Gitarrenproblemchen

von Valgalder, 16.11.05.

  1. Valgalder

    Valgalder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.05   #1
    Hallo,

    habe meine E-Gitarre (Ibanez GRG270) jetzt seit knapp einem Jahr. Nun weiß ich nicht, obs an unserer Wohnung oder was auch immer liegt, jedenfalls lagert sich schon nach einer Nacht eine Menge Staub und kleine Partikel auf ihr an. Ich mache sie natürlich täglich ein bisschen sauber und pflege sie, will mich aber auch nichht stundenlang um Reinigungen kümmern. Darum hat sich jetzt einiges an Schmutz zwischen und an den Pickups innen gesammelt...Also zwischen Rahmen und Pickup selbst, an der Elektronik, wo man natürlich nicht so leicht rankommt...wüsste jemand, wie man da den Schmutz rauskriegen könnte?

    Und ich weiß nicht, ob es daran liegt (nehme es aber mal an), aber seit einiger Zeit knistert mein Volumepoti unheimlich beim Verstellen. Außerdem funktioniert die unterste Pickupstellung nicht mehr (alle anderen schon). Ist das tatsächlich darauf zurückzuführen, das irgendwas an (in) die Elektronik gelangt sein könnte? Oder sind das 'öfters' auftauchende Probleme - kann man da als Laie irgendwie was dran machen, oder muss ich zum Musikladen rennen?

    Gruß,
    Valgalder
     
  2. Kuhfladen

    Kuhfladen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Frischborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    330
    Erstellt: 16.11.05   #2
    sorry aber den schmutz wirste net wegbekommen wenn du net regelmäßig gründlich saubermachst... pfeiff einfach drauf :p beim spielen störts doch eh net und vom weiten sieht man das net... mit den elektronik problemen bei dir kann ich mir net vorstellen das das an dem staub liegt. da isses wahrscheinlicher das du was dran kaputt gemacht hast als du se geputzt hast mit ner feuchtigkeit oder so was aber auch blödsinn wär. es kann nur en wackelkontakt in deiner elektronik sein also schau einfach ma nach oder lass es von jemandem nachschaun
     
  3. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 16.11.05   #3
    Wie reinigst du deine Gitarre?
    Also wie schon gesagt wurde, kann ich mir auch nicht vorstellen, das es an dem Staub liegt, das deine Pickup stellung nicht funzt. Da liegt der Hund wohl wo anders begraben.
    Check doch mal alles Kabel durch, vielleicht hat sich beim Spielen auch ein Kabel gelöst oder eine Lötstelle war von Werk schon Mangelhaft. Sind ja auch alles nur Menschen.

    Bei deinem Potie allerdings, kann es durchaus sein, das der Staub sich zwischen die Kontakte gesetzt hat, was aber normaler weise Jahre dauert. Da dürfte das Problem vielleicht mit etwas Kontaktspray schon behoben sein.

    Welche Farbe hat deine Gitarre? Bei manchen Farben fällt Staub natürlich etwas mehr auf.
    Täglich dir Gitarre zu putzen wäre jetzt nicht unbedingt mein Fall, aber wenn du die Zeit dazu hast. Ich spiel dann lieber!:great:

    EDIT: Noch nen Tip! Wenn ich einen Putzfimmel hab, dann nehm ich meist auch Ohrenstäbchen dazu. Ist doch einfacher als gleich die ganze Gitarre zu zerlegen. Passiert allerdings nur 1-2 mal im Jahr.
     
  4. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 16.11.05   #4
    Lager die Gitarre einfach die Nacht über im Koffer oder Gigbag, je nach dem, was Du besitzt !!!:great:

    Wenn Du bei der Reinigung gründlich sein willst und zwischen Pickup und Rahmen säubern möchtest, kommst Du nicht darum herum, mal die Pickups heraus zu nehmen. Das ist ja kein Ding ....
    Ebenso kannst du ja mal mit den Potis und Schaltern verfahren, wenn es denn sein soll.

    Dabei schau gleich nach, ob eventuell Lötstellen oder Kabel nicht in Ordnung sind oder irgendwelche Stellen oxidiert sind. Bei Schaltern kommt es dann nämlich dazu, dass in bestimmten Positionen die Klampfe stumm bleibt, da der Schalter durch Oxidation keinen Kontakt mehr bekommt. Sowas kannst du weg kratzen oder schleifen ( aber vorsichtig !!! )
    Die Potis würde ich mal mit Kontaktspray bearbeiten. Das bringt es aber auf Dauer nicht und Du wirst wohl früher oder später den Poti mal wechseln müssen.

    Grundsätzlich halte ich es für Schwachsinn, permanent in allen Ecken der Klampfe zu putzen und da ständig Teile zu demontieren.:screwy:

    Staub wird Deiner Gitarre nicht viel tun, Feuchtigkeit ist da eher ein Problem. Aber in einer normalen Umgebung solltest Du auch damit keine Probleme haben.

    Zur Pflege :

    Ich reinige zum Beispiel das Griffbrett bei jedem Saitenwechsel gründlich und bei der Gelegenheit auch gleich den Steg, Tailpiece, etc. sowie alle anderen Mechanikteile.

    Den Body säubere ich halt mal ab und zu, je nach "Verschmutzung". Wenn man da überhaupt von Verschmutzung reden kann. Meist sind es ja nur Fettablagerungen.

    Saiten und Hals wische ich fast nach jedem Spielen mit einem Mikrofasertuch ab, damit die Saiten länger halten und sich der Hals nicht stumpf anfühlt. Handschweiss und Fett sollten sowieso regelmässig entfernt werden.

    Für die Pflege Der Gitarre gibt es spezielle Mittel z.B. von Dunlop, Gibson oder GHS.
    In diesem Thread kannst Du Dich zusätzlich informieren : Reinigung

    Die Elektronik der Gitarre lasse ich in Ruhe. Dort dürfte auch eigentlich im Normalfall nichts dran kommen, da diese ja verschlossen liegt.

    Edit : Da war jemand wohl ne kleine Ecke schneller als ich. Also sorry für "doppelte Tips" !
     
  5. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 16.11.05   #5
    Kein Problem!!!:great:
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 17.11.05   #6
    und mach dir keine sorgen um deine haushaltfuehrung. der staub kommt nicht nur aus deiner wohnung, grade bei den kruemeln in den pickups handelt es sich im wesentlichen um plek-abschabungen und das was von deiner hand so abbroeselt. also selbst wennde die gitarre nachts einschliesst, wird sich die verschmutzung nicht vermeiden lassen.

    da mein personal seit laengerem in urlaub ist, mach ich meine gitarren einmal im jahr so richtig suaber. das reicht mir eigentlich.
     
  7. juke

    juke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.07.09
    Beiträge:
    162
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 17.11.05   #7
    was vielleicht auch gut funktioniert um krümmel etc aus ritzen und so zu bekommen ist druckluftspray aus dem baumarkt. das pustet dir das zeugs einfach raus. funktioniert auch prima um deinen pc von staub zu reinigen, ist also für empfindliche dinge durchaus gut geeignet.
    einfach mal ausprobieren, sollte ziemlich günstig sein...ist ja nur luft^^
     
mapping