Gitarrenhals gebrochen

von Crang, 07.08.05.

  1. Crang

    Crang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #1
    hallo allerseits.
    ich bin stolzer Besitzer einer epiphone SG. leider hat das gute stück schon die besten tage erlebt: zwei potis rauschen und der hals ist gebrochen. er war früher schon einmal gebrochen aber nach einer Reparatur ging es lange zeit wieder. neulich ist sie mir dann umgefallen und jetzt habe ich einen hässlichen riss im hals. richtig spielen kann man sie nicht mehr da der hals nun total schlapprig ist und keine Spannung mehr hält. dann hab ich mir gedacht: schraub ich einfach einen Strat hals an die SG (der hals ist zum schrauben, was ja glaub ich nicht die Regel ist!). nur leider sind die Bundabstände ja nicht die selben. jetzt wollte ich wissen ob es irgendwelche Hälse zu kaufen gibt, die ich verwenden kann. wenn ich nur neue Löcher bohren muss dann kann ich das tun. wenn nicht gehen ich zu einem gitarrenbauer. aber die sind ja so teuer (und ich bin noch schüler: Geldmangel!)...


    wegen den potis: welchen wiederstand brauch ich da? Es steht leider nix auf denen drauf.

    danke schon mal im vorraus für eure mühen.
     
  2. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 07.08.05   #2
    Hat die gitarre einen Idiellen Wert für dich? Wenn nicht, würde sich das wahrscheinlich nicht lohnen, da du für das Geld das du investieren musst, wahrscheinlich ne bessere neue bekommst.
     
  3. Crang

    Crang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #3
    naja ne ephiphone kriegt man so ab 300 €. dafür lohnt es sich schon. hat sonst keine krazer und so. Idiellen Wert?? nö.
     
  4. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 07.08.05   #4
    guck mal bei ebay wegen dem hals... wenn du den fender nehmen willst, müsstest du die brücke nach hinten versetzten. abstand vom steg zum 12ten bund sollte gleich dem abstand vom 12ten bund zur brücke sein. potis am besten 500kOhm, die sind bei humbuckern standard.
     
  5. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 07.08.05   #5
    Naja, so leicht ist es auch wieder nicht, da Fender und Gibsonhälse andere Griffbrettbreiten haben, da kann es zu Problemen mit der genauen Einpassung kommen.
     
  6. Crang

    Crang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.05   #6
    hab ich schon geschaut find ich aber nix. gibt es keine andere marke die die selben bundabstände haben wie die SG?
    ja das weiß ich. ist mir aber zu viel arbeit. ein passender hals wäre mir lieber.

    der da:

    Drehpotentiometer
    6 mm Achse mono
    logaritm. 0,2 W
    Hersteller: Radiohm
    470 K-Ohm
    Körper: 20 mm
    Raster 5mm: Inline
    Grenzspan.: 500VDC
    Drehwinkel: 300°
    Gewinde: M10x 0,75
    [​IMG]
    (hab ich von www.reichelt.de)
     
  7. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 08.08.05   #7
    hmm, nerer hals wird wirklich teuer... kauf am besten ne neue, haste auf jeden fall länger spaß dran und der hals ist eingeleimt...

    die potis vom reichelt fangen mit der zeit an zu kratzen... weis ned, obs an mir liegt, aber iss halt so...
     
  8. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 08.08.05   #8
    Ich weiss nciht, aber ich würd lieber bei Rockinger oder Thomann oder im Örtlichen Musikgeschäft nach Potis kucken, ich glaub nämlich nich dass man auf die Achse von dem da oben die Potiknöpfe drauf kriegt. Sieht irgendwie zu lang aus.
     
  9. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 08.08.05   #9
    Ein neuer Hals vom Gitarrenbauer (und du wirst mit sicherheit keinen passenden finden), kostet schon mehr las 300 €, also würde sich das nicht lohnen, da kannst du besser die jetzigen Einzelteile verkaufen und dir ne neue vieleicht gebrauchte oder so holen, kommste viel besser bei weg.
     
  10. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 08.08.05   #10
    Die Achse kann man kürzen. Viel schlimmer ist, daß hier keine geriffelte Achse vorliegt. Die normalen Knöppe der Gitarre lassen sich also nicht befestigen. Also Rockinger statt Reichelt (oder andere).

    Ulf
     
  11. Crang

    Crang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #11
    wirklich? oh man. das ist ja mal übelst der wucher. ich frag mal beim gitarrenbauer nach.
     
  12. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 08.08.05   #12
  13. Crang

    Crang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.05   #13
    nene das ist sie nicht. meine hat vier dreher. und ist rot ;)
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 09.08.05   #14
    Es sei denn, man wechselt gleich die Knobs mit und kauft sich Dome-Knobs mit ner Feststellschraube dran.

    Hab ich bei nem Drehschalter an ner Ibanez, klappt wunderbar.
     
  15. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 09.08.05   #15
    ich bin zu faul um diesen thread zu lesen aber willst du sie noch? würde sie evtl. abkaufen :D
     
  16. Crang

    Crang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.05   #16
    :eek::eek: abkaufen? für wie viel denn? und was willst du dann damit machen? muss mal meinen bruder fragen denn eigentlich gehört sie ihm...
     
  17. Crang

    Crang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.05   #17
    ich hab auch ne idee: ich schreib mal alle großen musikhäuser an (musicstore, thomann, rockinger) ob die zufällig einen geschraubten les paul oder SG hals da rumfliegen haben. die billigbodelle (j&d...) verwenden ja auch geschraubte hälse.
     
  18. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 11.08.05   #18
    Hi,
    ich weiss nicht wie der Hals bei deiner Klampfe gebrochen ist, aber mir ist sowas auch mal beim Transport passiert, und ich habe dann einfach zu Holzleim und Schraubzwingen gegriffen, und ihn wieder angepappt. Hält bis heute, und der Klang hat sich auch nicht merklich verändert.
     
  19. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.08.05   #19
    jupp, wenne r rausgebrochen ist..muss man nur ebachtend ass ne paula ca. nen halswinkel von 3° hat ;)
     
  20. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 11.08.05   #20
    Bei mir war er ziemlich weit oben am Kopf gebrochen, aber da ist er ja auch am duennsten. Wenn er rausgebrochen ist ist das ganze wohl nicht so einfach.
     
Die Seite wird geladen...

mapping