener werden

von Crunkrock, 06.01.08.

  1. Crunkrock

    Crunkrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    202
    Erstellt: 06.01.08   #1
    Hi,
    hier steht Raumakustik, schließt das auch die Akustik in meiner Box ein?^^

    Also ich hab mir eine 1x10" Box fürn Proberaum gebaut,

    Material: Spanplatten
    Maße: 40x40x40

    Funktioniert auch alles, es gibt nur folgendes Problem: Zuerst dachte ich, die Box ist Basslastiger als meine normale 4x12", aber ich hab gemerkt: Das Problem ist nicht der Bass, es sind die Höhen, es klingt dunpfer, komprimierter. Mir wurde schon gesagt, mach doch die Rückwand raus. Das geht schlecht, die is geleimt und geschraubt, ausserdem ist da die Anschlussbuchse drin.

    ABER: Die obere Platte ist noch gar nicht drauf, weil ich erst testen wollte ob die Box funktioniert, also bevor ich sie zumache, und da hab ich das Problem ja schon bemerkt .

    Naja, ich hoffe hier im Board schwirren nen paar nette Menschen rum die Ahnung von Raumakustik haben und mir helfen können.

    Vielen Dank schon mal,

    Crunkrock
     
  2. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 06.01.08   #2
    Wird es offener wenn du den Deckel oben nicht zumachst?

    Ansonsten kannst du halt nur noch an 3 Faktoren drehen:

    1. Anderer Speaker
    2. fals du Dämmmaterial drin hast, raus damit.
    3. Hintere Wand raus. Ev rauschneiden. Es ist halt so, offene Boxen klingen offener als geschlossene ;)

    ps. falsches Forum
     
  3. Crunkrock

    Crunkrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    202
    Erstellt: 06.01.08   #3
    Ich glaube du hast mich missverstanden: Der Deckel ist NICHT drauf. Wenn er drauf kommt wirds nur noch schlimmer.

    Der wurd mir empfohlen, Conrad PA10. Kannst ja mal die Daten bei Conrad.de angucken, Artikelnummer 300866, was soll daran schlecht sein?

    Hab ich nich...

    Weiß ich ja, deswegen is ja oben auf, weil die hintere Wand ist geschraubt und geleimt und ausserdem ist da die Anschlussbuchse drin...

    Hab ich mir ja schon gedacht, aber ich dachte im Raumakustikforum haben die Leute mehr Ahnung von Raumakustik :rolleyes:

    Naja, kann ja nen Mod verschieben...
     
  4. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 06.01.08   #4

    Ev. liegt es an dem Lautsprächer. Auch wenn die angabe bis 5 kHz normal ist... Für 20 Euro kriegt man keinen vernünftigen Lautsprächer, vor allem nicht von Conrad ;)
     
  5. Crunkrock

    Crunkrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    202
    Erstellt: 06.01.08   #5
    Hab die Box grad mal an meine normale Anlage angeschlossen, da isses das gleiche.

    Es gibt ja auch Boxen (wie zb die von meiner Anlage^^) wo ganz normal die zwei Drähte reingehen und die dann drei Lautsprecher hat, Hochtöner, Mitteltöner und Tieftöner. Wie funktioniert das da, wird das Signal irgendwie geteilt in verschiedene Frequenzen oder so?

    Anders gefragt: Wäre es ein großer (Preis-)Aufwand bei meiner Box noch nen Hochtöner dazuzubauen? Das wär doch die Lösung oder?
     
  6. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 06.01.08   #6
    Normale Gitarrenboxen haben keinen Hochtöner. Der Gitarrenlautsprächer mit seinem prägendem Frequenzgang formt maßgeblich das Signal. Du kannst ja probehalber mal eine Hifi Box an den Gitarrenamp anschließen, dann siehst du was ich meine. Aber nur leise anfahren, da du sonst die Lautsprächer killst.

    sofern es am Speker liegt, brauchst du einfach einen vernünftigen Speaker. Eminence soll günstige und gute Speaker haben. Schau doch einfach im Gitarren Boxen Forum nach, da gibt es viele Threads über Lautsprächer.

    Zu deiner Frage:
    Hifi Boxen haben meist eine Frequenzweiche, die die Frequenzen auf die jeweiligen Speaker aufteilt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping